Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Prüfen Sie die Voraussetzungen

Bevor Sie sich mit der Frage befassen, wie Sie als digitaler Nomade erfolgreich sein können, müssen Sie zunächst herausfinden, ob das Digitalnomadentum in Ihrer Branche überhaupt möglich ist. Schwierig ist die Umsetzung insbesondere, wenn Sie einen intensiven persönlichen Kontakt zu ihren Kunden pflegen, sie regelmäßig treffen oder wenn Meetings vor Ort zwingend erforderlich sind. Ein Kontakt über das Internet kann dies häufig nur schwer ersetzen.

Lassen Sie sich aber nicht gleich abschrecken, wenn es auf den ersten Blick nicht so gut zu passen scheint. Denn heutzutage sind sogar Beratungen durch Coaches und Co. mittels Skype oder ähnlicher Programme möglich. Entwickeln Sie also ein wenig Fantasie und befassen Sie sich mit den Möglichkeiten, die Sie haben, um mit Ihren Kunden und Klienten in Kontakt zu bleiben. Vielleicht haben Sie Kooperationspartner, mit denen Sie ohnehin schon zusammenarbeiten und die Sie bei Kundenterminen vertreten können, während Sie unterwegs sind.

Bedenken Sie die Erreichbarkeit 

Sie leben als digitaler Nomade in einer anderen Zeitzone und sind immer dann wach, wenn ihre Kunden gerade schlafen? Dies ist sicherlich nicht der Idealzustand, mit einer guten Planung lässt sich das Problem allerdings lösen. Richten Sie dazu feste Erreichbarkeitszeiten ein und teilen Sie Ihren Kunden diese mit.

Wichtig ist es zudem, dass Sie trotz des Zeitunterschiedes regelmäßig Ihre E-Mails abrufen. Erkundigen Sie sich daher, welcher Telekommunikationsanbieter in dem jeweiligen Land die größte Netzabdeckung hat. In der Regel können Sie unkompliziert eine entsprechende Prepaid-Karte erwerben. Nutzen Sie Ihr Handy ganz einfach als Hotspot für Laptop und Co. oder arbeiten Sie vorrangig an Orten, die Ihnen einen kostenlosen Internetzugang ermöglichen. Vielfach sind das Bibliotheken, aber auch Cafés oder sogar Schnellrestaurants.

%CONTENT-AD%

Hinterfragen Sie Ihre Disziplin und Selbstmotivation

Die Sonne scheint, das Meer ist angenehm warm und die Motivation zu arbeiten schwindet von Minute zu Minute. Wer als digitaler Nomade arbeiten möchte und trotz Urlaubsatmosphäre produktiv sein will, muss diszipliniert vorgehen. Überlegen Sie also im Vorfeld, ob es Ihnen tatsächlich gelingen kann, vor dem Laptop zu sitzen und zu arbeiten, während Sie eigentlich viel lieber Urlaub machen würden.

Beschaffen Sie die richtige Ausstattung

Nicht funktionierendes Internet, ein defekter Laptop, ein Mobiltelefon mit schwachem Akku – die Hardware ist entscheidend für den Erfolg oder Misserfolg Ihrer Arbeit als Digitalnomade. Investieren Sie daher in die für Sie notwendige Ausstattung und überlegen Sie sich, wie Sie vorgehen, wenn einmal ein Gerät versagt.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Sorgen Sie für die Sicherheit Ihrer Daten

Da Sie als digitaler Nomade nicht nur von einem Ort aus arbeiten, sondern ständig von unterwegs auf Ihre Daten zugreifen müssen, spielt das Thema Datensicherheit für Sie eine wichtige Rolle. Heutzutage bieten sich Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten, damit Sie von überall auf Ihre Daten zugreifen und diese auch abspeichern können. Sie haben dabei die Wahl zwischen verschiedenen Back-up-Medien, von denen sich einige besonders eignen:

  • RDX-Laufwerke: Daten lassen sich hier zuverlässig speichern. Zudem verfügen sie im Gegensatz zu herkömmlichen Festplatten über stoßunempfindliche Gehäuse und können gut transportiert werden.
  • CDs, DVDs oder BluRays: Sie lassen sich leicht transportieren und speichern Daten zuverlässig ab.
  • Cloud: In der Cloud, einer Art virtuellen Festplatte, lassen sich Daten abspeichern und egal, von wo Sie arbeiten, auch wieder abrufen. Achten Sie hier jedoch darauf, dass Sie einen seriösen Anbieter auswählen, damit Ihre Daten verschlüsselt und vor Dritten geschützt sind.

Weiterlesen: Schutz vor Hackern & Viren: In fünf Schritten zum sicheren WLAN

Weiterlesen: Arbeiten mit der Cloud – 5 Tipps für den sicheren Umgang

Weiterlesen: Prokrastination: Was tun gegen die Aufschieberitis?

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Newsletter Abo

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Die besten Erfolgstipps ‐ jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)