Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Das Arbeitsklima in Familienunternehmen ist oft viel besser, als in anonymen Großunternehmen. Der Grund dafür sind gelebte Werte, die in Konzernen selten zu finden sind. Familienbetriebe wissen in der Regel, dass Mitarbeiter ihr Kapital sind und trachten danach, sie im Unternehmen zu halten.

Das wirkt sich auch auf Ihren Geschäftserfolg aus: Gutes Klima im Betrieb senkt nachweislich die Fehlzeiten und die Dauer der Krankenstände. Wenn etwa ein Handwerksbetrieb mit 20 Mitarbeitern es schafft, seine Fluktuationsquote um 5% zu senken,  erspart er sich jährlich Kosten in Höhe eines Mittelklassewagens: Die Nachbesetzungskosten betragen in der Regel zwischen 40% und 400% der Jahreskosten eines Mitarbeiters. Unternehmen, die wie ein Clan geführt werden, sind hier begünstigt, denn sie schaffen langandauernde Bindungen des Teams.

So schaffen Sie ein positives, stimulierendes Arbeitsumfeld:

Stärken Sie Ihre Mitarbeiter

Geben Sie Ihren MitarbeiterInnen die Chance, sich zu entwickeln, innovative Ideen einzubringen, einen Sinn in ihrer Tätigkeit bei Ihnen zu finden. Zünden Sie den Funken der Begeisterung. Sprechen Sie die Gefühle Ihrer Teams an. Die Neurowissenschaft zeigt, dass zuerst die Gefühle uns lenken, steuern und motivieren. Dann erst folgt der Verstand, das bewusste Denken.

Erlauben Sie Abgrenzung

Beim Frühstück werden der bevorstehende Tag und die To Do’s besprochen, beim Abendessen über die Strategie philosophiert, während der Autofahrt neue Marketingmaßnahmen erörtert oder telefonische Anweisungen gegeben. Fakt ist: Das Thema Business lässt sich in einem Familienbetrieb nicht so leicht ausblenden.

Achten Sie darauf, für sich das optimale Maß zu finden. Lassen Sie auch Entspannungszeiten zu – indem Sie Gesprächsthemen wie Firma, Businessplan und Kunden für ein paar Stunden zum Tabu erklären. Stellen Sie zu Hause eine Kassa auf, in die jedes Mal, wenn Geschäftliches erwähnt wird, ein Euro wandert. Wenn die Kasse voll ist, gibt’s ein gemütliches Essen oder eine gemeinsame Spritztour.

%CONTENT-AD%

Vertrauen Sie

Enge Zusammenarbeit setzt ein hohes Maß an Vertrauen voraus. Im Familienbetrieb können und müssen Sie darauf vertrauen, dass der Familienzusammenhalt stark ist. Familienmitglieder bekommen die „Unternehmens-Gene“ schon früh mit und können daher das Familienbusiness authentisch präsentieren und Kundenangelegenheiten im Sinne des Unternehmens erledigen. Eine klare Absprache über Werte und deren Kommunikation nach innen und außen ist dennoch hilfreich.

Schaffen Sie Klarheit

Wer hat welche Aufgaben, wer hat welche Rechte? Wenn der Eindruck entsteht, dass sich einzelne Familienmitglieder nur „die Rosinen herauspicken“ oder weniger Leistung bringen müssen, entsteht rasch ein Ungleichgewicht im Team. Aber auch überhöhte Erwartungen an den Sohn, die Tochter erzeugen Druck.

Um die Harmonie zu erhalten, schaffen Sie Klarheit und setzen Sie auf Fairness. Erklären Sie Ihre Erwartungen – an die Familie UND an das Team. Vor allem sollten sich Familienmitglieder nicht zu gut sein, auch kleine Dinge zu übernehmen und selbst mitanzupacken: Sei es persönlich ans Telefon zu gehen, die Tür aufzumachen und Kunden zu empfangen oder einfach mal zur Post gehen und Briefe aufzugeben.

Mitarbeiter legen an die Mitglieder der Familie höhere Maßstäbe an. Von Kindern, Geschwistern, Eltern des Chefs/der Chefin wird von Natur aus mehr erwartet. Seien Sie ein gutes Vorbild!

%MEDIUM-RECTANGLES%

Kritisieren Sie diskret

Viel Nähe und Vertrautheit fördert natürlich auch Direktheit. Abweichende Meinungen werden unverblümter gesagt, manchmal passiert da auch Ungewolltes: Eine Seite fühlt sich gekränkt, übergangen, vor den Kopf gestoßen. Nicht immer lässt sich dies objektivieren. Oft fällt es schwer, ein Thema aus mehreren Blickwinkeln zu betrachten, die Sache von der Botschaft zu trennen.

Meinungsverschiedenheiten gibt es immer, und das ist gut so. Die Frage ist: Wie werden die Konflikte ausgetragen, bewältigt? Erkennen Sie Spannungen zeitgerecht und führen Sie ein freundliches, klärendes Gespräch. Lassen Sie den Groll rasch gehen, damit das nächste Familienessen wieder harmonisch verläuft und die Krise nicht das übrige Team verunsichert. Das beste Rezept: Lob vor dem Team, Kritik unter vier Augen. Loben Sie lang und kritisieren Sie kurz und erläuternd.

Behalten Sie Ihren Humor

Üben Sie sich in Humor und positiver Selbstkritik. Veräppeln Sie sich selbst, aber spotten Sie nie über die anderen – weder über Familienmitglieder noch über Ihre Mitarbeiter oder gar über Kunden und Lieferanten.

Bevor Sie den Telefonhörer abheben – lächeln Sie! Das spürt der Gesprächsteilnehmer auf der anderen Seite – auch wenn Sie nicht über Skype, Facetime oder andere Videotools kommunizieren.

Weiterlesen: So machen Sie sich mit Freunden selbständig

Weiterlesen: Bürogemeinschaften – gemeinsam stark

Weiterlesen: Die sechs goldenen Regeln der Business-Partnerschaft

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Newsletter Abo

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Die besten Erfolgstipps ‐ jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)