Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

1. Was ist mein Ziel?

Bevor Sie drauflos posten: Definieren Sie, wo Sie überhaupt hin wollen. Social Media-Marketing muss sich in Ihre Marketing-Strategie einfügen. Eine durchdachte Strategie und Vorgehensweise sind das A und O. Dann erst kommen die Social Media-Profile. Ganz wichtig: Bevor Sie einen Account anlegen und eine Fanseite starten, bedenken Sie, dass Sie neben der Strategie auch ausreichende Ressourcen (Manpower, Zeit, etc.) zu deren Umsetzung benötigen.

%CONTENT-AD%

2. Wo ist meine Zielgruppe?

Nachdem geklärt ist, WAS Sie mit Social Media erreichen möchten, kommen Sie zu der Frage: WEN möchten Sie erreichen? Eine Regel besagt: Zielgruppe vor Kanal. Sie wissen, wer – außerhalb des WorldWideWeb – Ihre Zielgruppe ist? Gut, dann nehmen Sie diese Zielgruppe her und erstellen einen sogenannten „Avatar“ ihres Wunschkundens. Beschreiben Sie ihn oder sie detailliert. Überlegen Sie, wo er oder sie online hinschaut, was ihn oder sie bewegt, und wo man ihn oder sie finden kann. Ist Ihre Zielgruppe etwa „Internationale Unternehmen und deren ausländische Mitarbeiter in Österreich“, sind das Business Network LinkedIn und entsprechende Foren ein guter Ansatzpunkt.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Hier einen Überblick, welche Zielgruppen Sie in welchen Netzwerken finden:

  • Facebook deckt mittlerweile eine sehr große Zielgruppe ab. Bewährt sich, wenn es um Unternehmen, Produkte und Personen geht. Da es in Österreich 3,7 Millionen Facebook-Nutzer gibt (Quelle: Statista 2017), ist die Auswahl an Leads, Interessenten und potenziellen Kunden groß.
  • Xing wird hauptsächlich im deutschsprachigen Bereich genutzt (Deutschland, Schweiz, Österreich) und dient dem Ausbau des beruflichen Netzwerkes.
  • LinkedIn – die amerikanische Plattform zählt zu den professionellen Business Netzwerken.
  • Google+ – einen Pluspunkt in Sachen SEO (Suchmaschinenranking) bietet das Google+ Netzwerk. Wird es auch genutzt? – Diese Frage taucht immer wieder auf. In der Anfangszeit von Google+ gab es einige Mitglieder. Da sich aber schnell herausstellte, dass Google+ keine bahnbrechenden Neuerungen bietet, verschwanden die Mitglieder wieder. Ein Google+-Account, der regelmäßig mit Unternehmensnews befüllt wird, ist „nice-to-have“, besonders, weil es Vorteile für das Ranking bedeutet. Ist Google+ ein MUST für Unternehmer? Nein.
  • WhatsApp – ein Instant-Messaging-Dienst, der seit 2014 zu Facebook gehört und die Welt der Kommunikation gravierend verändert hat (zum Leidwesen der Mobilfunker). Eignet sich WhatsApp für Unternehmen? Zur internen Kommunikation vielleicht (wobei sie auch hier auf die DSGVO achten sollten). Bei der Kommunikation mit Kunden gelten Emails und Telefonate als weitaus professioneller.
  • Twitter ist Mikroblogging. Das merkt man schnell, wenn man versucht, seine Message in einem Tweet mit nur 140 Zeichen rüberzubringen. Gut geeignet um Influencer (z.B.: Journalisten, Blogger) zu erreichen. In Österreich unterrepräsentiert.
  • Instagram wächst rasant in der Zielgruppe der 20-29Jährigen. Ist für Sie interessant, wenn Sie hochwertige Bilder zeigen können. Ideal ist es, wenn Sie Ihre Zielgruppe mit einer Werbeanzeige auf Facebook erreichen wollen, die mit Instagram verknüpft werden kann. Instagram ist besonders für B2C (Business to Customer) Kommunikation geeignet, vorausgesetzt, Ihre Produkte lassen sich mit guten Fotos und Stories dahinter ansprechend darstellen.
  • Pinterest – schöne Bilderwelt mit Fokus auf Kulinarik und Lifestyle.
  • YouTube – das weltweit größte Videoportal. Hier müssen Qualität und Inhalte stimmen! YouTube ist darüber hinaus die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Das heißt: Genauso wie Sie bei Google gefunden werden, können Sie – oder besser Ihr Unternehmen – bei YouTube gefunden werden. Aber Achtung, auch hier gilt: Sie brauchen Strategie und Inhalt.
    Ein Beispiel: Sie sind der Besitzer eines Fahrradgeschäftes. Potentielle Kunden könnten sich auf YouTube Testberichte zu den neuesten Fahrrädern ansehen oder auch „how to“- Videos, also etwa „Wie wechsle ich die Fahrradkette richtig?“ Mit kurzen Videos, die Antworten auf häufig gestellte Fragen geben, können Sie sich in der Zielgruppe positionieren.
  • Vimeo – interessant, wenn Sie technisch und/oder ästhetisch anspruchsvolle, selbstproduzierte Videoinhalte vermarkten möchten. In Österreich noch relativ unbekannt – aber was nicht ist, kann ja noch werden.

3. Was soll ich posten?

Jedes Netzwerk gehorcht anderen Regeln und verlangt exakt darauf zugeschnittene Inhalte. Wer Ihren Social Media-Kanal besucht, sollte sofort den Eindruck bekommen „Da passiert etwas“! Eine Unternehmensseite, deren letzter Eintrag aus 2016 stammt, wirkt unprofessionell. Deshalb brauchen Sie ausreichendes und aktuelles Videomaterial für YouTube, durchdachte und passende Bildsprache bei Instagram sowie punktgenaue und aktuelle Meldungen bei Twitter etc. Sie sehen schon: Das verlangt ausreichend Planung und Umsetzungskapazität!

TIPP: Scheuen Sie sich nicht davor, in Dialog mit Ihren Fans und Kund*innen zu treten. Seien Sie menschlich und empathisch. Das löst Vertrauen und positive Gefühle aus.

Fazit

  • Zielgruppe vor Kanal
  • die richtige Strategie
  • Auswahl der dazu passenden Social Media-Kanäle
  • Posten Sie regelmäßig  nützliche Inhalte  für Ihre Zielgruppe

…und los geht’s.

#happysocialnetworking

Weiterlesen: So funktioniert Marketing in sozialen Medien

Weiterlesen: Die 8 wichtigsten Social Media-Kanäle und für wen sie geeignet sind

Weiterlesen: So produzieren Sie das perfekte Video für Ihr Business

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)