So geht selbständig.

Über Mut, Optimierungswahn und Gelassenheit: Buchtipps für Selbständige

Eine unglaubliche Startup-Story, Selbstmarketing für Kreative und eine Anleitung zum Ärgerfasten: Last-Minute-Geschenke für Selbständige, ausgewählt von Rotraut Schöberl.

Mutausbruch

Das Ende der Angstkultur

In Zeiten rasanter Veränderungen ist Mut  D I E  Kompetenz der Zukunft geworden. Simone Gerwers zeigt, warum wir genau jetzt eine neue Mutkultur brauchen und wie uns die Lust an der bewussten Gestaltung von Lebensfreude echten Erfolg, privat wie auch gesellschaftlich, bringen kann. Das Buch stiftet zu Mutausbrüchen an und ist ein Plädoyer für eine Mutkultur in unsicheren Zeiten der Krise, des Wandels und der Digitalisierung.

Mit klugen Fragen und einer klaren Analyse der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen regt die Autorin zu einem Perspektivenwechsel an, denn was jetzt gefordert ist, ist ein Umdenken hin zu echtem und nachhaltigem Erfolg, ohne Machbarkeitswahn, ohne falschen Leistungsdruck und billigen Motivationstipps.

Midas, ISBN978-3-03876-531-8      
22,90 Euro

Perfektionismus ist ein Arschloch

Gut genug ist meist am besten

Wer so richtig scheitern will, nimmt sich am besten vor, alles perfekt zu machen. Dann wird im Job nichts je fertig, kein Partner ist gut genug, und selbst im schönsten Karibikurlaub stört noch das Salz auf der Haut und der Sand im Bett. Seien wir ehrlich: Perfektionismus ist ein Arschloch. Er ruiniert selbst den größten Erfolg, wenn nicht noch das letzte i-Tüpfelchen ein funkelnder Diamant ist. Perfektionismus verunsichert, blockiert und zieht runter. Doch damit ist jetzt Schluss!

Attila Albert beschreibt in diesem Buch höchst humorvoll den Ausweg aus der Perfektionismus-Falle – mit Fallbeispielen aus acht Lebensbereichen und vielen Praxistipps. Denn „gut genug“ ist im wahren Leben meist am besten.

Gräfe & Unzer, ISBN 978-3-8338-7746-9  
17,50 Euro

Digitales Marketing für Dummies

Du möchtest deine Produkte oder Dienstleistungen über digitales Marketing bewerben – fragst dich aber, wie du das anstellst? Auf welchen Social Media-Plattformen sollte dein Unternehmen aktiv sein? Wie kommst du an Fans, Follower und Likes? Wie gestaltest du deine Webseite und generierst Traffic?

Digitales Marketing für Dummies beantwortet all diese Fragen. Außerdem stellen die Autoren Ryan Deiss und Russ Henneberry verschiedene Analysetools vor, mit denen du deine Werbekampagnen prüfen und optimieren kannst. So gerüstet, präsentierst du dein Unternehmen schon bald optimal im Web.

Wiley-VCH, ISBN 978-3-527-71871-9       
24,60 Euro

Ich bin dann mal bei mir

12 Auszeiten für die Seele. Ein Selbstversuch

Werden wir gelassener, wenn wir für zwanzig Minuten auf ein Bild von Kandinsky schauen? Finden wir wieder zu uns, wenn wir einfach beschließen, uns nicht mehr so zu ärgern? Und hören wir unsere innere Stimme klarer, wenn wir freiwillig mehr verzichten?

Verena Carl wagt den Selbstversuch und probiert in 12 Monaten 12 verschiedene Methoden aus, um wieder bei sich selbst anzukommen. Ob mehr Akzeptanz für die eigenen Schwächen, Ärgerfasten oder Slow Art – auf ihrer Reise zu sich selbst testet sie altbekannte und brandneue Methoden auf anhaltende Wirkung und Alltagstauglichkeit. Ihre Erfahrungsberichte sind witzig und ungeschönt.

