Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Wer ins Krankenhaus muss, hat meist genug Sorgen. Wenn dann noch die Angst vor einer hohen Spitalsrechnung dazu kommt, ist das der Gesundheit wenig förderlich. Als SVA-Versicherter können Sie beruhigt sein: Die SVA übernimmt die Kosten für den Spitalsaufenthalt.

Welche Kosten übernimmt die SVA?

Prinzipiell alle Kosten in der allgemeinen Gebührenklasse in jedem öffentlichen Krankenhaus in Österreich. Bei Spitalsaufenthalten fällt auch kein Selbstbehalt an! Sie zahlen lediglich den täglichen Spitalskostenbeitrag – unabhängig von der Behandlung! Dieser beträgt 12 bis 19 Euro pro Tag und ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. Und unter bestimmten Voraussetzungen sind Versicherte davon befreit.

Etwas komplizierter wird es, wenn Sie in der Sonderklasse aufgenommen werden möchten oder in einem privaten Spital, das keinen Vertrag mit der SVA hat. Dann müssen Sie wissen, ob Sie geld- oder sachleistungsberechtigt sind.

Was bedeutet geld- oder sachleistungsberechtigt?

Grob zusammengefasst:

  • Geldleistungsberechtigt sind Sie dann, wenn Sie jährlich 73.080 Euro und mehr verdienen (Wert 2019) oder sich für eine entsprechende Option bei der SVA entschieden haben.
  • In allen andern Fällen sind Sie sachleistungsberechtigt.

Mehr zu diesem Thema finden Sie auf dem Portal der SVA.

Was ist die „Sonderklasse“?

Sonderklasse bedeutet vor allem eine komfortablere Art der Unterbringung. Die medizinische Behandlung ist für alle Patienten gleich. Sonderklasse-Patienten werden in Ein- oder Zweibettzimmern untergebracht, haben freie Arztwahl und diverse Zusatzleistungen beim Aufenthalt. Sowohl Sach- als auch Geldleistungsberechtigte können sich in die Sonderklasse aufnehmen lassen. Es gibt aber einen Unterschied:

  • Wenn Sie sachleistungsberechtig sind, müssen Sie die Mehrkosten für die Sonderklasse zur Gänze selbst bezahlen.
  • Wenn Sie geldleistungsberechtigt sind, erhalten Sie einen Teil der Mehrkosten vergütet (maximal 80 Prozent). 

    TIPP: Sollten Sie eine private Zusatzversicherung haben, ist es zweckmäßig, die Sonderklasse-Rechnungen zuerst der Privatversicherung vorzulegen. Diese fordert die Leistungen dann von der SVA ein.

GUT ZU WISSEN: Sonderklassepatienten dürfen per Gesetz den Allgemeinpatienten nicht vorgezogen werden!

Kann ich auch in ein privates Krankenhaus gehen?

Private Krankenhäuser und Sanatorien arbeiten wie Wahlärzte. Ihre Honorare sind in der Regel höher als jene von Vertragsärzten. Wenn Sie in ein Krankenhaus ohne SVA-Vertrag gehen, erhalten Sie lediglich einen Pflegekostenzuschuss in Höhe von 251,37 Euro pro  Aufenthaltstag (Wert 2019).

%MEDIUM-RECTANGLES%

Gibt es Ausnahmen vom täglichen Spitalskostenbeitrag?

Wer von der Rezeptgebühr befreit ist, zahlt auch keinen Spitalskostenbeitrag. Befreit sind etwa 

  • Personen mit „besonderer sozialer Schutzbedürftigkeit“, also z.B. Menschen, deren Einkommen unter 933,06 pro Monat (für Alleinstehende, Wert 2019) liegt. Voraussetzung ist, dass Sie einen Antrag auf Befreiung von der Rezeptgebühr stellen.
  • Pensionisten mit Ausgleichszulage („Mindestpensionisten“)
  • Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben

Welche Kosten für Nachbehandlung und Kontrollbesuche werden übernommen?

Nach einem Krankhausaufenthalt sind oft Nachbehandlungen oder Kontrollen nötig. Diese finden in der Ambulanz des Spitals oder bei Ihrem Haus- oder Facharzt statt. 

  • Ambulante Behandlungen im Spital: Pro Quartal und Krankenhaus fällt ein pauschaler Selbstbehalt von 25,51 Euro (Wert 2019) an. 
  • Wenn die Nachbehandlungen bei Ihrem Haus- oder Facharzt durchgeführt werden, fällt pro Behandlung der Selbstbehalt (10 oder 20%) an. 

Reise- und Transportkosten

Müssen Sie mit einem Krankenwagen ins Spital gebracht werden, übernimmt die SVA die Kosten für den Transport ins nächstgelegene Krankenhaus. Gleiches gilt für einen Transport aus diesem. Bei Transporten zu ambulanten Behandlungen können ebenfalls, wenn Sie gehunfähig sind, von der SVA die Transportkosten übernommen werden. Voraussetzung ist in jedem Fall ein ärztlicher Transportauftrag.
ACHTUNG: Für den Transport ins Spital oder zur ambulanten Untersuchung fallen 20% bzw. 10% Selbstbehalt an.

Weiterlesen: Eine Arztrechung einreichen – mit der SVA-App geht's ganz easy

Weiterlesen: AUVA-Unvallpflichtversicherung für SVA-Versicherte – was ist versichert

Weiterlesen: SVA-krankenversichert – diese Leistungen können Sie in Anspruch nehmen

Weiterlesen: SVA-versichert – was vergütet wird, wie Sie rasch an Ihr Geld kommen

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)