Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzen, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Der perfekte SEO-Text: So erreichst du im Web mehr Kunden

Guter Inhalt ist wichtig, um Aufrufe für dein Website zu bekommen. Aber auch die Suchmaschinen muss deine Texte mögen. So entwickelst du eine gezielte Content-Strategie.

Guter Inhalt (Content) liefert Informationen und beantwortet Fragen, unterhält und lädt zum Weiterlesen ein. Im Idealfall ist dein Content so ansprechend, dass die Leser wiederkommen, weil sie auf deiner Website verlässliche Informationen finden.

Warum ist (guter) Content wichtig?

Deine Website ist die Grundlage für viele Online Marketing-Aktivitäten. Userfreundlicher Content steht dabei immer mehr im Vordergrund. Es wird nicht mehr nur für die Suchmaschine geschrieben. Durch qualitativ hochwertige Inhalte hebbst du dich von den Mitbewerbern ab und stärkst das Vertrauen in dein Unternehmen.

%CONTENT-AD%

Mit den folgenden Profi-Tipps planst du deinen Content gezielt und steigerst mit guten Inhalten den Traffic auf deiner Website:

Setz dir Ziele und definier deine Zielgruppe

In der Planungsphase gilt es unter anderem, diese Fragen zu beantworten:

  • Was will ich mit meinen Texten erreichen? Welches Bild will ich vermitteln?
  • Welche Informationen möchte ich präsentieren?
  • Wen sollen meine Texte ansprechen?
  • Wenn du schon Inhalte hast: Muss der Content komplett neu geschrieben oder nur ein vorhandener optimiert werden?

Falls du deine Website nur überarbeiten willst, überprüfe, ob die bestehende Struktur zu den geplanten Texten passt, oder ob du neue Kategorien und Rubriken brauchst.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Um die Zielgruppen genau einzugrenzen, überleg dir, für wen du schreibst:

  • Was erwarten die Leser von meinen Texten?
  • Wie viel Vorwissen haben meine Zielgruppen?
  • Vermittle ich mein Wissen an Fachpublikum oder an Einsteiger?

Erstell einen Content-Plan

Die Texte für eine Website kann man grob in zwei Bereiche gliedern.

  • Basis-Content, der das Unternehmen, Produkte und Leistungen vorstellt: Erklär deinen Kunden nicht nur, wer du bist, was du machst und warum du das gut machst, sondern auch, wie du ihnen hilfst, deine Probleme zu lösen.
  • Laufender Content wie Artikel, Ratgebertexte und Blogbeiträge zu aktuellen Themen. Um regelmäßig neue Texte zu liefern, solltest du deine Inhalte vorplanen und einen Contentplan erstellen. In der Vorbereitung für deinen Contentplan sollstest du folgendes definieren:
  • ThemenbereicheÜber welche Themen möchte ich schreiben?
  • Wie viele Texte will und kann ich pro Themengebiet schreiben?
  • Harmonieren die Texte und ergänzen sie einander?
  • Sind die Themen saisonal begrenzt?
  • Welche Textform passt zu welchem Thema? Wie wäre es mit Erfahrungsberichten, Interviews oder Checklisten?

Wichtig ist, dass sich die Texte zu einem Thema zwar ergänzen, aber nicht überschneiden. Der Themenbereich sollte genau definiert und abgegrenzt sein. 

Wirf bei der Themenwahl einen Blick auf die Mitbewerber. Welche Themen sind gerade aktuell, was sind die Klassiker in der Branche und wo hat die Konkurrenz noch Lücken für neue Ideen gelassen?

Setz dir Deadlines und plan deine Zeit realistisch. Leg fest, wann welcher Text veröffentlicht wird und liefer kontinuierlich guten Content. Qualität geht vor Quantität! 

