Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Marketing: So machst du trotz kleinem Budgets auf dich aufmerksam

Ohne Werbung geht es nicht. Allzu teuer sollte es aber nicht sein. Wir sagen dir, wie du auch mit wenig Geld viel Aufmerksamkeit erzielst.

Anzeigen schalten, Flyer versenden, Broschüren drucken: Klassische Werbung kostet eine Menge Geld. Doch es geht auch anders. Statt in Fernsehspots oder großflächige Plakatierung zu investieren, kannst du auch alternative Marketingmaßnahmen ergreifen. Und trotzdem deine Marktpräsenz stärken. Folgende Tipps helfen dabei und schonen gleichzeitig die Geldbörse:

%CONTENT-AD%

Kooperiere mit Meinungsmachern

Influencer-Marketing heißt ein Zauberwort, das dir die Pforten zu einem breiten Kundenstamm öffnet. Statt potenzielle Interessenten direkt zu adressieren, lass dabei einfach Blogger oder Youtuber für deine Produkte und Dienstleistungen sprechen. Das kostet nicht viel und ist laut einer aktuellen Studie sogar glaubwürdiger als Fernsehwerbung. Doch Vorsicht: Achte darauf, mit Influencern zusammenzuarbeiten, die gut zu deinem Angebot passen. Onlinetools wie buzzsumo oder Followerwonk erleichtern die Suche.

Weiterlesen: So profitieren Sie vom Influencer Marketing

Setze auf Mund-zu-Mund-Propaganda

Übrigens: Das Ganze funktioniert auch analog. Das nennt man dann Empfehlungsmarketing. Wenn Verwandte, Freunde oder bestehende Kunden deine Produkte und Dienstleistungen weiterempfehlen, wird dein Kundenstamm kontinuierlich wachsen. Schließlich vertraut man dem Urteil von Bekannten und Freunden in der Regel gerne. Halte Vorträge zu relevanten Fachthemen. Damit erreichst du nicht nur ein breites Publikum, sondern baust dir auch einen Ruf als Experte oder Expertin auf.

Weiterlesen: Warum Mundpropaganda wichtig ist und wie Sie davon profitieren

Blogge dich in die Herzen deiner Kunden

Ein Corporate Blog ist eine weitere Möglichkeit, mit wenig Geld eine große Zielgruppe zu erreichen. Die Setup-Kosten für Hosting und Domain sind überschaubar, du musst lediglich Zeit investieren. Hochwertiger Content lässt sich in der Regel nicht mit links erstellen, weckt aber beim Leser in der Regel viel Interesse. Nutze deinen eigenen Corporate Blog, um den Nutzen deiner Produkte und Services vorzustellen. Aber auch, um als Experte Stellung zu branchenrelevanten Themen zu beziehen. Beeindrucke deine Abonnenten mit spannenden Beiträgen und Expertise!

%MEDIUM-RECTANGLES%

Nutze das Potenzial sozialer Medien

Über Facebook, Twitter, Xing & Co lässt sich der Bekanntheitsgrad deines Unternehmens ebenfalls steigern. Neben Verkaufs- und Werbemöglichkeiten bieten Social Media-Plattformen zudem die Möglichkeit, mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten sowie Lob und Kritik einzusammeln. Mithilfe einer konstruktiven Feedback-Kultur kannst du deine Produkte noch besser an den Bedürfnissen potenzieller Kunden ausrichten. So werden aus Interessenten echte Fans.

Weiterlesen: So funktioniert Marketing in sozialen Medien

Starte im Google-Ranking durch

Landet deine Homepage beim Google-Ranking auf den ersten Seiten? Falls nicht, werden deine Kunden sie kaum finden. Umso wichtiger ist es, die eigenen Webseiten gezielt unter die Lupe zu nehmen. Sind die richtigen Keywords hinterlegt? Verfügen sämtliche Seiten über eine Meta-Beschreibung? Ist der Titel aussagekräftig genug? Nutze kostenlose Tools wie Google My Business, Google Trends und den Google Adwords Keyword Planner, um mehr Kunden auf deine Website zu locken. Dann klappt's auch mit dem Ranking.

Weiterlesen: Wann sind Google Ads für mein Unternehmen sinnvoll? 

Werbe mit deinem guten Namen

Letztlich gibt es aber auch eine Reihe Offline-Marketingmaßnahmen, die sich mit kleinem Budget umsetzen lassen. Und trotzdem große Wirkung erzielen. Zum Beispiel Autowerbung. Sie ist kostengünstig, mobil und lässt sich mit anderen Marketingmaßnahmen gut kombinieren. Allerdings nur, wenn sie potenziellen Kunden auch im Kopf bleibt. Hier ist also Kreativität gefragt. Und auch das klassische „Give Away“ ist bei Kunden und Interessenten gerne gesehen – vorausgesetzt, es hat einen Nutzwert. Setze deshalb bei Werbeartikeln auf Nutzgegenstände wie Kugelschreiber, Schlüsselanhänger, USB-Sticks oder Einkaufschips. Die kosten nicht viel, werden aber immer gebraucht. Und bringen deinen Firmennamen immer wieder in Erinnerung.

Weiterlesen: Schreiben Sie ein Sachbuch und werden Sie als Expert:in bekannt

Weiterlesen: Ein E-Book schreiben und veröffentlichen: So funktioniert's

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)