Die Psychologin Anne Otto begleitet sie bei ihrem Experiment, liefert aktuelle Informationen aus der Wissenschaft und gibt den Leser:innen zahlreiche begleitende Übungen, Reflexionen und Alternativen zur Hand. 

Dieses Buch ist eine wertvolle Orientierungshilfe für alle, die sich im turbulenten Alltag wirkungsvoll mit sich selbst auseinandersetzen wollen, und für die der Spaßfaktor dabei keinesfalls zu kurz kommen darf.

Beltz, ISBN 978-3-407-86663-9      
19,60 Euro

Anbieten ohne Anbiedern

Selbstmarketing für Kreative

Dieser Ratgeber hilft Menschen in kreativen Berufen bzw. mit kreativem Berufsziel, „sich selbst besser zu verkaufen“. Er verspricht den Aufbau einer nachhaltigen Strategie, indem sowohl persönliche und künstlerische als auch Marketing-Aspekte berücksichtigt werden. 

Alina Gause arbeitet psychologische Hürden auf, denen kreative Persönlichkeiten bei der Eigenwerbung gegenüberstehen. Darauf aufbauend führen praktische, individuelle Übungen hin zu einem persönlichen Leitfaden. Zahlreiche Fallbeispiele bieten zudem einen Einblick in ihre Erfahrungen. Sänger, Schauspieler, Szenografen, Regisseure, Autoren, Musiker und bildende Künstler dürfen sich davon ebenso angesprochen fühlen wie Köche, Designer oder andere kreative Seelen. 

Fazit: Selbstmarketing kann Spaß machen. Und Spaß ist der einzige Treibstoff, der Kreative überzeugt. Nicht im Sinne von kurzem Kick oder leichter Unterhaltung, sondern von Erfüllung, visionärer Sinnhaftigkeit und Flow-Erlebnis. Nicht weniger als das dürfen die Leser dieses Buches erwarten.

Springer Berlin, ISBN 978-3-662-62910-9
18,49 Euro

Ich bin da mal raus

Ideen gegen den Optimierungswahn

Wer hat uns eigentlich eingeredet, dass wir beständig an uns arbeiten müssen, um gesünder, fitter, produktiver, optimistischer zu werden?

Andrea Gerk stimmt ein Loblied auf Vergnügungen an, die vom Aussterben bedroht sind: ausgiebige Gelage statt Intervallfasten, sich zwischendurch ein Nickerchen gönnen, Herumstreunen statt Schrittezählen und die Nächte durchfeiern ohne schlechtes Gewissen.

Kein & Aber, IBSN 978-3-0369-5846-0   
15,50 Euro

Storyseller: Wie Marken zu Bestsellern werden

Storybranding für deine Marke. Dein Unternehmen. Deine Personal Brand

Storyseller denken nicht in „Produkt“ oder „Service“ – sie denken in STORY. Ihre Marke ist eine fortlaufende Geschichte, mit vielen Kapiteln. Sie sind besessen von ihrem Publikum und deren Erfolg. Das ist ihr Erfolgsrezept und es funktioniert. Warum also nicht die gleichen Strategien für unsere Marke anwenden?

Mit dem Storybranding-Prozess schaffen wir eine Marke, die von Dauer ist. Eine Marke, mit einer ganz eigenen Stimme und Persönlichkeit, mit starken Überzeugungen und einer großen Mission. Eine Marke, die etwas verändern will und für ihr Publikum eine erstrebenswerte Welt erschafft.

In Storyseller liefert Ralph Stieber die Strategien und die Tools, die Sie brauchen, um aus Ihrer Marke eine echte Storyseller-Brand zu machen.

