Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

So stellst du Rechnungen richtig aus

Der Teufel steckt im Detail: Nicht richtig ausgestellte Rechnungen werden bei einer Betriebsprüfung zum Problem und können steuerlich nicht abgesetzt werden.

Prinzipiell gilt es, zwei Arten von Rechnungen zu unterscheiden

Die Eingangsrechnung (ER)

Eine Eingangsrechnung erhältst du, wenn du Leistungen in Anspruch nimmst oder Produkte für dein Unternehmen erwirbst. Enthält die Rechnung die Umsatzsteuer, ist diese für dich als Unternehmer oder Unternehmerin ein „Durchlaufposten“. Das bedeutet: du darfst die Umsatzsteuer, die du bezahlst, um deine Produkte und Dienstleistungen zu erstellen, als Vorsteuer geltend machen. Das machst du monatlich oder quartalsweise im Rahmen der Umsatzsteuervoranmeldung (UVA).

%CONTENT-AD%

Die Ausgangsrechnung (AR)

Eine Ausgangsrechnung stellst du deinem Kunden für Dienstleistungen, die du erbracht hast, oder für Produkte, die du verkauft hast.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Auf den Nettobetrag der Leistung oder des Produkts wird die Umsatzssteuer aufgeschlagen: In Österreich sind das in der Regel 20% (in Sonderfällen 10%, in Einzelfällen auch 13%). Die Umsatzsteuer, die du in Rechnung stellst, musst du ebenfalls im Rahmen der UVA deklarieren und an das Finanzamt abführen. Du ziehst dabei aber die Vorsteuer ab, die du bezahlt hast.

Weiterlesen: So funktioniert der Vorsteuerabzug

Was muss auf der Rechnung stehen?

Rechnungen müssen je nach Betrag unterschiedliche Rechnungsmerkmale aufweisen. Bis zu elf Merkmale sind die Voraussetzung dafür, dass du als Rechnungsempfänger die Vorsteuer geltend machen kannst!

Prüfe daher, ob die Rechnungen, die du erhältst, alle Voraussetzungen erfüllen. Umgekehrt müssen natürlich auch deine Ausgangsrechnungen, die du als Lieferant ausstellst, diese Merkmale erfüllen!

Rechnungen bis 400 Euro inkl. USt.

Sechs Rechnungsmerkmale müssen enthalten sein.

  • Name und Anschrift des/der Leistenden/Liefernden
  • Ausstellungsdatum
  • Beschreibung der Leistung (Art & Umfang) oder Lieferung (Art & Menge)
  • Tag oder Zeitraum der Leistung oder Tag der Lieferung
  • Entgelt für die Leistung bzw. Lieferung (brutto inkl. USt)
  • Steuersatz

Rechnungen über 400 Euro inkl. USt.

Zehn Rechnungsmerkmale müssen enthalten sein.  Zu den oben erwähnten kommen noch folgende hinzu:

  • Fortlaufende Rechnungsnummer
  • Name und Anschrift des Empfängers/der Empfängerin
  • Steuerbetrag (und Entgelt – netto)
  • UID-Nummer der Leistenden/Liefernden

Rechnungen über 10.000 Euro inkl. USt.

Hier gibt es elf Rechnungsmerkmale. Zu den zehn vorherigen muss noch zusätzlich

  • die UID-Nummer des Empfängers

angegeben werden.

Wichtig: Überprüfe die UID-Nummer deiner Lieferanten

Die Überprüfung der UID-Nummer deiner Lieferanten ist Voraussetzung für den Vorsteuerabzug! Um sicherzustellen, dass du bei deinen Rechnungen auch den Vorsteuerabzug geltend machen kannst, müssen die Rechnungen, die du von deinen Lieferanten erhältst, korrekt ausgestellt sein.

Unter anderem muss auf einer Rechnung die UID-Nummer des liefernden bzw. leistenden Unternehmers angeführt sein. Als Beispiel für Österreich z.B. ATU12345678.

Weiterlesen: Was ist eine UID Nummer?

Damit du aber den Vorsteuerabzug geltend machen kannst, MUSS diese UID-Nummer von dir (in regelmäßigen Abständen) überprüft werden. Auch dann, wenn bereits eine regelmäßige Geschäftsbeziehung besteht. Am besten machst du dies über:

ACHTUNG! Es besteht die Verpflichtung, den Ausdruck der bestätigten UID aufzubewahren. Lege diesen der Rechnung bei!

Weiterlesen: Wann Sie eine Registrierkasse brauchen 

Weiterlesen: Fünf Gründe, warum Sie Rechnungen nicht mir Word schreiben sollten 

Weiterlesen: So managen EPU ihre Einnahmen-Ausgbenrechnung optimal

Weiterlesen: Digitale Buchhaltung: weniger Papierkram, besserer Überblick

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)