Formuliere und gliedere deine Texte SEO-freundlich

  • Textlänge: Aus Suchmaschienen-Sicht sollte ein guter Text mindestens zwei gute und inhaltlich gehaltvolle Absätze haben. Die maximale Länge hängt vor allem vom Thema ab: Special Interest-Zielgruppen schätzen auch längere Texte (Long Form-Content) zu fachlichen Themen.
  • Kurz und klar: Verzichte auf unnötige Füllwörter, umständliche Formulierungen und Schachtelsätze. Die Sätze sollten kurz und prägnant sein.
  • Aufbau und Struktur: Zwischenüberschriften und Aufzählungen geben dem Text Struktur und machen ihn übersichtlicher. Mit knackig formulierten Überschriften und Zwischentiteln weckst und behältst du die Aufmerksamkeit deiner Leser und regst zum Weiterlesen an.
  • Stil: Zu guter Letzt solltest du dich auf ein einheitliches Wording festlegen – wie sprichst du deine Leser an? Passt zu deiner Zielgruppe eher Plauderton oder Business-Stil?

Stell dir zum Abschluss folgende Fragen

  • Enthält der Text alle wichtigen Informationen oder fehlen wichtige Details?
  • Ist der Text in sich stimmig?
  • Und – ganz wichtig: Würde ich den Text gerne selbst so lesen?

Wonach wird gesucht – setz deine Keywords richtig ein

Bau Phrasen und Fragen, die bereits gesucht wurden und zum Beispiel von Google Suggest vorgeschlagen werden, in deine Texte ein. Das ist nicht nur für den Leser angenehm, sondern auch von Google gerne gesehen.

Dein Ranking für ein Thema stärkst du, indem du häufige Suchphrasen in deine Texte einbaust. Um die richtigen Schlüsselbegriffe (Keywords) zu finden, kannst du dir diese Fragen stellen:

  • Welche Begriffe beschreiben das Thema des Textes und welche Synonyme gibt es?
  • Welche Begriffe verwendet die Zielgruppe, die den Fachjargon nicht kennt?
  • Was wollen meine Leser wissen?
  • Wonach wird im Zusammenhang mit diesem Thema gesucht?

Nutz dafür die automatischen Vorschläge und Ergänzungen bei der Google-Suche, oder das Tool Hypersuggest. Bau zusätzlich zu den Keywords, die für dein Produkt oder deine Dienstleistung wichtig sind, auch Synonyme und Variationen ein. Grundsätzlich gilt aber: nicht mit den Keywords übertreiben – der Text soll leserfreundlich bleiben.

Setz interne und externe Links für höhere Relevanz

  • Interne Links zeigen der Suchmaschine, was wichtig ist, und weisen die Leser auf weiterführende Informationen hin. Texte, die oft und prominent verlinkt sind, haben eine höhere Relevanz. Durch interne Links kann man einzelne Seiten stärken und auf weniger geklickte Artikel verweisen. Für Links sollte man unbedingt einen aussagekräftigen Anchortext setzen – statt „hier klicken“ besser „Informationen zur Immobilienbewertung“ schreiben.
  • Auch externe Links schaffen einen Mehrwert für deine Leser – sofern die Seite, auf die du verlinkst, seriös und die Info passend ist! Hast du vielleicht auch einen Kooperationspartner, der deinen Content veröffentlichen und verlinken möchte? Teile deine Texte außerdem auf deinen Social-Media-Kanälen!

Weiterlesen: Content-Marketing – so briefen Sie externe TexterInnen richtig

Weiterlesen: Suchmaschinen-Marketing – woran erkenne ich eine seriöse SEO-Agentur

Weiterlesen:Wie du dank Suchmaschinen-Optimierung im Web mehr Kunden erreichst

Weiterlesen: Suchmaschinen-Optimierung für Einsteiger: die Top 5 On-Page-Maßnahmen

Kommentare ( 1 )

  • Und dranbleiben. Einmal ist keinmal..
    Alfred Harl,

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Kein Problem! Wir senden dir einen Link zu, mit dem du dein Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen deines Passwortes schicken.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit kannst du deine Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Wir haben deine Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand deiner Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktiere uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir dein Konto freischalten.

Registriere dich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um deine Expertise bekannt zu machen. Trage dich daher vorzugsweise unter deinem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Deine Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Hast du dein Passwort vergessen? Klicke , um dein Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wähle eine Anrede aus

Bitten gib deinen Vornamen an

Bitten gib deinen Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte gib ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptiere unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für dein Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier kannst du Postings melden, die deiner Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten gib deinen Namen an

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten gib eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränke die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)