Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Was verdient ein Lehrling?

Für die meisten Lehrberufe ist die Entlohnung im Kollektivvertrag geregelt und steigt mit jedem Ausbildungsjahr.

  • Gibt es keinen Kollektivvertrag, muss die Lehrlingsentschädigung im Lehrvertrag vereinbart werden.
  • Auch Sonderzahlungen werden entweder über den Kollektivvertrag oder im Lehrvertrag geregelt.

ACHTUNG: Die Unterrichtszeit in der Berufsschule sowie die Dauer der Lehrabschlussprüfung gelten als Arbeitszeit und müssen auch entsprechend entlohnt werden.

Was bekommt ein Lehrling, wenn er krank wird?

Lehrlinge bekommen im Krankenstand pro Lehrjahr für acht Wochen die volle Lehrlingsentschädigung und für weitere vier Wochen ein Teilentgelt. Dessen Höhe errechnet sich aus der Differenz zwischen der Lehrlingsentschädigung und dem Krankengeld von der Krankenkasse.

  • Dauert der Krankenstand länger, erhalten sie nach den vier Wochen in den ersten drei Tagen die volle Lehrlingsentschädigung und anschließend für weitere sechs Wochen das Teilentgelt, wie oben beschrieben.
    ACHTUNG: Ab Juli 2018 gelten neue Zeiten: Sie erhalten dann acht statt vier Wochen die volle Lehrlingsentschädigung und vier statt zwei Wochen ein Teilentgelt bei Krankheit oder Unfall.
  • Im Fall eines Arbeitsunfalls oder einer Berufskrankheit erhalten Lehrlinge acht Wochen die volle Lehrlingsentschädigung.

%CONTENT-AD%

Wie viel dürfen Lehrlinge arbeiten?

Lehrlinge dürfen an Sonn- und Feiertagen sowie von 20 Uhr am Abend bis 6 Uhr morgens nicht arbeiten. Sonderregelungen gibt es im Gastgewerbe oder für Bäckerlehrlinge. Außerdem gilt:

  • Unter 16jährige dürfen keine Überstunden machen.
  • Unter 18jährige dürfen nicht länger als 40 Stunden in der Woche arbeiten.
  • Lehrlinge zwischen 16 und 18 Jahren dürfen in Ausnahmefällen Überstunden machen. Dafür bekommen Sie einen Zuschlag von 50 Prozent oder Zeitausgleich. Berechnungsbasis für die Abgeltung der Überstunden ist der niedrigste Facharbeiterlohn oder das niedrigste Angestelltengehalt (je nachdem, ob es sich um eine Angestellten- und Arbeitertätigkeit handelt) des anzuwendenden Kollektivvertrages.
  • Lehrlinge unter 18 Jahren haben nach spätestens sechs Stunden Arbeit das Recht auf eine Ruhepause, die mindestens eine halbe Stunde dauern muss.
  • Zwischen zwei Arbeitstagen muss eine durchgehende Nachtruhe von mindestens 12 Stunden gewährleistet werden.
  • Am Wochenende haben Lehrlinge das Recht auf zwei zusammenhängende freie Tage, von denen einer der Sonntag sein muss. Dabei gilt ein Kalendertag, nicht 24 Stunden! Auch hier gibt es z. B. im Gastgewerbe, in Bäckereien oder im Handel Sonderregelungen.

Lehrlinge haben Anspruch auf einen Jahresurlaub von 30 Werktagen oder 25 Arbeitstagen. Im Zeitraum vom 15. Juni bis 15. September haben unter 18jährige Lehrlinge Anspruch auf mindestens zwei Wochen Urlaub.

ACHTUNG: Die Zeit, die der Lehrling in der Berufsschule verbringt, gilt als Arbeitszeit.

Welchen Kündigungsschutz haben Lehrlinge?

Während der Probezeit (3 Monate) kann das Lehrverhältnis jederzeit aufgelöst werden. Die Auflösung muss schriftlich innerhalb der Probezeit erfolgen. Bei minderjährigen Lehrlingen müssen die Eltern bzw. der gesetzliche Vertreter zustimmen!

