Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Eine Gewerbeberechtigung – auch Gewerbeschein genannt – ist die Voraussetzung dafür, dass Sie bestimmte Berufe ausüben dürfen. Welche das sind (und für welche Berufe keine Gewerbeberechtigung nötig ist), wird von der Gewerbeordnung geregelt. 

Weiterlesen: Brauche ich einen Gewerbeschein, wenn ich mich selbständig mache?

Das bedeutet: Bevor Sie mit der Ausübung eines solchen Berufs beginnen, müssen Sie sich bei der Wirtschaftskammer (WKO) eine Gewerbeberechtigung holen. 

Die Anmeldung an sich ist ein unkomplizierter Vorgang, allerdings ist zu unterscheiden, ob es sich um ein reglementiertes oder ein freies Gewerbe handelt. 

Reglementierte Gewerbe

Um ein regelmentiertes Gewerbe auszuüben, müssen Sie nachweisen, dass Sie dafür eine entsprechende Ausbildung haben: Sie müssen bei der Anmeldung einen „Befähigungsnachweis“ vorlegen. Das kann – je nach Gewerbe – eine Meisterprüfung, der Abschluss einer bestimmten Schule oder ein Dienstzeugnis sein. 

Beispiele sind die Befähigungsprüfung für das Gastgewerbe (auch bekannt als „Konzession“), eine Meisterprüfung als KFZ-Mechaniker oder der Nachweis einer dreijährigen, fachlich einschlägigen Tätigkeit als Unternehmensberater.

Freie Gewerbe

Auch für ein so genanntes freies Gewerbe brauchen Sie eine Gewerbeberechtigung. Allerdings müssen Sie hier nur die allgemeinen Voraussetzungen erfüllen und müssen keinen besonderen Befähigungsnachweis vorlegen. 

Allgemeine Voraussetzungen für eine Gewerbeberechtigung

Die allgemeinen Voraussetzungen, um als Einzelunternehmer*in eine Gewerbeberechtigung zu erhalten sind:

  • Volljährigkeit (18. Lebensjahr), keine Sachwalterschaft
  • Staatsangehörigkeit zu einem EU-Staat oder
  • Staatsangehörigkeit zu einem Vertragsstaat des EWR oder
  • Vorliegen eines fremdenrechtlichen Aufenthaltstitels zur Ausübung eines Gewerbes

Wer bekommt keine Gewerbeberechtigung?

Es gibt allerdings auch Gründe, die es unmöglich machen, eine Gewerbeberechtigung zu erhalten. Das sind:

  • Vorstrafen wegen betrügerischer Krida, betrügerischem Vorbehalten von Sozialversicherungsbeiträgen oder organisierter Schwarzarbeit
  • Speziell im Gastgewerbe: Vorstrafen wegen Suchtgiftdelikten
  • Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe von über 3 Monaten oder einer Geldstrafe von über 180 Tagessätzen
  • Bestrafung wegen Finanzvergehen
  • Ein mangels kostendeckendem Vermögen nicht eröffnetes Insolvenzverfahren

So melden Sie Ihr Gewerbe an

Am besten setzen Sie sich vorab mit dem Gründerservice der Wirtschaftskammer in Verbindung. 

  • Das Gründerservice kann die Gewerbeanmeldung für Sie ausfüllen und elektronisch an die zuständige Behörde übermitteln
  • Mögliche Gebührenbefreiungen im Rahmen des Neugründungs-Förderungsgesetzes (NeuFöG) werden überprüft. Die NeuFöG steht Neugründern zu, die zum ersten Mal oder nach fünf Jahren wieder in vergleichbarer Art gründen. Damit sparen Sie Stempelgebühren, Grunderwerbssteuer, Gebühren für die Eintragung ins Firmen- und Grundbuch und vieles mehr. 

Sie können Ihr Unterlagen aber auch selbst gesammelt per Post, Mail oder online (mit Handysignatur) an die Gewerbebehörde übermitteln oder Sie bringen sie persönlich vorbei. Sie können mit Einlangen der Unterlagen sofort mit Ihrer Tätigkeit beginnen.

Zuständige Gewerbebehörde ist in Wien das zuständige Bezirksmagistrat, in den Bundesländern die Bezirkshauptmannschaft oder der Magistrat der Stadt.

Mitgliedschaft in der Wirtschaftskammer

ACHTUNG: Wer eine Gewerbeberechtigung löst, wird auch automatisch Mitglied der Wirtschaftskammer und muss eine so genannte Kammerumlage zahlen. Es gibt verschiedene Kammerumlagen, die Höhe der zu zahlenden Beiträge ist abhängig von der Branche oder vom Einkommen. Als WKO-Mitglied haben Sie Anspruch auf Beratung bei Fragen zum Gewerberecht, zu Rechtsfragen im Allgemeinen, zu möglichen Förderungen und vielem mehr.

Das brauchen Sie für die Anmeldung

Um ein Einzelunternehmen anzumelden, brauchen Sie folgende Angaben und Dokumente:

  • genaue Bezeichnung des Gewerbes
  • Angabe des voraussichtlichen Beginns der Tätigkeit
  • Gültiger Reisepass oder Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Heiratsurkunde (wenn der Name vom Geburtsnamen abweicht)
  • Unterlagen zum Befähigungsnachweis (bei reglementierten Gewerben)
  • Meldebestätigung, wenn Ihr Wohnsitz nicht in Österreich ist

An- und Abmeldung bei der SVA

Wenn Sie eine Gewerbeberechtigung anmelden, werden Sie automatisch bei der Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft (SVA) angemeldet. Wenn Sie die Gewerbeberechtigung ruhend melden oder zurücklegen, endet die Pflichtversicherung mit dem letzten Tag des Monats, in dem Sie Ihre Berechtigung abgemeldet haben. Die An- und Abmeldung wird von der Gewerbebehörde erledigt.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Selbständig ohne Gewerbeberechtigung

Nicht alle Selbständigen brauchen einen Gewerbeschein. Ausgenommen sind

  • Land- und Forstwirtschaft
  • Literarische Tätigkeit, Kunst
  • Unterricht und Erziehung
  • Gesundheitsberufe (Arzt, Apotheker, Hebammen etc.)
  • Freie Berufe (Notar, Anwalt, Buchhalter etc.) 
  • Neue Selbständige, darunter fallen etwa Schriftsteller, Kunstschaffende, selbständige Wissenschaftler, freie Journalisten, selbständige Krankenpfleger, Psychologen, Psycho- oder Physiotherapeuten

ACHTUNG: Wer keine Gewerbeberechtigung hat, ist auch nicht Mitglied der WKO und muss sich selbst bei der SVA anmelden.

Weiterlesen: Selbständig machen – so wird die Einkommensteuer berechnet

Weiterlesen: Was ist eine UID-Nummer und wofür brauche ich sie?

Weiterlesen: Was bedeutet Kleinunternehmer-Regelung?

Weiterlesen: Ich mache mich selbständig, mit welchen Zahlungen muss ich rechnen?

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)