Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Management: Wie Sie die Kompetenz erlangen, Unterstützung anzunehmen

Hilfe anzunehmen ist kein Zeichen der Schwäche, sondern eine Kompetenz, die erlernt werden kann. Das sind die Voraussetzungen, damit alles gut wird.

Sind Sie auch vom Stressverstärker „Sei stark!“ geprägt? Das ist normal. Eigenwirksamkeit und Eigenverantwortung sind unerlässlich für souveräne Unternehmens- und Lebensführung.

Zur Falle wird diese Einstellung allerdings, wenn Hilfe anzunehmen als Schwäche interpretiert wird. Denn das Gegenteil stimmt: Sich Unterstützung zu organisieren und anzunehmen ist eine wichtige Kompetenz.

Kultivieren Sie die folgenden sieben Fähigkeiten – nicht nur für den Notfall.

Gehen Sie fürsorglich mit sich selbst um

Für Unternehmer*innen ist es eine zentrale qualitätssichernde Maßnahme, auf das eigene Wohlbefinden und die Gesundheit zu achten. Speziell bei Klein- & Mittelunternehmen hängt der Erfolg des Unternehmens maßgeblich von der Leistungsfähigkeit der Unternehmer*innen ab. Daher sei Ihnen das Flugsicherheits-Prinzip ans Herz gelegt: „Zuerst sich selbst mit Sauerstoff versorgen, um dann andere gut unterstützen zu können.“

Gerade in Österreich gibt es ein gutes Sicherheitsnetz für Unternehmer*innen in Not- und Ausnahmefällen. Informieren Sie sich und scheuen Sie sich nicht, die eine oder andere Leistung in Anspruch zu nehmen. Sie steht Ihnen zu.

Siehe auch: Auftanken statt auspowern: So bleiben Sie leistungsstark

Erschließen Sie die Kompetenzen anderer für sich

Unser Bildungssystem zielt darauf ab, dass wir fehlerfrei funktionieren. Eine gute Beurteilung bekommen wir, wenn wir alles wissen und können. Ich nenne diese Haltung Souveränität 1.0 – hier dominiert der Stressverstärker „Sei perfekt!“. Unterstützungsangebot lehnen wir daher ab: „Kann ich alleine!“ Auch „Fragen-müssen“ ist auf diesem Level ein Zeichen von Unzulänglichkeit.

Dem stelle ich das Konzept Souveränität 2.0 entgegen: Hier lautet der Auftrag, stimmig zu agieren – mit Ecken und Kanten, Fehlern und Pannen. Souverän 2.0 habe ich den Mut zur Demut: Ich stehe dazu, dass ich manche Dinge weiß und andere nicht. Dass ich vieles kann und anderes nicht. Dass ich über meine Kompetenzen verfüge und es für andere Kompetenzen andere Expert*innen gibt. Auch zu wissen, wo ich nachschauen kann oder wen ich fragen kann, ist wertvolles Wissen.

Menschen in der Souveränität 1.0 sind beratungsresistent. In Souveränität 2.0 verfügen wir hingegen über die Kompetenz, uns auch die Kompetenzen anderer nutzbar zu machen.

Siehe auch: Souverän 2.0: Richtig reagieren bei Fehlern und Pannen

Fassen Sie Vertrauen

Erfolg hängt in hohem Maße von entschlossenem Zupacken ab. Und er braucht ebenso vertrauensvolles Loslassen: Nur wenn wir Unterstützung zulassen, können andere ihre Leistungen ins Unternehmen einbringen.

Vertrauen zu schenken erzeugt umgekehrt auch einen „Verpflichtungssog“: Wer Ver- bzw. Zutrauen bekommen hat, will es nicht wieder verlieren und wird sich ins Zeug legen, die Erwartungen zu erfüllen.

Sprechen Sie Erwartungen aus

Es ist ein erprobter Weg zum Unglücklichsein, Wünsche nicht auszusprechen und dann zu beklagen, dass andere sie nicht erfüllen.

Ein wesentliches Element beim Annehmen von Unterstützung ist daher auch, seine Erwartungen hinsichtlich der Leistungen der anderen auszusprechen. Überlegen Sie sich und sprechen Sie aus, was Sie vorgeben wollen und wo Sie den Unterstützenden Gestaltungsmöglichkeiten lassen.

Bewährt hat sich, dass Sie vorgeben, WAS sie möchten, und dem/der Unterstützenden überlassen, WIE er oder sie Ihren Wunsch erfüllt – natürlich im Rahmen gesetzlicher Bestimmungen, vertraglicher Vereinbarungen, etc.

Wertschätzen Sie andere Zugänge

In unserer Kultur sind wir gewohnt, alles in den Kategorien richtig oder falsch, stark oder schwach, gut oder böse, besser oder schlechter zu bewerten.

Aber Achtung: Andere Menschen sind wirklich anders! Und sie machen daher Dinge anders als wir. Für viele ist das irritierend. Betrachten Sie es als Chance: Wie Sie die Welt sehen, wissen Sie ja bereits. Seien Sie offen dafür, welche Zugänge andere haben. Nutzen Sie andere Sichtweisen, um Ihren Horizont zu bereichern und Ihr Handlungs-Repertoire zu erweitern.

Geben Sie Rückmeldung

Jeder freut sich, wenn seine Leistungen gesehen werden. Kleine Kinder wollen, dass jede Zeichnung die schönste ist. Aber bereits ab sechs Jahren wollen Menschen eine differenziertere Betrachtung ihres Schaffens.

Eine im Harvard Business Review erschienene Studie hat untersucht, wie viel korrigierende und wie viel bestärkende Rückmeldungen die besten Resultate bringen. Das Ergebnis: Wenn auf eine korrigierende mindestens fünf bestärkende Rückmeldungen kommen, ist das für Lernen und Veränderung optimal.

Sagen Sie daher den Helfer*innen, wo Ihre Erwartungen erfüllt sind und was Sie sich zukünftig anders erwarten.  

Kultivieren Sie Dankbarkeit

Dankbarkeit ist eine wesentliche Säule, nicht nur unseres Glücks, sondern auch unserer Gesundheit. In einer schulmedizinischen Studie wurden Versuchspersonen eingeladen, vier Wochen lang Dankbarkeit zu kultivieren, sie bewusst zu empfinden und auch auszusprechen. Im Gegensatz zu einer Vergleichsgruppe, die dies nicht praktizierte, haben sich die Blutwerte der Versuchspersonen signifikant verbessert.

Von Natur aus sind wir höchst soziale Wesen, die in Gemeinschaften leben wollen, in der Geben und Nehmen ausgewogen ist. In diesem Sinne machen wir den anderen auch ein Geschenk, wenn wir Ihre Hilfsangebote in Dankbarkeit annehmen.

%MEETFOX%

Weiterlesen: Wie man ein Business aufzieht und dabei glücklich wird

Weiterlesen: Selbst und ständig – so erhalten Sie Ihre mentale Gesundheit

Weiterlesen: Auftanken statt auspowern – so bleiben Sie leistungsstark

Weiterlesen: Richtig delegieren – wie sich selbständige von Zeiträubern freispielen

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)