Vahlen, ISBN 978-3-8006-6354-5   
30,70 Euro

Fritz gegen Goliath

Die Geschichte von fritz-kola klingt unglaublich: Als Mirco Wolf Wiegert 2003 mit einem Kumpel 7.000 Euro zusammenkratzte und aus dem Studentenwohnheim heraus Coca-Cola herausforderte, war das eine Sternstunde der Gründerszene. Die beiden vertickten die ersten Kästen via Direktvertrieb an angesagte Clubs im Hamburger Schanzenviertel und eroberten von dort aus Deutschland und die Welt. Heute ist fritz die alternative Kola und Limonade Nummer eins mit fast 300 Mitarbeitern in über 25 europäischen Ländern, hat sich nicht kaufen lassen und lebt „indie“ at it's best. 

In seiner Start-up-Fibel erzählt Mirco, wie sie ohne Dispo, dafür mit viel Herzblut loslegten und schnell erfolgreich wurden. Er erinnert sich, wie es zu dem Namen kam, wann die erste Post von Coca-Cola eintrudelte und warum die Lieferwagen von fritz kleiner sind als die der anderen. Ein Buch voller Anekdoten und wertvollem Business-Know-how.

Econ, ISBN 978-3-430-21057-7      
20,60 Euro 

Sokrates in Sneakern

Von der Kunst, gute Gespräche zu führen


In einer Zeit, in der alle gleichzeitig reden und Meinungen schnell zu Tatsachen erhoben werden, ist echter Austausch zwischen Menschen oft schwer zu finden. Wir versuchen, andere von unseren Ansichten zu überzeugen, anstatt wirklich miteinander zu sprechen. Es fällt uns schwer zuzuhören, wir verwenden kaum Zeit darauf, Fragen zu stellen. Und zuzugeben, etwas nicht zu wissen, ist keine Option.

In ihrem internationalen Bestseller ermutigt uns die praktische Philosophin Elke Wiss, unsere Kommunikationsfähigkeiten weiterzuentwickeln. Sie erklärt, wie wir unseren Geist schärfen, neue Perspektiven einnehmen und unsere Beziehungen verbessern können. Mithilfe der alten Philosophen sowie vielen Alltagsbeispielen, Tipps und Tricks lernen wir, mit Offenheit und Neugier zu leben und Fragen zu stellen, die überraschen und zum Nachdenken anregen. So können wir Gespräche führen, die zu echter Verbindung führen – zu anderen und zu uns selbst.

Kösel, ISBN 978-3-466-34771-1
18,50 Euro 

%MEDIUM-RECTANGLES%

Ich dachte, ich bin schon perfekt

Ein Überlebenstraining für alle, die herrlich normal bleiben wollen

Was sollen und wollen Frauen heutzutage nicht alles sein? Freundin, Mutter, Gattin, Businessfrau, Geliebte, Sportskanone, Kulturinteressierte, Schönheit, Hausfrau, Multitasking-Queen, Taxi, Coach und Krankenschwester ... Und möglichst alles in Perfektion. Doch wer überall 100 Prozent geben will, braucht mindestens 48 Stunden pro Tag, acht Arme und Nerven dicker als Wasserrohre – und wird dennoch scheitern, so viel steht fest. Warum also überhaupt an diesem unrealistischen Ideal festhalten? Wer fünfe gerade sein lässt und gerne mal alle viere ungerade von sich streckt, hat mehr vom Leben. Heike Abidis Plädoyer gegen den Mythos der Perfektion.

Penguin Verlag München, ISBN 978-3-328-10822-1
10,30 Euro

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Kein Problem! Wir senden dir einen Link zu, mit dem du dein Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen deines Passwortes schicken.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit kannst du deine Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Wir haben deine Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand deiner Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktiere uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir dein Konto freischalten.

Registriere dich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um deine Expertise bekannt zu machen. Trage dich daher vorzugsweise unter deinem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Deine Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Hast du dein Passwort vergessen? Klicke , um dein Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wähle eine Anrede aus

Bitten gib deinen Vornamen an

Bitten gib deinen Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte gib ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptiere unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für dein Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier kannst du Postings melden, die deiner Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten gib deinen Namen an

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten gib eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränke die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)