Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Wie Sie Konflikte mit Hilfe von Kommunika­tions­profilen besser bewältigen

Bei Konflikten reagieren Menschen unterschiedlich und das schafft Raum für Missverständnisse. Mit dem DiSG-Modell lassen sich Typen definieren und Reaktionen analysieren.

Homeoffice und die damit verbundene Distanz zu den Kolleg*innen erhöht die Anforderungen an die Zusammenarbeit. Die Gefahr von Kommunikationslücken und Missverständnissen steigt. Denn während sich im persönlichen Gespräch an Mimik und Körpersprache ein aufkeimendes Unbehagen erkennen lässt, fällt bei Kommunikation über Online-Tools dies Möglichkeit der Gesprächssteuerung weg. Es braucht also noch mehr Klarheit in der Kommunikation.

Voraussetzung dafür ist in erste Linie Selbstreflexion: Viele Konflikte werden durch Missverständnisse ausgelöst oder verstärkt. Dazu kommt, dass Kommunikationsbedürfnis und Kommunikationsstil von Mensch zu Mensch verschieden sind.

Der erste Schritt besteht in jedem Fall in der Einsicht, dass andere möglicherweise anders ticken. Das ist nicht so einfach, wie es zunächst klingt. Unsere Eigenarten sind uns so vertraut und selbstverständlich, dass wir sie auch bei anderen als gegeben voraussetzen. Doch was für mich normal ist, kann für andere befremdlich sein.

Verhaltensprofile und Konfliktpräferenzen

Jeder Mensch entwickelt im Laufe der Zeit Präferenzen bezüglich seines Verhaltens bei Konflikten. Der renommierte Wissenschaftsverlag Wiley hat auf Basis umfangreicher psychologischer Studien das höchst innovative Analysetool Productive Conflict entwickelt.

Basis dafür ist das DiSG-Modell (Akronym für dominant, initiativ, stetig und gewissenhaft), das helfen soll, menschliches Verhalten besser zu verstehen, Unterschiede zu erkennen und mit diesen besser umzugehen.

  • Dominante Menschen zeichnet aus, dass sie direkt, ergebnisorientiert, bestimmt, willensstark und energisch sind.
  • Initiative Menschen sind typischerweise extrovertiert, begeistert, optimistisch, ausgelassen und lebhaft.
  • Stetige Menschen haben die Vorzüge, ausgeglichen, entgegenkommend, geduldig, bescheiden und taktvoll zu sein.
  • Gewissenhafte Menschen charakterisiert, dass sie analytisch, reserviert, präzise, zurückgezogen und systematisch sind.

Diese unterschiedlichen Verhaltensprofile haben jeweils Vor- und Nachteile – insbesondere bei Konflikten. Speziell, wenn wir uns ärgern oder kränken verfallen wir häufig in die destruktiven Verhaltensmuster.

Dominanter D-Typ

Destruktive Tendenzen

  • Unempfindlichkeit
  • Ungeduld
  • Will sich durchsetzen und schafft so Win-Lose-Situationen
  • Wenig Bereitschaft für Kompromiss, Konsens oder Nachgeben
  • Überrumpelt andere

Produktive Tendenzen

  • Spricht Konflikte an
  • Geradlinigkeit bei Ansichten
  • Erkennt schwierige Themen an
  • Bereitschaft zu objektiver Diskussion

Initiativer I-Typ

Destruktive Tendenzen

  • Wird übermäßig emotional
  • Fällt anderen ins Wort
  • Impulsivität
  • Beschönigt Spannungen
  • Greift persönlich an

Produktive Tendenzen

  • Vermittelt Mitgefühl
  • Ermutigt
  • Offener Dialog
  • Gibt Bestätigung
  • Verbalisiert Emotionen
  • Kreativität in der Kompromiss- und Konsensfindung

Stetiger S-Typ

Destruktive Tendenzen

  • Zieht sich zurück
  • Gibt nach, um anderen zu gefallen
  • Lässt Themen unter der Oberfläche köcheln
  • Vermeidet Spannungen

Produktive Tendenzen

  • Zeigt Flexibilität
  • Achtet auf die Gefühle anderer
  • Kommuniziert taktvoll
  • Hört anderen zu
  • Findet Kompromisse
  • Ist bereit, nachzugeben

Gewissenhafter G-Typ

Destruktive Tendenzen

  • Abwehrhaltung
  • Setzt passiv-aggressive Taktiken ein
  • Wird übermäßig kritisch
  • Isoliert sich selbst
  • Überanalysiert die Situation

Produktive Tendenzen

  • Analysiert die Grundursache des Konflikts
  • Klärt die Probleme
  • Gibt anderen Raum
  • Fokussiert sich auf die Fakten

Quelle: DiSGProfil.eu

Die destruktiven Seiten in Konflikten umpolen

In konfliktträchtigen Situationen ist unser Verhalten häufig von Glaubenssätzen geprägt, die unserer Persönlichkeit entsprechen.

  • Diese automatisierten Verhaltensweisen sind meist destruktiv. Unsere Emotionen können wir uns nicht aussuchen. Sie entstammen körperlichen Affekten.
  • Wenn es uns aber gelingt auf eine innere „Alarmglocke“ zu hören, können wir automatisierte kontraproduktive Verhaltensmuster in neue zielführende umpolen.

Reflexionsfähigkeit nutzen

Vielleicht sind Ihnen Glaubenssätze wie „Wenn ich mich nicht durchsetze, ist das ein Zeichen von Schwäche.“ (als D-Typ) oder auch „Wenn ich nicht nachgebe, werde ich nicht mehr gemocht.“ (als S-Typ) oder „Warum verstehen die anderen nicht, wie ich die Welt sehe?“ (als I-Typ) oder „Warum sind die anderen so emotional? Wir müssen nur die Sachlage analysieren.“ (als G-Typ) vertraut.

Wenn es Ihnen gelingt, diese automatisierten Gedanken zu erkennen, können Sie die daraus resultierenden kontraproduktiven Verhaltensweisen unterbinden.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Auf unterschiedliche Typen einstellen

Sie können die Direktheit von D-Typen schätzen. Die besten Chancen haben Sie bei ihnen, wenn Sie Probleme direkt ansprechen.

Lassen Sie sich vom Optimismus von I-Typen anstecken. Vermitteln Sie ihnen, dass Sie die Standpunkte vom Gegenüber nachvollziehen können, auch wenn Sie selbst andere Standpunkte vertreten.

Geben Sie S-Typen, die eher zum Zuhören neigen, genügend Zeit und Raum, um ihre Anliegen zum Ausdruck zu bringen. Bleiben Sie taktvoll und diplomatisch, auch wenn der Konflikt eskaliert.

Geben Sie G-Typen Zeit zum Nachdenken. Bei diesen Menschen können Sie mit sachlichen Analysen und Argumenten punkten.

Ihr individuelles persönliches DiSG-Profil zeigt Ihnen, worin Ihre Konfliktfallen mit den unterschiedlichen Typen liegen und wie sie diese meistern können.

Weiterlesen: Konfliktstrategien: Wann welche Strategie vorteilhaft für Sie ist

Weiterlesen: Konflikten vorbeugen: Wie gute Kommunikation auch in der Krise klappt

Weiterlesen: 5 Wege, wie Sie in turbulenten Zeiten zu persönlicher Stärke finden

Weiterlesen: Online zusammen­arbeiten: So bleibst du produktiv und entspannt

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)