  • Wenn der Lehrling während der ersten drei Monate des Lehrverhältnisses eine Berufsschule mit lehrgangsmäßiger Ausbildung (Blockunterricht) besucht, dann gelten die ersten sechs Wochen der tatsächlichen Ausbildung im Betrieb als Probezeit.
  • Eine einvernehmliche Auflösung ist jederzeit möglich. Sie muss schriftlich erfolgen und es muss im Vorfeld eine Belehrung durch Arbeiterkammer oder Arbeits- und Sozialgericht erfolgt sein! Bei minderjährigen Lehrlingen muss ein gesetzlicher Vertreter zustimmen.
  • Durch eine außerordentliche Auflösung kann das Lehrverhältnis zum Ende des 1. Lehrjahres, bei Lehrjahren mit mindestens 3-jähriger Dauer auch zum Ende des 2. Lehrjahres aufgelöst werden. Es gilt eine Frist von einem Monat.
    ACHTUNG: Die Auflösung ist an ein Mediationsverfahren geknüpft! Die außerordentliche Auflösung muss mindestens drei Monate vorher angekündigt werden.
    ACHTUNG: Soll ein Lehrverhältnis vorzeitig aufgelöst werden, muss das der Lehrlingsstelle gemeldet werden.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Wann kann ein Lehrverhältnis vorzeitig aufgelöst werden

Gründe für eine Beendigung des Lehrverhältnisses durch den Arbeitgeber sind etwa:

  • Pflichtvernachlässigung trotz wiederholter Ermahnung
  • unbefugtes Verlassen des Lehrplatzes
  • Unfähigkeit, den Lehrberuf zu erlernen
  • strafbare Handlungen
  • eine Haftstrafe, die länger als einen Monat dauert

Der Lehrling kann das Lehrverhältnis ebenfalls vorzeitig auflösen, etwa wenn

  • die Tätigkeit seine Gesundheit gefährdet
  • es zu Misshandlungen oder Beleidigungen kommt
  • der Lehrberechtigte den Lehrvertrag nicht erfüllt
  • er den Lehrberuf aufgibt
  • die Bezahlung nicht korrekt ist
  • bei Pflichtverletzungen durch den Arbeitgeber (z. B. Arbeitszeitverletzung) 

Welche Regeln gelten für die Berufsschule?

Die Ausbildung dauert meistens drei Jahre, wobei der Berufsschulunterricht entweder als ein über das ganze Jahr verteilter (ein- oder zweimal) wöchentlicher Lehrgang oder als Blockunterricht stattfindet.

  • Die Zeit, die der Lehrling in der Berufsschule verbringt, gilt als Arbeitszeit und muss entsprechend abgegolten werden. Ein Lehrling, der acht Stunden in der Schule verbringt, muss an diesem Tag also nicht mehr arbeiten.
  • Verbringt er weniger als acht Stunden in der Berufsschule, hängt es von der „Zumutbarkeit“ ab, ob er danach noch in den Betrieb kommen muss. Wenn die Strecke zwischen Schule und Betrieb zulässt, dass er noch arbeitet, muss er nach der Schule in den Betrieb kommen. Auf keinen Fall darf die zulässige tägliche und wöchentliche Arbeitszeit überschritten werden.

Auskunft zu allen Fragen rund um das Thema Lehrlingsausbildung erhalten Sie bei den Wirtschaftskammern in Ihrem Bundesland.

Weiterlesen: Warum es sich lohnt, Lehrlinge auszubilden und was Sie dazu wissen müssen

Weiterlesen: Mitarbeiter finden – Was zu bedenken ist, bevor Sie Mitarbeiter anstellen

Weiterlesen: Ich möchte einen Praktikanten beschäftigen, was muss ich beachten

Weiterlesen: 5 Tipps für eine gute Arbeitsatmosphäre

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)