Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

1. Treten Sie einen Schritt zurück

Ihr Schreibtisch quillt über, ein Termin jagt den nächsten und zusätzlich müssen Sie zahlreiche E-Mails beantworten und irgendwie das Tagesgeschäft stemmen? Um die Situation analysieren zu können, müssen Sie gedanklich zunächst einen Schritt zurücktreten. Nehmen Sie sich Zeit, um genau hinzuschauen, warum Sie gerade in Arbeit versinken.

  • Sind neue Aufgaben hinzugekommen?
  • Haben Sie mehr Aufträge angenommen, als Sie überhaupt bearbeiten können?
  • Mit welchen Arbeiten halten Sie sich besonders lange auf?

Können Sie diese Fragen für sich beantworten, haben Sie bereits einen wichtigen Schritt in Richtung Arbeitsorganisation unternommen.

2. Setzen Sie Prioritäten

Bei dem Weg raus aus dem Chaos hilft es Ihnen, mit Bedacht vorzugehen. Sortieren Sie alle Aufgaben hinsichtlich Ihrer Prioritäten. Legen Sie fest, welche Arbeiten warten können und welche schnell erledigt werden müssen. Ein Kunde erwartet in der Regel nicht, dass Sie alles sofort umsetzen. Legen Sie daher schon beim Formulieren des Angebotes ein Augenmerk darauf, den Leistungszeitpunkt realistisch festzulegen.

%CONTENT-AD%

3. Erstellen Sie To-do-Listen

Wer viel im Kopf hat, vergisst auch viel. Schreiben Sie sich die zu erledigenden Aufgaben daher gemäß ihrer Gewichtung auf. Arbeiten, die schnell umgesetzt werden müssen, stehen auf Ihrer Liste ganz oben. Um noch mehr Klarheit und einen noch besseren Überblick zu erhalten, ist es sinnvoll, Fälligkeitsdaten mit aufzuschreiben. So wissen Sie genau, wann welches Projekt fertig sein muss und können entsprechend planen. 

4. Gewinnen Sie Zeit durch Outsourcing

Die monatliche Buchhaltung kostet Sie viele Stunden? Die Pflege Ihrer Unternehmenshomepage ist zu zeitintensiv? Lagern Sie Aufgaben, die besonders aufwendig sind, aus. Auf diese Weise schaffen Sie Freiräume. Diese Investition lohnt sich häufig. Denn auch, wenn Sie in das Outsourcing bestimmter Aufgaben Geld investieren müssen, gewinnen Sie auf der anderen Seite Zeit, in der sie wiederum Geld mit Ihrer eigentlichen Arbeit verdienen können.

5. Planen Sie Pausen ein

Kein Mensch kann rund um die Uhr arbeiten. Und besonders, wenn Sie im Chaos zu versinken drohen, brauchen Sie Pausen. Denn wenn Ihre Gedanken permanent um die Arbeit und die noch offenen Aufgaben kreisen, ist Ihre Produktivität stark eingeschränkt.

Planen Sie Pausen daher ganz bewusst ein und nutzen Sie die freie Zeit dafür, Dinge zu unternehmen, die mit Ihrem beruflichen Alltag nichts zu tun haben. Gehen Sie beispielsweise in Ihrer Mittagspause spazieren, trinken Sie einen Kaffee an der frischen Luft oder unternehmen Sie andere Dinge, die Ihnen dabei helfen, den Kopf im wahrsten Sinne des Wortes frei zu bekommen. Wenn Sie dann wieder ans Werk gehen, sind Sie voller Tatendrang.

%MEDIUM-RECTANGLES%

6. Planen Sie vorausschauend

Wenn Sie die Anfrage für einen Auftrag bekommen, überlegen Sie zunächst, ob Sie diesen tatsächlich annehmen können oder ob er Ihr Zeitkontingent sprengt. Natürlich verlieren Sie möglicherweise einen Kunden an die Konkurrenz, wenn Sie ablehnen. Auf der anderen Seite kann es jedoch sein, dass Sie den Auftrag unter Druck nicht sorgfältig genug erledigen können oder andere Arbeiten zu kurz kommen.

Planen Sie daher immer ausreichend viele Puffer ein und berücksichtigen Sie, dass Verzögerungen Ihnen in die Quere kommen. Schließlich kann auch bei einer lückenlosen Planung etwas schiefgehen, was Sie gar nicht zu verschulden haben. Etwa dann, wenn Sie in Ihrem Produktionsprozess auf die Leistungen Dritter angewiesen sind. Berücksichtigen Sie Fälle wie diese, sind Sie auf der sicheren Seite und unerwartete Verzögerungen bringen Sie nicht ins Schleudern.

Um außerdem zu verhindern, dass Kunden mit aufwendigen Nachbesserungswünschen auf Sie zukommen, obwohl Sie einen Auftrag eigentlich längst ad acta gelegt und neue Projekte angenommen haben, sind Allgemeine Geschäftsbedingungen notwendig. Regeln Sie in diesen, in welcher Form Sie Nachbesserungen durchführen. So legen Sie die Spielregeln selbst fest und erleben keine negativen Überraschungen. Und dann setzen Sie diese Bedingungen auch durch und knicken Sie nicht dem Kunden zuliebe ein.

Weiterlesen: Prokrastination – Was tun gegen die Aufschieberitis

Weiterlesen: So schaffen Sie Raum für Kreativität

Weiterlesen: Sechs Tipps, wie Sie flexibel bleiben, ohne sich zu verzetteln

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Newsletter Abo

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Die besten Erfolgstipps ‐ jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)