Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

In diesem Beitrag behandeln wir die

  • GmbH und die GmbH light sowie die
  • GmbH & Co KG

In weiteren Beiträgen lesen Sie über

Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Die GmbH können Sie alleine gründen – aber auch mit mehreren Gesellschaftern. Dazu brauchen Sie einen Gesellschaftsvertrag mit Notariatsakt und einen Eintrag ins Firmenbuch. Die Kapitalgesellschaft gilt als juristische Person, damit kann sie wie ein Mensch Rechte erwerben, Kredite aufnehmen, klagen und auch geklagt werden.

Grundsätzlich haftet die GmbH nur mit dem Gesellschaftsvermögen. Der oder die einzelnen Gesellschafter haften nicht mit ihrem Privatvermögen – abgesehen vom eingebrachten Stammkapital. Das liegt bei 35.000 Euro. Mindestens die Hälfte davon muss sofort in bar eingezahlt werden. Das ist gerade für junge Unternehmen und Start-ups natürlich eine Hürde – es sei denn, sie entscheiden sich für die „Light“-Variante.

Im Gesellschaftervertrag muss mindestens ein Geschäftsführer aufgeführt sein, der das Unternehmen nach außen vertritt. Es können aber auch mehrere sein. Falls eine Gewerbeberechtigung erforderlich ist, muss diese für die Gesellschaft selbst ausgestellt werden, aber auch der gewerberechtliche Geschäftsführer muss die erforderlichen Voraussetzungen mitbringen.

Eine GmbH ist außerdem verpflichtet, bestimmte Publizitäts- und Prüfungspflichten einzuhalten und eine Bilanz vorzulegen. An die Gesellschafter dürfen nur Bilanzgewinne ausgezahlt werden. Wer wie viel erhält, wird zuvor im Gesellschaftervertrag festgelegt oder im Verhältnis zu den eingezahlten Stammeinlagen berechnet. Die GmbH muss für ihre Gewinne Körperschaftsteuer bezahlen. Gewinnausschüttungen an die Gesellschafter werden mit 25 Prozent Kapitalertragsteuer versteuert.

Name: Personen-, Sach- oder Fantasiefirma mit dem Zusatz „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, „GmbH“, „GesellschaftmbH“ oder „GesmbH“. Die gewählte Bezeichnung müssen Sie auf allen Geschäftspapieren und sichtbar an der Betriebsstätte anbringen.

Plus:

  • beschränkte Haftung
  • verbesserte Möglichkeiten zur Finanzierung

Minus:

  • Mindestkapital erforderlich
  • höherer Aufwand durch Bilanzpflicht etc.

%MEDIUM-RECTANGLES%

GmbH „light“

Als Gründer können Sie das so genannte Gründungsprivileg in Anspruch nehmen. Dadurch beschränken Sie die Stammeinlage auf 10.000 Euro. Auch davon muss wiederum die Hälfte sofort in bar bezahlt werden.

Das Gründungsprivileg besteht für maximal zehn Jahre. Aber Achtung: Es muss bereits bei der Gründung im Gesellschaftsvertrag eingetragen werden! Außerdem müssen Sie das „Privileg“ bei Ihrer Firmenkorrespondenz stets angeben.

Nach dem 30. Juni 2013 gegründete Firmen genießen dazu einen Steuerbonus: Sie zahlen nur 500 Euro Körperschaftsteuer für die ersten fünf Kalenderjahre nach der Gründung und für die folgenden fünf Kalenderjahre jeweils 1.000 Euro (steuerliches Gründungsprivileg).

Der Nachteil der „Light“-Variante ist, dass jeder um das reduzierte Stammkapital weiß. Gerade bei Finanzierungsverhandlungen kann sich das als Bumerang erweisen.

Plus:

  • beschränkte Haftung
  • geringe Mittel zu Finanzierung nötig

Minus:

  • Reduziertes Stammkapital = event. Nachteil bei Finanzierungsverhandlungen

GmbH & Co KG

Die GmbH & Co KG ist eine Mischform aus der haftungsbeschränkten Kapitalgesellschaft (GmbH) und der Personengesellschaft (Kommanditgesellschaft – KG). Komplementär ist hier die juristische Person in Form der GmbH.  Dadurch wird die Haftung der Gesellschaft auf das Firmenvermögen der GmbH beschränkt. Die Kommanditistin oder der Kommanditist ist in der Regel eine natürliche Person, die nur bis zur Höhe ihrer persönlichen Einlage haftet.

Plus:

  • keine persönliche Haftung
  • unternehmerische Freiheit

Minus:

  • Bilanzierungspflicht
  • erhöhter Aufwand

Weiterlesen: Unternehmensgründung: Welche Rechtsform ist die richtige?

Weiterlesen: Unternehmensgründung: Das spricht für ein Einzelunternehmen

Weiterlesen: Unternehmensgründung: Wann eine GesbR, OG oder KG sinnvoll ist

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)