Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Als Gründer oder Start-up bekommen Sie meist keinen Kredit  – oder Sie bezahlen einen extra hohen Preis an die Bank. Damit innovative Geschäftsideen wie Ihre nicht an der Finanzierung scheitern, gibt es öffentliche Förderungen: Förderstellen des Bundes und der Länder springen mit Krediten, Garantien, Zuschüssen und manchmal mit Beteiligungen ein. So gleichen sie aus, dass vor allem junge Unternehmen oft zu wenig Eigenkapital und Sicherheiten vorweisen können.

Günstige Kredite

In ganz Österreich stellt das Austria Wirtschaftsservice (aws) über ihre ERP-Programme zinsengünstige Kredite zur Verfügung. Ein klarer Vorteil: Als Gründer und Besitzer eines jungen Unternehmens (bis 6 Jahre nach der Gründung) zahlen Sie nur 0,5 Prozent Zinsen (Stand 2017) – und das fix für die gesamte Laufzeit, die je nach Bedarf sechs oder zehn Jahre betragen kann. Damit bleiben Sie weit unter dem üblichen Zinsniveau für Geschäftskredite.

Außerdem kann das erste Jahr rückzahlungsfrei gestaltet werden. So bekommen Sie als Kreditnehmer zusätzlich finanziellen Spielraum. Allerdings brauchen Sie für die ERP-Programme eine 100-prozentige Besicherung. Diese können Sie bis zu 80 Prozent über öffentliche Garantien abdecken.

%CONTENT-AD%

Wer aller Förderungen vergibt

Finanzielle Unterstützung gibt es für verschiedene Zwecke: von zinsengünstigen Krediten für die Gründungs- und Wachstumsphase, über Garantien für Investitions- und Betriebsmittelkredite oder Zuschüsse für eine Strategieberatung, bis zur Lohnnebenkostenförderung für Start-ups für die ersten drei Mitarbeiter.

Neben der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) unterstützt auch das aws technologisch anspruchsvolle High-Tech-Unternehmen, teils sogar schon in der Vorgründungsphase.

Spezielle Förderungen für das Hotel- und Gaststättengewerbe hält die Österreichische Hotel und Tourismusbank bereit.

Möchten Sie Fördermittel zur Aufnahme von Mitarbeitern oder für deren Aus- und Weiterbildung, ist der Arbeitsmarktservice (ams) für Sie interessant.

Und dann gibt es noch das Neugründungsförderungsgesetz (NeuFöG), das Sie unter bestimmten Voraussetzungen von Gebühren und Abgaben befreit.

Gar nicht so leicht, aus der Fülle das richtige Programm für Ihr Vorhaben zu finden. Lassen Sie sich deshalb gut beraten, zum Beispiel von den Wirtschaftskammern.

Wie Sie die passende Förderung finden

Eine gute Übersicht über das bestehende Förderangebot bietet die Förderdatenbank der Wirtschaftskammern Österreichs. Hier können Sie online über eine Suchmaske die für Sie passenden Förderungen herausfiltern.

Auch das Förderservice der Wirtschaftskammer beantwortet Ihre Anfragen nach Förderungen. Die kostenlosen Beratungen bei den regionalen Wirtschaftskammern sind auch deshalb interessant, weil jedes Bundesland eigene Förderprogramme auflegt.

Hilfe im Förderdschungel verspricht weiters der Förderpilot, ein gemeinsamer Service von aws und ffg. Hier können Sie mit wenigen Clicks checken, welche Programme für Sie in Frage kommen, oder auch einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren.

Auf der aws-Homepage gibt es außerdem einen Quick Check. Hier können Sie Ihre Idee oder Ihr Vorhaben kurz vorstellen und bekommen zügig ein Feedback, das Ihnen auf der Suche nach Fördermitteln weiterhilft.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Zuerst beantragen – dann starten!

Wichtig ist, dass Sie sich vor Beginn eines Projekts oder einer Finanzierung gründlich  informieren und beraten lassen. Denn bei vielen Programmen gilt: Sie müssen zuerst die Förderung beantragen, erst danach dürfen Sie mit dem Projekt beginnen!

ACHTUNG: Schon wenn Sie etwas bestellen, gilt das als Projektbeginn! Entscheidend ist der Anerkennungsstichtag, also das Datum, an dem Ihr Förderantrag bei der Förderstelle eingelangt ist. Sind Sie schon vorher gestartet, bekommen Sie nachträglich meist keine Förderung mehr.

Sowieso gibt es keinen Rechtsanspruch auf Fördermittel. Ob Sie gute Chancen auf eine Unterstützung haben, hängt auch davon ab ob

  • Sie die in den jeweiligen Programmen genannten Voraussetzungen als Start-up oder Gründer erfüllen,
  • Ihr Vorhaben sich auch ohne öffentliche Mittel rechnet,
  • Sie ein Minimum an Eigenkapital und Sicherheiten aufbringen können,
  • Sie die im Förderantrag angeforderten Unterlagen vollständig und fristgerecht einreichen,
  • Ihr Konzept die Berater überzeugt.

Ihr Konzept muss überzeugen

Je konkreter Sie den Zweck Ihres Unternehmens, das Branchenumfeld, Ihre Produkte und Dienstleistungen, die Markt- und Vertriebsstruktur, Ihre Strategie und Finanzsituation darstellen, umso besser können Ihr Bankberater und auch die Berater der Förderinstitute und Kammern beurteilen, ob Ihr Projekt förderfähig ist.

Bereiten Sie dazu ein überzeugendes und realistisches Konzept für Ihre Bank und den Förderantrag vor. Der Schwerpunkt sollte hier meist auf dem Vergleich des Unternehmens vor und nach der Investition oder dem Projekt liegen, da der Großteil der Förderungen auf die Änderungen/Neuerungen und deren zukünftige Auswirkungen abstellen.

TIPP: Auch wenn Sie mit einem Förderantrag scheitern, ist das noch nicht das Ende. Vielleicht lag es einfach daran, dass Ihr Projekt zu diesem Zeitpunkt als nicht förderbar eingestuft wurde. Fragen Sie nach den konkreten Gründen für die Ablehnung. Sie können jederzeit mit einem anderen Projekt neu durchstarten.

Weiterlesen: Unternehmensgründung – so kommen Kleinunternehmen und Selbständige an Startkapital

Weiterlesen: Unternehmen gründen – so tappen Sie nicht in die Kreditfalle

Weiterlesen: Wie führe ich ein erfolgreiches Gespräch mit der Bank

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Newsletter Abo

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Die besten Erfolgstipps ‐ jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)