Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Wie du mit YouTube Geld verdienst

Ja, mit einem YouTube-Kanal kannst du gut verdienen - wenn du alles richtig machst. Das sind die sechs wichtigsten Voraussetzungen.

1. Bleibe realistisch

Mit YouTube lässt sich Geld verdienen. Doch nur wenige Menschen schaffen es, damit wirklich so viel Geld in die Kasse zu bekommen, dass sie davon tatsächlich leben können. Wichtig ist es daher, dass du realistisch bleibst. Du wirst mit großer Wahrscheinlichkeit nicht von Beginn an wirklich viel mit deinem YouTube-Kanal verdienen. Vielleicht erreichst du dieses Ziel auch nie. Sei also zunächst generell offen gegenüber diesem Geschäftsmodell und probiere es aus, ohne jedoch zu verbissen an die Sache ran zu gehen.

Ein weiterer wichtiger Punkt: Zeige Durchhaltevermögen. Ein YouTube-Erfolg über Nacht ist zwar in Einzelfällen möglich, aber sicher nicht die Regel.

2. Entwickle Ideen mit Mehrwert

Am Anfang einer erfolgreichen Karriere als YouTuber steht die gute Idee. Möchtest du mit der Plattform Geld verdienen, musst du dir also genaue Gedanken darüber machen, wie du bekannt werden, welche Inhalte du transportieren möchtest und wie du diese kurzweilig, professionell und unterhaltsam präsentierst.

Überleg dir darum, welchen Mehrwert du deinen Abonnenten bieten kannst, in welchen Themenbereichen du dich gut auskennst und was dir selbst Spaß macht. Schließlich reicht es nicht aus, wenn du einmalig ein Video produzierst. Um erfolgreich zu sein, musst du am Ball bleiben und regelmäßig neue Inhalte liefern.

3. Plane genügend Zeit ein

Wer bei YouTube durchstarten möchte, darf den Aufwand nicht unterschätzen. Zwar kannst du ein Video heutzutage mit beinahe jedem Smartphone selbst drehen, doch die Bearbeitung nimmt – insbesondere am Anfang, wenn du noch nicht ganz so erfahren bist – einige Zeit in Anspruch. Das Material muss unter Umständen geschnitten oder mit Musik hinterlegt werden und einiges mehr.

Seie dir daher bewusst, dass du viel Zeit investieren musst, um einen YouTube-Kanal aufzubauen und diesem regelmäßig Leben einzuhauchen.

4. Netzwerk beitreten – ja oder nein?

Heutzutage gibt es verschiedene Netzwerke, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Bekanntheit von YouTubern zu steigern. Sie bieten Unterstützung an, wenn es darum geht, Videos zu vermarkten und Reichweiten zu steigern.

Entscheide dich für ein solches Netzwerk, schließe mit diesem einen Vertrag ab.

  • Prüfe den Vertrag genau und achten darauf, ob du die Werbeversprechen der Netzwerke im Vertrag wiederfindest. Werde bei schwammigen Formulierungen misstrauisch und frage nach.
  • Beachte zudem, wie lange die Laufzeit der Verträge ist. Wichtig ist es, dass du immer die Möglichkeit habst, auszusteigen, wenn ein Netzwerk dir doch nicht die Vorteile bietet, die du erwartet hast.
  • Auch die zu zahlenden Provisionen spielen eine wichtige Rolle. Schau genau hin, wenn es darum geht, wie viele Prozente du dem Netzwerk zahlen musst und vergleiche die Angebote.

5. Denk an Affiliate Links als Einnahmequelle

Affiliate Links werden unter dem Video in der Videobeschreibung gepostet. Über diese empfiehlt man den Menschen, die das Video aufrufen, beispielsweise ein Produkt oder eine Dienstleistung. Redest du etwa über ein Computerprogramm, führt der Link in einen Shop, wo dieses Produkt erworben werden kann. Wird etwas verkauft, erhaltst du eine Provision.

6. Geld verdienen mit Produktplatzierungen und Produkt-Sponsoring

Viele YouTuber verdienen ihr Geld mit Produktplatzierungen und Produkt-Sponsoring. Sie stellen im Video beispielsweise ein Produkt vor und erhalten dafür Geld vom Hersteller. Weil Schleichwerbung jedoch auch bei YouTube nicht erlaubt ist, solltest du immer auf Transparenz achten. Ansonsten kann schnell Ärger ins Haus stehen. Sinnvoll ist es darum, wenn du im Vorspann bereits darauf hinweist, dass es sich um eine Produktplatzierung handelt.

Weiterlesen: Instagram – so präsentieren Sie Ihr Business und finden neue Follower

Weiterlesen: Business-podcasts – so präsentieren Sie sich übers Hören

Weiterlesen: So profitieren Sie vom Influencer-Marketing

Weiterlesen: Die acht wichtigsten Scocial Media Kanäle und für wen sie geeignet sind

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)