Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Denn die „Silver Ager“ sind nahe dran an einer wachsenden Zielgruppe: den ebenfalls älteren Kunden. Und sie verfügen über Fachwissen und Kompetenzen, die Sie in langen Berufsjahren aufgebaut haben. Zehn Gründe, die für die Einstellung von Mitarbeitern 55plus sprechen:

1. Fachkräftemangel

Schon jetzt verzweifeln viele Branchen und Betriebe, weil sie nicht genügend gut ausgebildete Mitarbeiter finden. Viele Schulabgänger wollen erst einmal studieren oder die Welt bereisen. Für Frauen ist es noch immer ein Spagat, Kinder und Karriere in Einklang zu bringen. Da bietet es sich an, auf Mitarbeiter 55plus zu setzen. Denn die sind nicht nur gut ausgebildet, sie sind auch verfügbar.

%CONTENT-AD%

2. Kompetenz und Fachwissen

Die Älteren haben während ihres schon langen Arbeitslebens meist ein profundes Fachwissen erworben. Ohne sie würde dieses Wissen vielleicht ganz verloren gehen. In jedem Fall können jüngere Kollegen davon profitieren. Im Team ergänzen sich jung und alt. Dadurch sparen alle wertvolle Zeit und können eine höhere Produktivität erreichen.

3. Berufserfahrung

Im Alter von 55plus haben diese Mitarbeiter schon viel erlebt: Von schwierigen Kunden über scheinbar unlösbare technische Probleme bis zum Marketing-Desaster. Sie können deshalb souverän mit beruflichen Schwierigkeiten umgehen und behalten im Zweifel einen kühlen Kopf. Dadurch können sie selbstbewusst und selbständig agieren. Und für viele Fragestellungen und Probleme schneller eine Lösung finden.

%MEDIUM-RECTANGLES%

4. Soziale Kompetenz

Auch im Umgang mit Menschen haben die „Silver Ager“ viel Erfahrung. Deshalb verfügen sie oft über eine gute Menschenkenntnis. Sie sind sehr daran interessiert, in einem angenehmen Betriebsklima zu arbeiten. Dafür tun sie auch etwas. Dank ihrer hohen Sozialkompetenz sind sie gut darin, sich in Teams oder Projekte einzugliedern und den Zusammenhalt zu fördern.

5. Netzwerke

Gerade weil sie schon lange im Job oder in der Branche sind, haben viele ältere Mitarbeiter über die Jahre viele Kontakte geknüpft und sich ein funktionierendes Netzwerk aufgebaut. Sie wissen, wo sie bestimmte Materialien am günstigsten beziehen können oder welcher Techniker im Notfall einspringt. Das kann auch Ihrem Unternehmen nutzen.

6. Arbeitsmoral

Termintreue, Sorgfalt, Zuverlässigkeit: Für die meisten älteren Mitarbeiter sind diese Eigenschaften noch selbstverständlich. Auf sie können Sie sich verlassen, wenn es eng wird. Und weil sie bereits über eine gewisse Reife verfügen, dürfen Sie als Dienstgeber darauf bauen, dass die Älteren ihre Arbeitszeit eher nicht mit Computerspielen oder Katzenvideos vertrödeln, sondern sich auf ihre Arbeit konzentrieren.

7. Loyalität

Die Treue zum eigenen Unternehmen ist bei vielen älteren Mitarbeitern sehr ausgeprägt. Sie identifizieren sich stark mit ihrem Dienstgeber. Meist geht es ihnen nicht mehr darum, Karriere zu machen, sondern eine Arbeit zu leisten, die sie mit Zufriedenheit oder sogar Stolz erfüllt. Deshalb sind sie oft sogar bereit, persönliche Interessen zurückzustellen.

8. Nähe zu älteren Kunden

Nicht nur Ihre Mitarbeiter, auch viele Kunden sind in die Jahre gekommen. Viele schätzen es daher, von einem älteren Verkäufer beraten zu werden. Weil sie denken, dass er ihre Bedürfnisse und Probleme besser versteht und lösen kann. Aber auch bei vielen jüngeren Kunden wecken graue Schläfen gleich die Assoziation zu Seriosität und Weisheit.

9. Weniger Fehlzeiten

Die meisten Über-Fünfzigjährigen sind heute fitter als noch die Generation davor. Von Krankheiten bleiben zwar auch ältere Mitarbeiter nicht verschont, sie sind rein statistisch aber nicht öfter marod als jüngere und haben auch nicht mehr Fehlzeiten. Im Gegenteil: Weil ihre Familienplanung längst abgeschlossen ist und „Kinderkrankheiten“ überwunden sind, bleiben sie eine verlässliche Größe in der Personalplanung.

10. Finanzielle Zuschüsse

Das Arbeitsmarktservice bietet Beihilfen und Förderungen für die Einstellung und die Beschäftigung älterer Dienstnehmer an. Bei der Einstellung älterer Arbeitsloser gibt es über die AMS Eingliederungsbeihilfe und über die AMS Beschäftigungsinitiative 50plus Zuschüsse zu den Lohnkosten und Lohnnebenkosten. Je nach Region und Einzelfall sind unterschiedliche Fördersätze und Förderdauern möglich.
Einen Zuschuss zu den Weiterbildungskosten für ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Höhe von 50 Prozent der Kurskosten hält die AMS-Qualifizierungsförderung Beschäftigter bereit. Fragen Sie bei Ihrer regionalen Geschäftsstelle des Arbeitsmarktservice.

Tipps und weitere Beratung

Infos und Beratungen zur Beschäftigung älterer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erhalten Sie bei der sozialpolitischen Abteilung Ihrer Landeskammer.

Die Sozialpartnerwebsite Arbeit & Alter bietet außerdem online Informationen und konkrete Handlungstipps zur Umsetzung von alternsgerechtem Arbeiten im Betrieb.

Auch die AMS Impulsberatung für Betriebe berät Unternehmen zu Themen des alternsgerechten Arbeitens und der Weiterbildung der Beschäftigten. Diese Beratung ist kostenfrei.

Weiters unterstützt die fit2work Betriebsberatung Betriebe, wenn sie die Arbeitsfähigkeit ihrer Mitarbeiter fördern wollen.

Weiterlesen: Antrag für den Beschäftigungsbonus: Wer wann wieviel bekommt

Weiterlesen: Personalkosten: Mit diesen Arbeitgeberkosten müssen Sie rechnen

Weiterlesen: So finden Sie die Mitarbeiter, die Sie brauchen

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Newsletter Abo

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Die besten Erfolgstipps ‐ jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)