Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Local SEO - So werden Sie mit Ihrem Unternehmen lokal gefunden

Als lokaler Anbieter müssen Sie nicht auf der ganzen Welt bekannt sein – sehr wohl aber in Ihrer näheren Umgebung. So funktioniert lokale Suchmaschinenoptimierung.

Ob Arzt oder Anwalt, Fahrradgeschäft, Physiotherapiepraxis oder Lebensmittelladen: Alle Unternehmen, die an stationären Standorten Produkte verkaufen oder Dienstleistungen erbringen, sollten Wert auf lokale Suchmaschinenoptimierung legen, damit ihr Standort in der Google Suche besser gefunden wird.

Warum ist Local SEO wichtig?

Warum das so wichtig ist, zeigen folgende Statistiken:

  • 46 Prozent aller Suchanfragen auf Google haben einen lokalen Bezug.
  • 86 Prozent aller Konsumenten suchen online nach lokalen Unternehmen.
  • 29 Prozent tun dies mindestens einmal in der Woche.
  • 28 Prozent der lokalen Suchanfragen auf Smartphones führen zu einem Kauf.

Das Internet hat also einen entscheidenden Anteil daran, dass Konsumenten Standorte von Unternehmen besuchen und etwas kaufen beziehungsweise eine Dienstleistung in Anspruch nehmen. Um davon zu profitieren, müssen Sie nicht viel Geld für Anzeigen ausgeben. Langfristig effizienter ist es, Local SEO zu betreiben.

Was das heißt und wie Unternehmen lokale Suchmaschinenoptimierung richtig umsetzen, erörtern wir in diesem Artikel.

Was ist Local SEO?

Unter Local SEO versteht man Maßnahmen, die die Platzierung in den lokalen Suchergebnissen von Suchmaschinen, positiv beeinflussen. Als mit großem Abstand meistgenutzte klassische Suchmaschine hat Google dabei eine zentrale Bedeutung.

Wer eine lokale Suche in Google tätigt, bekommt ein Ergebnis, das wie folgendes aussieht:

  1. Ganz oben stehen Anzeigen. Diese lassen sich durch Suchmaschinenoptimierung nicht beeinflussen.
  2. An zweiter Stelle folgt das sogenannte Local Pack. Die Ergebnisse hier basieren auf Einträgen in Google My Business.
  3. Ganz unten erscheinen die organischen Suchergebnisse.

Zu beachten ist außerdem:

  • Google spielt auch dann Suchergebnisse mit lokalem Bezug aus, wenn in der Suchanfrage kein Ort enthalten ist, aber diese normalerweise einen lokalen Bezug hat. Wer nur nach „Friseur“ sucht, erhält Ergebnisse zu Friseuren in seiner Nähe.
  • Zu berücksichtigen sind außerdem Suchen nach einem Unternehmensstandort, zum Beispiel durch Suchanfragen wie „Ikea Wien“.
  • Viele Nutzer suchen regionale Unternehmen über Google Maps. Auch hier sorgt Local SEO dafür, dass das eigene Unternehmen bei passenden Suchanfragen prominent in den Suchergebnissen auftaucht, also eine gute Platzierung in Google Maps hat.

Rankingfaktoren bei der lokalen Suche

Google selbst zufolge sind drei Faktoren entscheidend für das Ranking in lokalen Suchergebnissen:

  • Relevanz: Ausschlaggebend für die Relevanz ist, inwiefern die Suchanfrage mit einem Unternehmensprofil übereinstimmt.
  • Entfernung: Wie weit ist ein relevantes Unternehmen von dem Ort in der Suchanfrage entfernt? Enthält die Suchanfrage keine Ortsangabe, nimmt Google den Standort des Nutzers als Ausgangspunkt.
  • Bekanntheit / Bedeutung des Unternehmens: Welche Bekanntheit bzw. Bedeutung Google einem Unternehmen zuspricht, hängt von mehreren Aspekten ab. Dazu gehören Informationen über das Unternehmen in Artikeln oder Verzeichnissen, aber auch Rezensionen und Bewertungen.

Die Frage, die sich die meisten Unternehmen jetzt stellen, lautet: An welchen Schrauben können wir drehen, um in relevanten Suchanfragen mit lokalem Bezug gut abzuschneiden?

Das Onlinemarketingunternehmen MOZ identifizierte folgende Rankingfaktoren als zentral für Local SEO:

  • Die eigene Google My Business-Seite
  • Nennungen auf externen Webseiten
  • Signale auf der eigenen Seite (zum Beispiel Domain Authority, Platzierung relevanter Keywords, NAP)
  • Backlinks, also externe Verlinkungen
  • Bewertungen
  • Signale über soziale Medien, zum Beispiel die Interaktionen auf dem eigenen Facebook-Profil
  • Personalisierte Google Suche
  • Signale über die Nutzung, zum Beispiel durch Click-through-rates oder Check-ins

Welchen Einfluss einzelne Faktoren auf das Ranking haben, unterscheidet sich zwischen Lokal Pack und organischen Suchergebnissen. Für das Local Pack ist laut MOZ Google My Business am wichtigsten.

