Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Homeoffice 2021: Neue Rechte und Pflichten für Arbeitgeber und Mitarbeiter

Sozialpartner und Industriellen­vereinigung haben sich auf Richtlinien für die Arbeit im Homeoffice geeinigt. Die wichtigsten Maßnahmen im Überblick.

Freiwilligkeit/Vereinbarung

Bei dafür geeigneten Tätigkeiten können Arbeitgeber*innen und Arbeitnehmer*innen auf einzelvertraglicher Basis vereinbaren, dass die vereinbarte Arbeitszeit zur Gänze oder zum Teil von zuhause (Homeoffice) geleistet wird.

Diese Vereinbarung ist schriftlich abzuschließen und kann beiderseits aus wichtigem Grund unter Einhaltung einer Frist von 1 Monat widerrufen werden. Sozialpartner und Industriellenvereinigung stellen eine Mustervereinbarung dafür zur Verfügung.

Betriebsvereinbarung

In Betrieben, in denen es einen Betriebsrat gibt, können im Rahmen einer Betriebsvereinbarung Regelungen für die Arbeit im Homeoffice vereinbart werden.

Arbeitsrechtliche Regelungen

Sämtliche Bestimmungen des Arbeitszeit- und Arbeitsruhegesetzes sowie des Dienstnehmerhaftpflichtgesetzes behalten auch im Homeoffice ihre Gültigkeit.

Außerdem wird im Dienstnehmerhaftpflichtgesetz klargestellt, dass Schäden, die Haushaltsangehörige (oder Haustiere) an bereitgestellten Arbeitsmitteln verursachen, den Arbeitnehmer*innen zuzurechnen sind.

Arbeitnehmer*innenschutz

Die auf Homeoffice anwendbaren Teile von ASchG (ArbeitnehmerInnen-Schutzgesetz) und ArbIG (Arbeitsinspektionsgesetz) gelten unverändert.

Allerdings hat das Arbeitsinspektorat kein Betretungsrecht für private Wohnungen von Arbeitnehmer*innen im Homeoffice. Mangels direkter Überprüfbarkeit soll daher eine Musterevaluierung von Homeoffice-Arbeitsplätzen erarbeitet werden.

Es ist Aufgabe der Arbeitgeber*innen, den Arbeitnehmer*innen die richtige Arbeitsplatzgestaltung zu vermitteln. Eine Informationsbroschüre und ein Leitfaden sollen entwickelt werden.

Unfallversicherung

Arbeitnehmer*innen im Homeoffice sind unfallversichert.

ACHTUNG: Fälle des § 175 Abs 2 Z 7 ASVG (Befriedigung lebensnotwendiger Bedürfnisse sowie diesbezügliche Wege) gelten nicht als Arbeitsunfälle! Die genaue rechtliche Ausgestaltung wird vom Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz erarbeitet.

Arbeitsmittel

Arbeitgeber*innen haben den Arbeitnehmer*innen die für die Arbeit im Homeoffice erforderlichen digitalen Arbeitsmittel (inkl. Datenverbindung) zur Verfügung zu stellen. Alternativ kann die Verwendung von mitarbeitereigenen Arbeitsmitteln vereinbart werden. Dafür ist eine angemessene Abgeltung zu leisten.

ACHTUNG: Folgende Regelungen nach dem Steuer- und Sozialversicherungsrecht sind vorerst bis Ende 2023 befristet:

  1. Eine Bereitstellung der erforderlichen digitalen Arbeitsmittel durch die Arbeitgeber*innen soll kein steuerpflichtiger Sachbezug sein.
    Zahlungen zur Abgeltung von Mehrkosten der Arbeitnehmer*innen im Homeoffice sollen für insgesamt maximal 100 Tage à 3 Euro (= 300 Euro pro Jahr) steuerfrei sein.
  2. Nachgewiesene Kosten für ergonomisches Mobiliar für den Arbeitsplatz, das bei einer Homeoffice-Vereinbarung für die eigene Wohnung angeschafft wird, sollen im Rahmen der Arbeitnehmerveranlagung – bis zu 300 Euro pro Jahr – als Werbungskosten geltend gemacht werden können. Diese Regelung soll auch schon zum Teil für das Jahr 2020 gelten.
  3. Nicht ausgeschöpfte Teilbeträge nach Absatz a) sollen zusätzlich zur allgemeinem Werbungskostenpauschale geltend gemacht werden können. Aufwendungen für digitale Arbeitsmittel, die das Pauschale übersteigen, sind auch weiterhin absetzbar.

Gültigkeit

Diese Vereinbarungen sind spätestens Ende des Jahres 2022 zu evaluieren und gegebenenfalls zu adaptieren.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Weiterlesen: Homeoffice – wie kontrolliere und motiviere ich meine Mitarbeiter

Weiterlesen: Online-Meetings – so behalten Sie Technik und Datensicherheit im Griff

Weiterlesen: Einfacher zusammenarbeiten – Alternativen zum Email

Weiterlesen: Wie gehe ich mit meinen MitarbeiterInnen in Zeiten von Corona um

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)