Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Mastermind-Gruppen: Wie Selbständige gemeinsam mit Geichgesinnten wachsen

Eine Mastermind-Gruppe ist ein Zusammenschluss von Menschen, die sich gegenseitig beim Erreichen ihrer Ziele unterstützen. So gründen Sie Ihre eigene.

Vorab: Es gibt viele Mastermind-Möglichkeiten. Bezahlt oder unbezahlt, online oder offline, monatlich oder wöchentlich, vier oder zehn Personen – was für Sie passend ist, hängt von Ihren Zielsetzungen und Präferenzen ab. Es gibt jedoch grundlegende Rahmenbedingungen, die gegeben sein müssen, damit eine Mastermind-Gruppe erfolgreich ist.

Ich gebe Ihnen hier meine Erfahrungen weiter und erkläre, worauf Sie achten sollten, damit Sie von der Gruppe profitieren.

1. Die Zeit

Die Dauer und einen klaren Endpunkt zu definieren ist essentiell, um ein Ziel zu erreichen. Bewährt haben sich Zeiträume von vier bis sechs Monaten, maximal jedoch ein Jahr. Falls Interesse und Bedarf bestehen, kann die Mastermind-Gruppe natürlich jederzeit fortgeführt werden.

Vereinbaren Sie einen fixen Tag und eine fixe Uhrzeit, achten Sie auf regelmäßige Treffen. Ein Austausch alle ein bis drei Wochen bietet eine gute Grundlage. Halten Sie die Treffen knapp und knackig. Ich empfehle Einheiten von 60 bis maximal 120 Minuten.

2. Der Ort

Die Teilnehmer*innen sollten sich ungezwungen und offen austauschen können. Dazu ist eine gewisse Nähe notwendig, daher empfehle ich offline Treffen oder online Meetings mit Video. Wichtig ist, dass sich die Teilnehmer*innen sehen.

Achten Sie jedenfalls auf die richtige Umgebung. Ein Kaffeehaus ist nur bedingt sinnvoll. Besser eignen sich Büroräumlichkeiten, wo die Teilnehmer*innen unter sich sind und sich frei austauschen können – das gilt auch für Online-Meetings. Wichtig ist ein Setting, in dem Sie ungestört bleiben.

3. Die Gruppengröße

Je größer die Gruppe ist, desto schwieriger wird es, dass alle Teilnehmer*innen zu Wort kommen und gehört werden. Ich bevorzuge Gruppen von drei bis maximal fünf Personen. So bleibt genügend Raum für die Themen aller Teilnehmer*innen, und im Bedarfsfall können einzelne Teilnehmer*innen auch mehr Aufmerksamkeit bekommen. Langfristig gesehen sollten die Gesprächszeiten jedoch möglichst gleichmäßig verteilt sein.

Wichtig ist, dass alle Teilnehmer*innen gleichermaßen unterstützt werden. Das ist in einem Setting mit einem Coach einfacher, weil dieser auch die Moderation übernimmt. Sind Sie in einer selbstorganisierten Gruppe, so müssen die Teilnehmer*innen selbst darauf achten.

4. Ein strukturierter Ablauf

Achten Sie auf eine klare Agenda. Ohne Agenda läuft die Gruppe Gefahr, in loses Geplaudere und Informationsaustausch ohne Ziel auszuarten. Die Agenda sollte beim ersten Treffen festgelegt werden. Wird die Mastermind-Gruppe von einem Coach organisiert, stellt dieser den strukturierten Ablauf sicher. Möglich sind konkrete, minutengenaue Agenden oder flexible, die an die Bedürfnisse der Teilnehmer*innen des konkreten Tages angepasst werden.

Für die erfolgreiche Zusammenarbeit über einen längeren Zeitraum ist die Struktur essentiell. Ebenso die Spielregeln, die die Mastermind-Gruppe am besten beim ersten Treffen gemeinsam festlegt. Definieren Sie Dos und Dont's der Zusammenarbeit. Schreiben Sie auf, was Ihnen wichtig ist.

5. Der Start

Wann Sie eine Mastermind-Gruppe starten, ist Ihre Entscheidung. Zu Jahresbeginn werden vermutlich mehr Personen Interesse haben als etwa im Hochsommer.

Wenn Sie die Gruppe nicht selbst gründen, sondern einer beitreten, sollten Sie das tun, wenn die Gruppe gerade neu startet. Später hinzuzukommen ist nur bedingt empfehlenswert, „Anschlussprobleme“ können auftreten, und die Gruppendynamik wird gestört.

6. Die Teilnehmer*innen

Die Qualität der Teilnehmer*innen ist der entscheidendste Erfolgsfaktor einer Mastermind-Gruppe. Das Ergebnis steht und fällt mit den Personen. Hier sind einige Fragen, die Sie und jede*r der anderen Teilnehmer*innen mit JA beantworten können sollten:

  • Committen Sie sich, zu den regelmäßigen Treffen zu kommen?
  • Behandeln Sie die besprochenen Inhalte vertraulich?
  • Sind Sie bereit, um Rat zu fragen und Ihre Ideen weiterzugeben?

Idealerweise ergänzen sich die Teilnehmer*innen bezüglich ihrer Selbstständigkeit und Ihrer Persönlichkeit. Ein Coach kann helfen, eine hohe Qualität sicherzustellen, da er oder sie die Teilnehmer*innen vorab kennenlernt und die Spielregeln und Vorgehensweise besprechen kann. Er oder sie führt quasi „Bewerbungsgespräche“, um festzustellen, ob die Personen einer Gruppe zusammenpassen – bezüglich Wissensstand, Ziel und Erwartungen.

%MEDIUM-RECTANGLES%

7. Das konkrete Ziel

Beschreiben Sie ihr Ziel so genau wie möglich. Alle Teilnehmer*innen müssen ein konkretes Ziel vor Augen haben, das sie in der Mastermind-Gruppe verfolgen möchten. Dann können Sie von der Mastermind-Gruppe am besten profitieren.

Natürlich muss nicht jede*r Teilnehmende das genau gleiche Ziel haben. Synergien können auch zwischen Teilnehmer*innen entstehen, die in ähnlichen Situationen sind.

Allerdings: Es muss eine gemeinsame Richtung geben. Möchtem Sie sich zum Thema SEO oder Social Media austauschen, muss die Mastermind-Gruppe genau diesen Schwerpunkt abbilden. Wünschen Sie sich einen breiteren Diskurs, so gibt es auch Mastermind-Gruppen für Gründer*innen oder Selbstständige.

Weiterlesen: Wie Liss Hellers Masterzmindset jetzt Unternehmern den Rücken stärkt

Weiterlesen: Management: Wie Sie die Kompetenz erlangen, Unterstützung anzunehmen

Weiterlesen: 7 Fähigkeiten, die für Unternehmer wichtiger sind als der IQ?

Weiterlesen: Beratungs­gespräche: Wie die Unterstützung guter Lösungen gelingt

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)