Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Wenn Sie eine Steuernummer beantragen, geben Sie damit quasi die Absicht bekannt, dass Sie einkommens- und/oder umsatzsteuerpflichtig werden bzw. sind.

Wenn Sie also nur hin und wieder eine Honorarnote ausstellen und ganz wenig (= weniger als 11.000 Euro) verdienen, brauchen Sie keine Steuernummer.

Die Steuernummer müssen Sie erst dann beantragen, wenn Sie Einkommenssteuer zahlen werden, d.h. wenn Ihr Gesamteinkommen im Jahr 11.000 Euro überschreitet.

ACHTUNG: Zum Gesamteinkommen werden Einkünfte aus angestellter Tätigkeit natürlich dazugerechnet!

Und: Berechnen Sie Honorarnoten mit Umsatzsteuer, so müssen Sie diese selbstverständlich ans Finanzamt abführen.

Weiterlesen: So funktioniert das System Umsatzsteuer

%MEDIUM-RECTANGLES%

Wenn Sie angestellt UND selbstständig sind:

Die Einkünfte aus unselbständiger Arbeit berechnen Sie mit Hilfe Ihres Lohnzettels: Bruttoeinkommen minus Sozialversicherungsbeitrage für die laufenden Bezüge. Sonderzahlungen wie Urlaub und Weihnachten werden nicht dazugerechnet. Ihren Lohnzettel erhalten Sie entweder mittels Abfrage im „Steuerakt“ im Finanz Online oder von Ihrem Arbeitgeber.

Suchen Sie den Wert laut Kennzahl 245: Dort steht die Bemessungsgrundlage für die Lohnsteuer – und die entspricht im Regelfall den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit. (Im Detail ist es aufgrund diverser Sonderbestimmungen ein wenig anders.)

Ein Beispiel: Als geringfügig Beschäftigte/r verdienen Sie im Monat 600 Euro brutto, das sind ca. 510 Euro netto (minus ca. 16% Sozialabgaben). Multipliziert mit 12, macht in Summe im Jahr ca. 6.100 Euro. Das heißt, Sie können im Jahr noch ca. 5.000 Euro dazuverdienen, ohne Einkommenssteuer zu zahlen. Das Urlaubs- und Weihnachtsgeld wird, wie oben beschrieben, in den Berechnungen nicht dazu gezählt.

Wer über der Geringfügigkeitsgrenze angestellt ist und daneben selbstständige Einkünfte hat, ist sowohl im ASVG (Gebietskrankenkasse) als auch bei der SVA krankenversichert. Das wird oft als Doppelversicherung empfunden, obwohl ja letztlich jede Einkunftsquelle für sich gesehen der Krankenversicherung unterliegt.

Weiterlesen: Was bedeutet „Kleinunternehmer-Regelung"?

Weiterlesen: Ich mache mich selbständig: Mit welchen Zahlungen muss ich rechnen

Weiterlesen: Alles über die Mehrfachversicherung

 

 

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Newsletter Abo

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Die besten Erfolgstipps ‐ jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)