Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Seit die EU beschlossen hat, THC-freie Hanfprodukte zur Handelsware zu machen, schießen einschlägige Hanf-Shops wie narrische Schwammerln aus dem Boden. Und der (nicht psychoaktive) Hanf-Wirkstoff CBD wird neuerdings als Naturheilmittel gehypt.

Auch Thomas Priester und Tanja Jandbauer sind auf den neuen Trend aufgesprungen. Evergreenhanf aus dem Gassenlokal in Wien muss aber nicht zuletzt auch gegen den – inzwischen florierenden – Onlinehandel mit Hanfprodukten bestehen.

Neue Produkte, große Nachfrage

In den vergangenen Jahrzehnten waren Cannabis-Produkte eher verpönt, die Erforschung der positiven Effekte ist im Schatten gestanden. In letzter Zeit hat sich das aber geändert, und seit der Handel mit nicht psychoaktivem Cannabis legal ist, gibt es ein rasch wachsendes Angebot an kommerziellen Produkten und eine große Nachfrage. Und die wollen wir mit unserem Shop bedienen – wobei wir unser Angebot auf CBD-Produkte, Hanflebensmittel, Kosmetika sowie spezifische Literatur konzentrieren wollen.

Hanf als Heilmittel

CBD – Cannabidiol – ist einer von vielen Cannabinoiden, wie die Inhaltsstoffe des Hanfs (lateinisch Cannabis) genannt werden. CBD ist aber – im Gegensatz zu THC, einem anderen Inhaltsstoff – nicht psychoaktiv, es verursacht also keinen Rauschzustand. Dafür hat CBD eine Vielzahl anderer Wirkungen, die gerade erst genauer erforscht werden.

Die Verwendung als Heilpflanze ist ja seit Jahrtausenden verbürgt. Seit der chinesische Kaiser Shen Nung 2737 Jahr vor unserer Zeitrechnung Cannabis-Harz als Heilmittel bei Gicht, Rheuma und Malaria, aber auch bei Frauenkrankheiten und Geistesabwesenheit empfahl, gibt es dafür sogar antike Dokumente.

Europäische Tradition

Auch in unseren Breiten gibt es eine lange Geschichte der medizinischen Anwendung – vielleicht waren auch deswegen die ersten Kunden, die einfach so ins Geschäft gekommen sind, ältere Damen. Die wissen über die Wirkung teilweise noch von ihren Müttern Bescheid. Wir können ihnen nun mit CBD einen Wirkstoff anbieten, der legal ist und auch keine bewusstseinsverändernden Nebeneffekte hat.

Zertifizierte Produkte

Genau hier sehen wir unsere Chance, gegenüber dem Internethandel zu bestehen: Zu jedem unserer Produkte gibt es ausführliche Informationen und Zertifikate. Darüber hinaus gehende Fragen versuchen wir umfänglich zu beantworten und bieten persönliche und individuelle Beratung, was der Onlinehandel so nicht kann. Natürlich dürfen wir keine Einnahme- oder Dosierungsempfehlungen geben, das dürfen nur Ärzte oder Apotheker. Aber nachdem unsere Kunden ja größtenteils mündig sind, können wir sie an Ärzte oder an Dr. Google verweisen, wenn sie sich nicht ohnehin schon schlau gemacht haben.

Kampf gegen Vorurteile

Interessanter Weise sind ältere Kunden offener gegenüber unserem Angebot als jüngere. Bei letzteren zeigt wohl die negative Propaganda der letzten Jahrzehnte ihre Wirkung. Das hat auch zu einer gewissen Reserviertheit gegenüber Online-Bestellungen geführt. Nicht jeder fühlt sich wohl bei dem Gedanken, dass sein Konsum von Hanfprodukten quasi amtlich und nachvollziehbar ist. Und überraschenderweise sind die Internetanbieter oft nicht einmal billiger.

Keine Angst vor dem Online-Handel

Natürlich werden wir unsere Produktpallette auch online anbieten, aber wir erwarten nicht, dass sich der Schwerpunkt dorthin verschiebt. Schließlich ist der Online-Handel gar nicht so ökonomisch, wie viele glauben. Günstig ist es nur, wenn man Normalversand wählt, also zu warten bereit ist. Dann sollte man auch noch zu Hause sein, wenn der Bote kommt und nichts zurückschicken müssen.

Generell versuchen wir auch die Wege kurz zu halten, fast alle unserer Produkte kommen aus Österreich: Regional ist auch hier ein wichtiges Thema.

Persönliche Kontakte und Mundpropaganda

Zum Start konnten wir über persönliche Kontakte Artikel in Zeitungen platzieren. Besonders die Artikel in den Gratis- und Bezirksmedien haben uns Kunden gebracht, die mit dem ausgeschnittenen Artikel bei uns vorstellig geworden sind. Ansonsten läuft der Großteil der Werbung über Mund-zu-Mund-Propaganda und Social Media.  

Ziele fürs erste Jahr

Für das erste Geschäftsjahr haben wir uns vorgenommen, die Kosten einzuspielen. Wir haben rund 20.000 Euro für Geschäftseinrichtung, Maklergebühren etc. ausgegeben und noch einmal so viel für Ware. Die Fixkosten liegen bei rund 2.000 Euro pro Monat für die Miete und Tanjas geringfügige Anstellung.

Und auch die Produktpalette müssen wir noch verfeinern. Einerseits geht das in Richtung Lifestyle und Nahrungsergänzungsprodukte, anderseits gibt es natürlich reichlich potentielle Kunden, die unterschiedlichste Symptome – körperliche aber auch psychische – behandeln oder die Nebenwirkungen von klassischen Pharmazeutika nicht mehr hinnehmen wollen. Das Potential ist jedenfalls groß, und wie man an der Entwicklung sieht, liegen wir mit unseren CBD- und Hanfprodukten voll im Trend.

Weiterlesen: Unzufrieden im Job - so klappt der Umstieg in die Selbständigkeit

Weiterlesen: Was bedeutet Kleinunternehmerregelung

Weiterlesen: Mixnerei - Wie aus einer alten Greisslerei ein gutes Geschäft wurde

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)