Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Schluss mit dem "Work-Life-Balance"-Unfug! So arbeitest du zufriedener

Der Begriff "Work-Life-Balance" ist irreführend: Er vermittelt, dass Leben außerhalb der Arbeit stattfindet. Es geht jedoch darum, beide Bereiche sinnvoll zu verbinden.

Was – nicht nur Unternehmer/innen – zu einem erfüllenden Life-in-Balance verhilft, ist Freude am Schaffen.

Denn tatsächlich ist der Beruf ein wesentlicher Bereich unseres Lebens – einerseits sinnstiftend, weil Menschen gebraucht werden wollen, und andererseits auch zeitlich: Wir verbringen einen erheblichen Anteil unserer Lebenszeit mit dem Beruf. Das zeigt sich in Zeiten von Home Office und Tele-Working besonders deutlich. Anstatt Berufliches und Privates trennen zu wollen, ist es daher viel klüger, beide Bereiche sinnvoll miteinander zu verbinden.

Was also macht ein erfüllendes, ausgeglichenes Leben aus? Was muss passieren, damit „Work“ und „Life“ kein Widerspruch sind, sondern ein erfolgreiches und erfreuliches Ganzes?

Erfüllend und motivierend empfinden wir es, auf Basis persönlicher Stärken und Talente Herausforderungen zu meistern, Nutzen zu bewirken und Ziele zu erreichen. Als Unternehmer/in erlebst du die Freude am Schaffen und am Geschafften wesentlich unmittelbarer, als viele Angestellte in einem großen Unternehmen.

 %CONTENT-AD%

Umgekehrt ist die stimmige Verbindung von beruflicher und privater Lebenszeit besonders wichtig: Was du selbstfürsorglich für dein Wohlbefinden und deine Gesundheit tust, ist eine der wichtigsten qualitätssichernden Maßnahmen für dein Unternehmen, für das du die entscheidende-tragende Säule bist.

Hier acht Tipps aus meiner langjährigen Erfahrung als Coach und Unternehmensberaterin:

Plane freudvolle Momente bewusst ein

Starte mit der Frage in den Tag „Worauf freue ich mich – in allen Lebensbereichen?“ Wenn dir nichts einfällt: Was kannst du einplanen, das dir einen Lichtblick verschafft, auf den du dich freuen könntest?

Wenn es dir an zu vielen Tagen schwer fällt, diese Frage positiv zu beantworten, dann könnte es sein, dass Entscheidungen in deinem Leben anstehen.

 %MEDIUM-RECTANGLES%

Finde deine persönlichen Energiequellen

Für Unternehmer/innen – insbesondere wenn du von zu Hause aus arbeitest – ist es besonders wichtig, eine Rückzugsmöglichkeit zu schaffen und individuelle Quellen für neue Kraft und Entspannung zu finden. Werde Experte:in für die lebenswichtigen Fragen: „Was tut mir gut?“ und „Wie kann ich entspannen und auftanken?“ Achtung: Wir Menschen sind individuell höchst unterschiedlich.

  • Vielen hilft Bewegung und Sport, um einen freien Kopf zu bekommen, für andere wäre es zusätzlicher Druck und Belastung.
  • Vielleicht tut dir Ruhe und Rückzug gut oder aber auch
  • leichtes, entspannendes und ausgleichendes Arbeiten z.B. Gartenarbeit, Heimwerken, Handarbeiten, Kochen.
  • Auch Kunst, Kultur und intellektuelle Aktivitäten – von Lesen, Musik, Theater, Malen bis zur Hobby-Archäologie und zum Strategiespiel – könne frische Kräfte aktivieren.
  • Für wiederum andere bringt Wärme die gewünschte Erholung z.B. in Form von Sauna oder Thermalwasser.
  • Und schließlich kann sozialer Austausch Energietanks füllen – von der Stammtischrunde über gemeinsame Aktivitäten bis zu virtuellen sozialen Netzwerken im Internet.

Gewöhn dir schlechtes Gewissen ab 

Schlechtes Gewissen ist eine schlechte Angewohnheit, die dich nicht weiterbringt – im schlimmsten Fall treibt es dich in eine „Doppelmühle“: Wenn du länger im Büro bleibst, quälst du dich, dass du eigentlich schon zu Hause bei deiner Familie sein möchtest oder Sport betreiben solltest. Hörst du früher zu arbeiten auf, um deine Kinder noch wach zu erleben, bedrängt dich das Gefühl, deinen Job zu vernachlässigen. 

Hör auf zu „müssen“ 

Ersetze in deinem Denken und Sprechen das stressende, weil fremdgesteuerte „Ich sollte ...“ oder „Ich muss ...“ durch das eigenverantwortliche „Ich entscheide mich ...“ oder „Mir ist es wichtig, dass ...“

Plane Privates fix ein

Räume deinen privaten Terminen einen angemessenen Stellenwert ein. Meine Strategie ist es z.B., private Jubeltage, Urlaube oder verlängerte Wochenenden mit meinem Partner so früh festzulegen, dass wir sie beim Planen unserer beruflichen Verpflichtungen berücksichtigen können.

Mach aus Freizeit keine Stresszeit

Gestalte deine Freizeit für dich stimmig und genüsslich. Orientieren dich aber nicht an Lifestyle-Idealen, was gerade schick oder in ist. Verfolgst du deine privaten Pflichten zu perfektionistisch, kann das genauso zu ungesundem Stress führen, wie berufliche Überforderung.

Sorge für dich selbst

Beherzigen das „Flugsicherheits-Prinzip“: Zuerst sich selbst mit Sauerstoff zu versorgen, um dann anderen helfen zu können. Du kannst anderen nur helfen, wenn du selbst in Balance bist. Und nimm es auch wörtlich: im Stress werden wir kurzatmig. Vergiss nicht, immer wieder tief auszuatmen, dann atmest du automatisch tief ein und versorgst dein Gehirn mit wertvollem Sauerstoff.

Lerne, Wichtiges von Dringendem zu unterscheiden

Hier dient die „Sanitäter-Regel“ als Vorbild: Nicht immer müssen die, die am lautesten schreien, als erste versorgt werden. Gerate in Stress-Situationen nicht in Hektik, sondern tritt einen Schritt zurück, verschaffe dir einen Überblick und setze Prioritäten.

Versetz dich in die „Totenbett-Perspektive“

Worauf möchtest du am Ende eines erfüllten Lebens zurückblicken? Dies hilft dir, die wahren Prioritäten in deinem Leben zu erkennen.

%MEETFOX%

Weiterlesen: 9 realistische Tipps für weniger Stress im Business

Weiterlesen: Burnout – die Anzeichen erkennen und gegensteuern

Weiterlesen: Erfolg – warum es in unserer Natur liegt, zu kooperieren

Weiterlesen: Weniger ist mehr – warum Multitasking sich nicht lohnt

Kommentare ( 1 )

  • vielen dank für diese guten gedankeninputs! wie mein deutscher lieblingsbarde stefan gwildis singt: "wer loslässt, hat die hände frei"
    Petra Payer,

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)