Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Gründen bedeutet, ein Risiko einzugehen. Die herkömmliche Methodik, um ein Produkt auf den Markt zu bringen, läuft linear nach dem Muster „Marktforschung – Konzept – Produktentwicklung – Markttest“ ab und kann unter Umständen damit enden, dass die ausgewählte Zielgruppe gar kein Interesse am Angebot hat. Die Gründung ist gescheitert, das Geld ist weg und viel Zeit wurde vergeudet.

Mit der Lean Startup-Methode, die wesentlich flexibler ist, laufen die Schritte der Gründung anders ab und versprechen, mit ungleich geringerem Aufwand, zielgenauer zum Erfolg zu kommen.

Alles beginnt mit einer Idee

Selbstverständlich steht auch am Anfang von Lean Startup die Idee. Sie ist das Ziel, auf das hingearbeitet wird. Um diesen Weg zu beschreiten, braucht es Hypothesen (Kundenwunsch, Preisgestaltung etc.), die bei Lean Startup in einer wieder kehrenden Schleife überprüft werden – und zwar mit einem Minimum Viable Product (MVP).

Hinter dem MVP steht der Gedanke, möglichst schnell (Zeitersparnis) und möglichst günstig (Geldersparnis) einen Prototypen, der vom Kunden getestet werden kann, herzustellen und umgehend auf den Markt zu bringen. Der Prototyp muss bereits im Groben alle wesentlichen Eigenschaften des geplanten endgültigen Produkts mitbringen, also die Funktionsweise muss klar sein. Softwareentwickler etwa bringen Betaversionen von Programmen oder Apps heraus und lassen diese testen. Es gibt viele Anwender, die gerne dazu bereit sind, unausgereifte Versionen auszuprobieren, Rezensionen zu schreiben und ihre Meinung dazu zu sagen.

%CONTENT-AD%

Bauen – Messen – Lernen

Sobald der erste Prototyp am Markt ist, beginnt eine sich wiederholende Schleife. Der Prototyp (Bauen) wird von Testkunden auf seine Anwendbarkeit überprüft. Ihr Feedback – Kritik, Verbesserungswünsche, Änderungsvorschläge, Fehlermeldungen, Adaptierung etc. – liefert Informationen (Messen) über den Prototyp, die dabei helfen, eine verbesserte Version zu entwickeln (Lernen), um diese wiederum auf den Markt zu bringen und ein weiteres Mal durch die Schleife laufen zu lassen.

Dieser Prozess wird so lange wiederholt, bis das Produkt genau dem entspricht, was sich die Kunden wünschen. Je schneller diese Entwicklung vor sich geht, umso zeit- und geldsparender geht sie von statten.

Was wird getestet?

Die wichtigsten Punkte, die bei den Probeläufen getestet werden sind:

  • Was wünschen sich die Kunden, was brauchen sie wirktlich?
  • Wie viel sind die Kunden bereit zu bezahlen?
  • Unterscheidet sich das Produkt von der Konkurrenz oder ist es nur „more oft he same“

%MEDIUM-RECTANGLES%

Flexibel und kundenorientiert

So können Sie relativ schnell herausfinden, was die Kunden wirklich wollen, wie viel sie dafür zahlen würden und ob der Markt Ihr Produkt überhaupt noch braucht.

  • Sie bekommen direktes Feedback, das sofort in die Weiterentwicklung einfließen kann.
  • Sie laufen also nicht Gefahr, auf Basis von Vermutungen ein fertiges Produkt zu entwickeln, das am Ende keiner haben will.
  • Sie verschwenden Ihr Geld nicht in vermeintlich ausgereifte Prototypen oder tüfteln monatelang an einer Strategie herum, sondern tasten sich durch „Learing-by-Doing“ zu dem Produkt hin, das am Markt wirklich gewünscht und auch angenommen wird.

Haben Sie bereits vor Markteinführung ein fertiges Konzept, fällt es schwer, von diesem abzuweichen – selbst wenn die KundInnen gar kein Interesse an Ihrem Angebot haben. Auch die Ressourcen sind dann oft schon aufgebraucht und ein Neustart ist kaum noch machbar. Mit der Lean Startup-Methode sind Sie flexibel, können schnell auf Kundenwünsche reagieren und entsprechende Änderungen laufend vornehmen.

Übrigens: Desinteresse am angebotenen Produkt ist eine der häufigsten Ursachen, warum Neugründer mit einer Idee scheitern.

Weiterlesen: Was macht eine gute Geschäftsidee aus

Weiterlesen: Ich mache mich selbständig. Mit welchen Zahlungen muss ich rechnen?

Weiterlesen: Welche Faktoren Unternehmensgründungen erfolgreich machen

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Newsletter Abo

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Die besten Erfolgstipps ‐ jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)