Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Im E-Mail-Marketing liegt großes Potenzial. Denn E-Mails werden nach wie vor als persönliche Nachricht wahrgenommen – ganz im Unterschied zu Social Media-Meldungen, die eher Vernetzungs- und Neuigkeitscharakter haben. Doch E-Mail-Marketing funktioniert nur dann, wenn Sie die Bedürfnisse und Interessen der Empfänger auch möglichst zielgenau bedienen. 

Mit diesen fünf Tipps gelingt der E-Mail-Dialog mit Ihren Kunden:

Tipp 1: Kenne die Kunden

Geschätzte 5.000 Werbebotschaften prasseln täglich auf Ihre Kunden ein. Darum ist es wichtiger denn je, genau über die Interessen Ihrer Kunden Bescheid zu wissen. Nur dann können Sie in der Informationsflut mit relevanten Inhalten auffallen und den Kunden vom unbekannten Wesen in einen im Idealfall mit dem Unternehmen interagierenden Partner verwandeln.

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Kunden besser kennenzulernen:

  • Allen voran können Sie schon bei der Newsletter-Anmeldung Ihre Kunden danach fragen, an welchen Informationen, die sie über den Newsletter erhalten, sie am meisten Interesse haben.  
  • Über Google Analytics erfahren Sie einiges über die Besucher Ihrer Website: Etwa die Verteilung nach Alter oder Regionen, oder welche Seiten besonders häufig besucht werden.  
  • Wenn Sie einen Social Media Auftritt haben, sehen Sie, wem Ihre Seite gefällt, welche Themen besonders gut ankommen etc. 

Tipp 2: Pflegen Sie Ihre Daten

Bereits vor Inkrafttreten der DSGVO war es nicht erlaubt, E-Mail-Newsletter ohne ausdrückliche Erlaubnis des Empfängers zu verschicken. Seit Mai 2018 ist es unumgänglich, sich diese ausdrückliche Bestätigung gleich zweifach – mittels Double-Opt-In – zu holen. 

Ebenso wichtig wie die korrekte Beschaffung der Daten ist allerdings auch deren Pflege – am besten automatisiert. Mit Hilfe einer so genannten Consent-Management-Plattform, bei der alle notwendigen Daten rund um die Zustimmung zu deren Verarbeitung gespeichert werden, können Sie die Daten ihrer Newsletter-Abonnenten verwalten. Anmeldungen und Abmeldungen werden automatisch protokolliert, so dass Sie im Bedarfsfall immer nachweisen können, wann Sie die Zustimmung erhalten haben oder Daten auch einfach vollständig aus dem System löschen können.

Die meisten großen E-Mail-Marketing-Anbieter haben so eine Plattform integriert und bieten damit Rechtssicherheit. 

Tipp 3: Achten Sie auf hochwertige Inhalte

Je hochwertiger der Inhalt, umso besser sind die Reaktionsraten. Ihre Botschaften müssen einfach und übersichtlich aufbereitet und rasch erfassbar sein: Idealerweise versteht der Leser binnen fünf Sekunden worum es geht. 

  • Eine gute Betreffzeile, die die Interessen oder Emotionen des Lesers anspricht, ist Voraussetzung.
  • Eine unübersichtliche oder wenig ansprechende Aufmachung, eine mangelhafte Darstellung auf mobilen Endgeräten, zu lange Ladezeiten oder zu große E-Mails sind Hürden, die Leser abschrecken.

Und selbstverständlich sollten Ihre E-Mails nicht im Spam landen. Voraussetzungen dafür sind:

  • eine saubere Datenbank (siehe Tipp 2) 
  • ein Betreff ohne Werbe-Buzzwords, Anglizismen oder Sonderzeichen. 
  • Ein zertifizierter E-Mail Marketing-Anbieter (etwa mit Zertifikat der CSA – Certified Senders Alliance)

Tipp 4: Bleiben Sie konstant

Ein regelmäßiger Versand ist wichtig und sollte einem klaren Konzept folgen, denn die konstante Ansprache schafft Vertrauen. Das bedeutet:

  • Sie dürfen Ihre Leser nicht mit einer Überzahl an E-Mails belästigen aber auch nicht so wenig versenden, dass Sie in Vergessenheit geraten. 
  • Halten Sie ein möglichst regelmäßiges Versandintervall ein. Das klappt, wenn Sie Themen mittelfristig planen und vorbereiten.  

Tipp 5: Nutzen Sie intelligente Tools

Jede Maßnahme, die Sie setzen, jeder Newsletter, den sie versenden, bringt Ihnen wertvolle Daten zum Nutzungsverhalten der Empfänger. Etwa: Wann wird der Newsletter geöffnet, welche Themen wurden besonders oft gelesen? Manuell sind diese Daten nicht zu bewältigen. Ein professionelles E-Mail-Marketing-Tool hilft Ihnen, den Überblick zu bewahren und die Daten in die richtigen Zusammenhänge zu bringen, um sie gewinnbringend einsetzen zu können. Etwa, um den richtigen Versandzeitpunkt zu wählen, oder auf Inhaltspräferenzen einzugehen.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Fazit

Die technischen Möglichkeiten, Ihre Kunden anhand ihres Verhaltens besser kennenzulernen, entwickeln sich rasant. Abgesehen vom reinen Newsletter-Versand bieten E-Mail-Marketing-Tools viele Möglichkeiten, Kunden mit immer weniger Aufwand immer personalisierter anzusprechen. Es lohnt sich, Experten zu Rate zu ziehen.

Weiterlesen: Zehn goldene Regeln, damit Ihr E-Mail-Newsletter nicht im Spam landet

Weiterlesen: Was einen guten E-Mail-Newsletter ausmacht

Weiterlesen: Sieben Tipps, wie Sie Ihre Kunden-E-Mail-Kontakte DSGVO-konform machen

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)