Content für Local SEO

Local SEO fängt bei der eigenen Webseite an:

  • Recherchieren und verwenden Sie Keywords mit lokalem Bezug, um den Content auf Ihrer Unternehmenswebseite für lokale Suchanfragen zu optimieren, zum Beispiel „Autowerkstatt Salzburg“.
  • Berücksichtigen Sie auch Kombinationen mit Postleitzahlen. Hier ist das Suchvolumen zwar meist geringer, die Konkurrenz aber auch.
  • Gehen Sie auch in den Inhalten auf Ihrer Webseite auf einen lokalen Bezug ein.
  • Integrieren Sie Bewertungen, Testimonials und Co.
  • Achten Sie auf wichtige Informationen wie Öffnungszeiten und Kontaktdaten.

TIPP: Haben Sie mehrere Unternehmensstandorte in verschiedenen Regionen beziehungsweise Stadtvierteln, richten Sie für jeden davon eine eigene Landingpage ein, die jeweils auf unterschiedliche Keywords mit lokalem Bezug optimiert ist.

NAP – Name, Adresse und Telefonnummer

Die Abkürzung „NAP“ steht für

  • Name (name)
  • Adresse (adress)
  • Telefonnummer (phone number)

Den NAP zu optimieren, ist ein wichtiger Bestandteil von Local SEO. Das Prinzip dahinter ist einfach: Achten Sie darauf, dass die NAP-Angaben überall übereinstimmen, auf ihrer Webseite genauso wie in Ihren Social-Media-Kanälen, in Einträgen in Branchenverzeichnissen oder auf Ihrer Google-My-Business-Seite. Verwenden Sie den kompletten Firmennamen plus eventuell die angebotene Dienstleistung, also beispielsweise „Haary Affairs Friseur“ und bei der Telefonnummer eine offizielle Norm.

TIPP: Die Dienstleistung im Namen zu nennen, bringt Vorteile für Local SEO mit sich, da es sich dabei um ein wichtiges Keyword handelt. Allerdings sollte der offizielle Firmenname dann auch „Haary Affairs Friseur“ lauten.

Google My Business optimieren

Das eigene Google My Business-Profil ist ein entscheidender Faktor für die lokale Suchmaschinenoptimierung.

Die Informationen aus dem Profil werden im Local Pack und bei Suchergebnissen in Google Maps angezeigt, inklusive wichtiger Informationen wie Adresse, Öffnungszeiten und Bewertungen. Viele Menschen, die nach lokalen Dienstleistern suchen, orientieren sich in erster Linie an diesen Ergebnissen.

Voraussetzung, um dieses Potenzial zu nutzen, ist, dass Sie ein Google My Business-Profil besitzen. Wenn dies noch nicht der Fall ist, legen Sie es unter www.google.de/mybusiness an. Alles, was Sie dafür benötigen, ist ein Google-Profil.

Aber ein Profil haben ist nicht genug. Dieses zeigt nur dann die gewünschte Wirkung, wenn es vollständig ausgefüllt ist und wenn Sie dabei einige Dinge berücksichtigen:

  • Achten Sie auf die schon angesprochene Einheitlichkeit aller NAP-Angaben.
  • Legen Sie Wert darauf, dass die ausgewählten Kategorien, vor allem die primäre Kategorie perfekt zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Eine überzeugende Beschreibung kann den Ausschlag dafür geben, dass sich Menschen zu einem Besuch in einem Geschäft entscheiden. Mindestens genauso gilt das für ansprechende Bilder und Videos. Vielleicht haben Sie auch die Möglichkeit, Bilder von Kunden für das eigene Google My Business-Profil zu verwenden.
  • Idealerweise enthält ihre Beschreibung neben zentralen Informationen die wichtigsten Keywords. Hier wie allgemein für SEO gilt aber: Keyword-Stuffing, also das sinnlose Aneinanderreihen vieler Keywords ist kontraproduktiv.
  • Eine physische Adresse gilt als wichtiger Rankingfaktor in Google My Business. Unternehmen, die an ihrer eigenen Adresse keine Kunden empfangen, sondern “Hausbesuche” machen, können eine Service Area angeben. Dann wird die Adresse Kunden nicht angezeigt. Gar keine Adresse anzugeben, ist auch möglich, aber nicht empfehlenswert.
  • Halten Sie Informationen aktuell. Das gilt besonders für Öffnungszeiten inklusive bestimmter Sonderöffnungszeiten – zum Beispiel am Wochenende.
  • Nutzen Sie die Möglichkeit, regelmäßig Beiträge in Google My Business zu schreiben und Kunden somit über Produkte, Neuigkeiten, Events, etc. auf dem Laufenden zu halten.

