Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Setzen Sie auf Qualität statt auf Quantität

Als Selbstständiger arbeiten Sie in der Regel deutlich mehr als Ihre festangestellten Kollegen. Insbesondere zu Beginn Ihrer Gründung ist das auch ganz normal. Sie müssen sich erst einmal einen Namen machen, es gilt, einen Kundenstamm aufzubauen und vieles mehr. Tage, an denen Sie weit über acht Stunden am Schreibtisch sitzen, sind daher die Regel. Auch durchgearbeitete Wochenenden gehören insbesondere für Neugründer dazu.

Wenn Sie allerdings merken, dass es sich nicht nur um einen absehbaren Zeitraum handelt, in dem Sie von Ihrer Arbeit nicht loskommen, heißt das für Sie eines: Ziehen Sie die Reißleine. Und beginnen Sie damit, Ihren beruflichen Alltag umzustrukturieren. Weniger kann dabei mehr bedeuten. Denn nur, weil Sie viele Stunden im Büro verbringen, bedeutet das nicht, dass Sie auch mehr schaffen. Häufig besteht die Gefahr, dass Menschen während eines langen Arbeitstages zu erschöpft sind, um ihre Arbeit wirklich effektiv zu erledigen und in der Folge wertvolle Zeit vertrödeln.

%CONTENT-AD%

Auf die richtige Arbeitsweise kommt es also an. Und hier lautet die Devise: Qualität statt Quantität:

  • Priorisieren Sie die Aufgaben, die Sie erledigen müssen. So vermeiden Sie es, sich unnötig lange mit eher unwichtigen Tätigkeiten aufzuhalten.
  • Nehmen Sie sich für Ihre Kerntätigkeiten ausreichend viel Zeit, schließlich verdienen Sie Ihr Geld damit.
  • Lagern Sie Arbeiten, die Ihnen wertvolle Stunden rauben, aus. Geben Sie beispielsweise Ihre Buchhaltung und andere To-dos in die Hände eines Experten.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Planen Sie Ihre Zeit realistisch

Kundentermine, eine Powerpoint-Präsentation erstellen und gleichzeitig den Jahresabschluss machen? Dass das nicht an einem normalen Arbeitstag zu schaffen ist, ist logisch. Wenn Sie Ihren Tag planen, legen Sie darum realistische Arbeitszeiten zugrunde. Denn wer gleich mit einem Zwölf-Stundentag plant, wird auch nicht früher fertig sein.

TIPP: Legen Sie fest, wann Sie Feierabend machen wollen. Wenn Sie sich kein Limit setzen, bis wann Sie arbeiten möchten, passiert es schnell, dass Sie auch noch dann am Schreibtisch sitzen, wenn Sie eigentlich längst frei haben könnten.

Stecken Sie sich erreichbare Ziele

Besonders in der ersten Zeit, in der alles neu ist und Sie voller Euphorie sind, kann es passieren, dass Sie sich verkalkulieren und sich zu hohe Ziele setzen. Beim Versuch, diese zu erreichen, geraten Sie dann ins Schleudern. Überlegen Sie daher genau, was Sie tatsächlich innerhalb der nächsten vier Wochen erreichen wollen, wo Sie in einem halben Jahr stehen möchten und wie sich Ihr Unternehmen langfristig entwickeln soll.

Arbeiten Sie mit To-do-Listen

Morgens an die Arbeit gehen und schauen, was der Tag bringt, ist meist nicht sehr effektiv. Zu groß ist die Gefahr, dass Sie sich lange mit unnötigen Tätigkeiten aufhalten, Arbeiten nicht zu Ende führen oder insbesondere in stressigen Zeiten schlicht nicht wissen, wo Sie anfangen sollen.

Damit Sie keine wichtigen Tätigkeiten aus den Augen verlieren und Ihren Arbeitstag gut strukturieren können, ist es hilfreich, To-do-Listen zu erstellen. Machen Sie dies, sobald Sie morgens am Schreibtisch sitzen oder noch am Abend zuvor. Auf diese Weise haben Sie die zu erledigenden Arbeiten immer genau im Blick.

Ein weiterer Vorteil: Sie können sich auf eine Tätigkeit konzentrieren, ohne bereits gedanklich mit der weiteren Planung des Tages beschäftigt zu sein.

Sorgen Sie für einen Ausgleich

Wenn Sie viel arbeiten, besteht schnell die Gefahr, dass Ihr Job alles andere in Ihrem Leben in den Schatten stellt. Dazu kommt: Menschen, die nicht hin und wieder von ihrer Arbeit abschalten, laufen Gefahr, sich zu überfordern. Die Folge können Erkrankungen sein.

Schaffen Sie sich darum einen guten Ausgleich zu Ihrer Arbeit. Ob Sie lieber Sport machen, mit Freunden kochen oder musizieren, bleibt Ihnen überlassen. Wichtig ist nur, dass Sie sich selbst Raum für Freizeitaktivitäten eingestehen.

Machen Sie sich bewusst, dass Sie effektiver und zielgerichteter arbeiten können, wenn Sie auch außerhalb Ihres Berufslebens aktiv sind und Sie Möglichkeiten schaffen, um den Kopf freizubekommen.

Weiterlesen: Schluss mit dem "Work-Life-Balance"-Unfug! So arbeiten Sie zufriedener

Weiterlesen: Neun realistische Tipps für weniger Stress im Business

Weiterlesen: Homeoffice: Wie Sie effektiv von zuhause arbeiten

 

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Newsletter Abo

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Die besten Erfolgstipps ‐ jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)