Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Der Name „Curvect“ setzt sich aus „curvy“ und „perfect“ zusammen. Bobby Herrmanns Blog mit Magazincharakter setzt sich mit den Themen von Frauen auseinander, die ihre Bekleidung in der Abteilung „Plus Size“ suchen – und mit dem herkömmlicherweise Angebotenem nicht glücklich sind. Auf „Curvect“ geht es lustvoll und ästhetisch zu – schlechtes Gewissen hat ebensowenig Platz wie verzweifelte Diätratgeber.

Eigenbedarf als Geschäftsidee

Wenn man in die Kategorie Plus-Size fällt, stellt man rasch fest, dass sich die Modeindustrie nur für Konfektionen bis Größe 44 zuständig fühlt. In Zeitschriften und der Werbung habe ich jedenfalls nie Mode für mich entdeckt. Das ist erstaunlich, denn viele Frauen haben ganz offensichtlich ähnliche Bedürfnisse wie ich. Genau diese Frauen sind die Zielgruppe, die ich erreichen will. Aber ohne die übliche bigotte „du-bist-super-genau-so-wie-du-bist“-Rhetorik, die gleich auf der nächsten Seite durch Diättipps konterkariert wird.

%CONTENT-AD%

Gesundes Selbstbewusstsein

Natürlich beschäftigen wir uns auch mit gesunder Ernährung. Aber wichtiger als bloß das Gewicht scheint mir eine gesunde Einstellung: Dazu gehört auch „Empowerment“, also das Sichtbar-Machen von Menschen, die nicht ins aktuelle Körperschema passen, und das Stärken ihres Selbstbewusstseins, das damit einhergeht. In der Mode und vor allem auch in der Kunst finden sich ja durchaus Blickwinkel, die viel weniger von kommerziellen Aspekten dominiert werden, und Körper, die in all ihrer Vielfalt dargestellt sind.

Vielfältige Themen

Ein Blog ist ja eher persönlich und subjektiv. Um das Thema umfassender behandeln zu können, gestalte ich „Curvect“ als Blogazine. Das heißt, ich veröffentliche auch Beiträge anderer Autoren. Schwerpunkt ist natürlich die Mode – Designer, die Plus-Size-Mode machen. Dazu kommen Interviews mit Menschen, die etwas zum Thema zu sagen haben, etwa Künstler, Wissenschaftler, Menschen des öffentlichen Lebens. Wir wollen die Vielfalt als Normalität zeigen und Vorurteilen, etwa jenem des „faulen, dicken Menschen“ etwas entgegenstellen.

Derzeit bereiten wir eine neue Rubrik zum Thema Essen vor, ich verhandle dazu mit einer Food-Bloggerin. Mir geht es beim Thema vor allem um den Genuss, der den Dicken gerne abgesprochen wird. Landläufig glauben ja viele, es ginge ihnen nur um die schiere Menge. Aber gerade wenn man dicker ist, sollen Nahrungsmittel auch Genussmittel und vor allem auch gesund sein. Wir möchten Lokale vorstellen und Rezepte vorschlagen, die diese Aspekte vereinen.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Einnahmen durch Beratung und Links

„Curvect“ finanziert sich aus mehreren Quellen: Alle Inhalte werden in Form von Blogs, Artikeln und Bildern behandelt, die teilweise auch von Partnern finanziert und dann auch als bezahlter Content deklariert werden. Und auch das Know-how, das ich mir mit „Curvect“ erarbeitet habe, kann ich  verwerten, indem ich als Konsulentin weitere Einkünfte generiere. Ich komme ursprünglich aus der PR-Branche und weiß, dass es jede Menge Firmen gibt, die sich mit dem Thema Plus-Size auseinandersetzen wollen, aber nicht wissen, wie sie zum Beispiel an jüngere Zielgruppen kommen.

Und schließlich haben wir den „Plus-Size Fashion-Guide“  entwickelt, eine mit „Curvect“ verlinkte Plattform, die Plus-Size-Boutiquen aus ganz Österreich präsentiert. Wir bieten dafür verschiedene Pakete an, eine Art Mitgliedschaft, in deren Rahmen unsere Kunden in unterschiedlicher Intensität mit der Community kommunizieren können und so direkt an ihr Zielpublikum herankommen.

Wachsen mit Partnern

Mit dem Bloggen habe ich bereits neben meiner Tätigkeit in der PR-Agentur angefangen. Im Oktober 2016 habe ich „Curvect“ als Unternehmen gegründet. Die Investitionen habe ich größtenteils aus eigenen Reserven bestritten. Meine Geschäftspartnerin hat die finanziellen Mittel für die technische Umsetzung der beiden Seiten zur Verfügung gestellt und ist mir als Businesscoach zur Seite gestanden. Die größte Investition ist aber wohl die eigene Arbeitszeit, die ich aber lieber nicht quantifiziere. Natürlich habe ich vor dem Start eine Marktanalyse gemacht, blauäugig sollte man sich nicht in die Selbständigkeit stürzen. Das hat mir bestätigt, dass der Markt da und gar nicht einmal so klein ist. Mittlerweile habe ich aber festgestellt, dass ich eher Wegbereiterin als Marktteilnehmerin bin. Das heißt, ich lerne mich in Geduld zu üben. Ich kann immerhin die Basiskosten des Projekts bezahlen. Mit Juni 2017 hatten wir immerhin schon bis zu 10.000 LeserInnen und bis zu 20.000 Page Views pro Monat.

Das Spektrum erweitern

Meine nächsten Pläne: Ich möchte mehr Gastautoren beschäftigen und auch bezahlen können. Auch ein Event nur für uns Plus Size-Menschen möchte ich auf die Beine stellen. Da dürfen dann natürlich auch andere, sogenannte „normale“ Menschen kommen – bis auf den Karl Lagerfeld vielleicht, der sich vom Paulus zum Saulus gewandelt hat, auch wenn er sich zwischendurch mal mit Beth Ditto fotografieren hat lassen.

Und langfristig wäre es natürlich ein Traum, tatsächlich ein Magazin auf Papier zu drucken und durch Inserate zu finanzieren. Für den Moment stimmt mich aber schon die Tatsache zufrieden, dass Frauen auf „Curvect“ Mode sehen, in der sie gut aussehen und die sie auch wirklich kaufen können. Das hat mich nämlich in meiner Jugend immer frustriert, dass mir nichts von dem, was beworben wurde, passte. Damit macht „Curvect“ jetzt Schluss.

Weiterlesen: Was Digitalisierung für Kleinunternehmen und Selbständige bedeutet

Weiterlesen: Wie Sie mit Youtube Geld verdienen

Weiterlesen: Nicht in die Luft gehen: Zehn Strategien zum Umgang mit Reklamationen

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Newsletter Abo

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Die besten Erfolgstipps ‐ jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)