Google-Bewertungen

Nutzen Sie Bewertungen in Google. Diese haben zwei Vorteile:

  • Wie oben bereits angemerkt, verwendet Google positive Bewertungen als wichtigen Rankingfaktor für Local SEO. Dabei ist die Bedeutung von Rezensionen in diesem Kontext laut MOZ über die letzten Jahre gestiegen.
  • Konsumenten richten sich am liebsten nach Empfehlungen anderer Konsumenten. Deshalb entscheiden sie sich bei der lokalen Suche bevorzugt für Unternehmen mit einer guten Bewertung.

Um bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung von Rezensionen zu profitieren, befolgen Sie am besten folgende Tipps:

  • Bitten Sie Kunden aktiv um eine Bewertung.
  • Achten Sie darauf, dass es in Ihrem Google My Business-Profil immer aktuelle Bewertungen gibt.
  • Eine negative Bewertung ist kein Beinbruch. Im Gegenteil: Erhält ein Unternehmen nur 6 Sterne, wirkt das schnell unglaubwürdig. Allerdings ist es ratsam, auf negative Bewertungen zu reagieren. So zeigen Sie, dass Sie die Meinung Ihrer Kunden wertschätzen. Und natürlich sollte negatives Feedback nur vereinzelt vorkommen.

Alternativen zu Google My Business

Ein Google My Business Profil ist zentral für Local SEO. Allerdings gibt es noch andere „Orte“ im Netz, die sich für Unternehmen mit lokalen Kunden lohnen.

  • Bing Places
    Bing Places ist das Pendant zu Google My Business in Bing, immerhin der zweitgrößten Suchmaschine weltweit. Das Prinzip dahinter ist fast identisch. Dabei erlaubt Bing sogar eine Verknüpfung zu Google My Business. Zudem ist die Konkurrenz in Bing kleiner als in Google, was für Local SEO ein Vorteil ist.
  • Apple Maps
    Spätestens dann, wenn man die Masse der iPhone- und iPad-Nutzer ins Visier nimmt, ist klar, warum es Sinn macht, für Local SEO einen Blick auf Apple Maps zu werfen. Einen Unternehmenseintrag hinzufügen lässt sich über Apple Maps Connect. Dafür ist allerdings eine Apple ID-erforderlich.

WICHTIG: Nur ein aktuelles und gepflegtes Profil ist ein gutes Profil. Das gilt für Google My Business genauso wie für Bing Places oder Apple Maps.

Checkliste für Local SEO

Erfolgreiche lokale Suchmaschinenoptimierung setzt sich aus vielen verschiedenen Faktoren zusammen. Die folgende Checkliste hilft Ihnen, die wichtigsten im Gedächtnis zu behalten und Schritt für Schritt abzuarbeiten:

  1. Relevante Keywords für Local SEO recherchieren
  2. Erstellen eigener Landingpages für verschiedene Unternehmensstandorte
  3. Onpage-Optimierung mit lokalem Bezug
  4. Auf NAP achten
  5. Google My Business-Profil erstellen
  6. Kunden um Bewertungen für Google (und die eigene Seite bzw. Social Media-Profile) bitten
  7. Profil in Bing Places und Apple Maps erstellen
  8. Profile und Webseiten pflegen sowie aktuell halten

%MEDIUM-RECTANGLES%

Zusammenfassung

Heute suchen immer mehr Menschen Online nach lokalen Unternehmen. Wer dann dafür gesorgt hat, dass er bei relevanten Suchanfragen weit oben auftaucht, sowohl in den generischen Suchergebnissen als auch im Local Pack von Google, ist klar im Vorteil.

Dabei ist Local SEO kein Hexenwerk. Wichtig ist, am Ball zu bleiben, die eigene Website und Google My Business-Profile regelmäßig zu pflegen und positive Bewertungen zu sammeln. Dann schlägt sich lokale Suchmaschinenoptimierung auch in den Umsätzen nieder.

Weiterlesen: Website erstellen – fünf Schritte für die perfekte Vorbereitung

Weiterlesen: Suchmaschinenmarketing – woran erkenne ich eine seriöse SEO-Agentur

Weiterlesen: Der perfekte SEO-Text – so erreichen Sie im Web mehr Kunden

Weiterlesen: Wie Sie dank Suchmaschinenoptimierung im Web mehr Kunden erreichen

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)