Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Der Schritt in die Selbständigkeit kann eine attraktive Alternative sein, neu durchzustarten und die eigene Idee zu realisieren. Wer beim AMS als arbeitslos gemeldet ist, wird dabei unterstützt: Das Unternehmensgründungsprogramm, kurz UGP, ist für viele das Sprungbrett ins Unternehmertum. 

Wer kann am UGP teilnehmen?

Wenn Sie in das UGP aufgenommen werden wollen, sollten Sie sich bereits Gedanken darüber gemacht haben, wie Ihre Selbständigkeit funktionieren soll – also eine konkrete Idee und ein Ziel haben. Außerdem wird die berufliche Eignung vorausgesetzt. Ein Webdesigner wird vermutlich mit der Gründung einer Tischlerei scheitern – es sei denn, er hat eine Umschulung hinter sich.

Gut zu wissen: Auch wenn Sie noch beschäftigt sind, aber bereits wissen, dass Sie gekündigt werden, können Sie sich über das UGP informieren.

Nicht teilnehmen können Sie

  • wenn ein Exekutions- oder/und Pfändungsverfahren gegen Sie vorliegt
  • wenn Sie innerhalb der letzten 36 Monate bei der SVA pflichtversichert waren
  • wenn Sie nebenberuflich selbständig arbeiten wollen
  • wenn Ihr Unternehmen aller Voraussicht nach nicht ertragsfähig oder nachhaltig ist

%CONTENT-AD%

Was wird vom AMS unterstützt?

Das AMS unterstützt nur Gründungen, die auch wirtschaftlich erfolgversprechend sind. Schließlich sollen GründerInnen in ihrer Selbständigkeit gut leben können und nicht in die Insolvenz stolpern. Die Vorauswahl ist daher relativ streng.

Wenn Sie sich als Franchisenehmer selbständig machen wollen, prüfen vom AMS beauftragte Beratungsunternehmen den Franchisegeber auf Seriosität und rechnen nach, ob der Franchisenehmer damit realistische Einkünfte erzielen kann.

Auch Gründungen, bei denen ein wesentlicher Bestandteil der unternehmerischen Tätigkeit die Mitgliederwerbung ist (sogenannter Strukturvertrieb), werden nicht unterstützt.

Mehr zum Programm erfahren Sie auch auf den Informationstagen des AMS. Wenn Sie teilnehmen wollen, sprechen Sie zuerst mit ihrer AMS-Betreuerin/Ihrem AMS-Betreuer darüber.

Wenn Sie mit Ihrer Idee überzeugen, durchlaufen Sie die vier Phasen des UGP:

%MEDIUM-RECTANGLES%

Phase 1: Klärung

Sie erklären Ihrem AMS-Berater Ihre Ideen und Ziele in einem groben Konzept und  prüfen gemeinsam die Realisierbarkeit.

  • Sind die finanziellen Mittel vorhanden?
  • Haben Sie die nötige fachliche Kompetenz?
  • Hat Ihre Idee Zukunft und gibt es potentielle Kunden für Ihr Produkt?

Wenn Ihr Konzept überzeugt, bekommen Sie, je nach Bundesland, entweder von Ihrem AMS-Berater oder bereits von einem UGP-Berater eine UGP Mappe, mit detaillierten Fragen zu Ihrem Projekt, die Sie schriftlich beantworten müssen. Auf Basis Ihrer Angaben wird das Projekt noch einmal detaillierter auf Finanzierbarkeit, Standortwahl und rechtliche Voraussetzungen geprüft.

Die UGP-Berater sind dabei sehr genau:

  • Sie müssen einen Businessplan erstellen
  • Wer ein Geschäftslokal mieten will, muss bereits einen Mietvertrag oder zumindest eine Zusage für einen Mietvertrag vorlegen.
  • Auch Fragen zu sozialem Umfeld oder Ersparnissen müssen Sie beantworten.

Phase 2: Vorbereitung

Diese Phase beginnt, sobald alle Fragen geklärt sind und sich abzeichnet, dass Sie mit Ihrem Konzept sehr wahrscheinlich erfolgreich gründen können. In der Vorbereitungsphase können Sie kostenlose Einzel- oder Gruppenberatungen, Seminare, Workshops und Kurse besuchen. Sie lernen Business-Basics, also etwa wie Rechnungswesen, Marketingplanung oder Kundenaquise funktionieren. 

Phase 3: Realisierung

In dieser Phase sollten Sie Ihr Gewerbe anmelden und mit der Tätigkeit starten, also tatsächlich gründen. Auch jetzt können noch Beratungsgespräche und Gruppenberatungen in Anspruch genommen werden.

Phase 4: Nachbetreuung

Nach der Gründung können Sie noch weitere zwei Jahre Beratungen in Anspruch nehmen und mit dem UGP-Berater die Entwicklung ihres Unternehmens analysieren. Nach wie vor besteht das Angebot, Workshops zu besuchen.

Finanzielle Unterstützung während der Gründung

Während der Teilnahme am UGP erhalten Sie finanzielle Unterstützung in Höhe des zuletzt bezogenen Arbeitslosengeldes bzw. der Notstandshilfe. Haben Sie keinen Anspruch auf ALG oder Notstandshilfe, erhalten Sie finanzielle Unterstützung zur Deckung des Lebensunterhalts.

Nach der Gründung erhalten Sie üblicherweise noch weitere zwei Monate finanzielle Unterstützung in Form der sogenannten "Gründungsbeihilfe". Dabei übernimmt das AMS zusätzlich die Zahlung der Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft in Höhe des Mindestbeitrags.

Die gesamte Programmdauer des UGP beträgt im Allgemeinen sechs Monate, in bestimmten Ausnahmefällen haben Sie sogar neun Monate Zeit. Es kann in Einzelfällen auch kürzer dauern, bundesländer- und einzelfallspezifische Regelungen sind möglich, so dass die Dauer in Einzelfällen variieren kann.

ACHTUNG: Die Unterstützung nach der Gründung fällt in den Maximalzeitraum des gesamten Prozesses.

Sprechen Sie auf jedem Fall mit Ihrer AMS-Beraterin oder Ihrem AMS-Berater!

Weiterlesen: Plötzlich selbständig? So gelingen Ihre Honorarverhandlungen

Weiterlesen: Was ist die "Kleinunternehmerregelung"?

Weiterlesen: So funktioniert der Vorsteuerabzug

 

 

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Newsletter Abo

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Die besten Erfolgstipps ‐ jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)