Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

1. Ja, ich will!

Eine Grundvoraussetzung für den erfolgreichen E-Mail Newsletter-Versand ist die Zustimmung der Empfänger. Mit anderen Worten: Beschicken Sie nur E-Mail Adressen, die sich auch für Ihren Newsletter angemeldet haben. Kaufen Sie daher keine E-Mail Adressen zu. Zudem enthalten zugekaufte Adresslisten meistens „Spam-Traps“ – also länger als zwölf Monate nicht verwendete E-Mail Adressen, die als „Falle“ dienen, um herauszufinden, wer willkürlich unerwünschte Nachrichten verschickt. 

2. Adressdaten aktuell halten

Achten Sie darauf, dass die E-Mail Adressen Ihrer Kunden und Interessenten immer up to date sind. Nehmen Sie Kontakte, die Ihre Nachricht als unzustellbar abgelehnt haben, aus dem künftigen Versand aus. Je mehr unzustellbare E-Mails, desto schlechter die Spam-Wertung – vor allem bei wiederholter Nicht-Zustellung.

%CONTENT-AD%

3. Seriösen Dienstleister verwenden

Arbeiten Sie mit einem auf den E-Mail Newsletter-Versand spezialisierten Dienstleister. Die Qualität der (Gratis-)Lösungen variiert oft sehr stark. Anerkannte Anbieter verwenden einen sicheren Server, sind automatisch bei den Whitelists (Positivlisten für vertrauenswürdige Versender) registriert und gleichen die Adressdaten regelmäßig mit Blacklists ab.

%MEDIUM-RECTANGLES%

4. Persönlich ist besser

Personalisieren Sie Ihren Newsletter mit der individuellen Anrede der Empfänger. Zum einen vermeiden Sie dadurch Markierungen als Spam seitens der Empfänger, zum anderen ist das für viele Filterprogramme auch ein Indikator, dass es sich nicht um Spam handelt. Spammer kennen diese Daten zumeist nicht.

5. Geben Sie sich zu erkennen

Platzieren Sie das Impressum gut sichtbar im Mailing. Schicken Sie Ihre elektronische Visitenkarte als Link (nicht als Anhang!) mit, damit Sie in das Adressbuch des Empfängers aufgenommen werden können. Dann landen Ihre Nachrichten so gut wie nie im Spam-Ordner. Damit man Anfragen oder Beschwerden rasch beantworten kann, sollte die E-Mail Adresse des Absenders immer erreichbar sein. „hallo@...“ oder „vorname@...“ klingt ja auch viel freundlicher als „no-reply@...“.

6. Keine Anhänge mitsenden

Ein Absender, viele Empfänger und ein womöglich mit Viren verseuchter Anhang – das ist die klassische Spam-Situation. Senden Sie lieber keine Anhänge mit, sondern verlinken Sie auf Websites oder geschlossene Dateiformate (z.B. pdf). Die Empfänger werden es Ihnen danken, wenn das Postfach nicht mit großen Datenmengen überhäuft wird.

7. Bild-Text-Verhältnis beachten

Spam-Filter achten auf das Verhältnis von Bild zu Text. Kommunizieren Sie nicht nur mittels Bildern, sondern verwenden Sie auch genügend Text. Die Textinhalte sollten dabei nicht nur auf den Bildern platziert werden.

8. Betreffzeile richtig gestalten

Spam-Filter durchsuchen E-Mails nach verdächtigen Merkmalen. Vermeiden Sie daher typische Spam-Elemente wie verkäuferische Phrasen („Gewinnen Sie noch heute“ etc.), große, farbige Schriften, Worte in GROSSBUCHSTABEN, L e e r z e i c h e n zwischen den Wörtern, €- oder $-Zeichen, lange Ziffernfolgen (z.B. Kontonummern) oder mehrere Ausrufezeichen!!!!

9. Inhalte der Mailings variieren

Bieten Sie abwechslungsreiche und für den Empfänger relevante Inhalte und versenden Sie dieselbe Nachricht nicht mehrmals an Ihre Empfänger. Spam-Filter und Blacklists bemerken, wenn Sie immer wieder dieselbe E-Mail versenden, und klassifizieren Sie als Spammer oder automatischen Spam-Roboter. Werden E-Mails wiederholt ungelesen gelöscht (z.B. wegen der falschen Themen), wirkt sich das ebenfalls negativ auf das Spam-Rating aus.

10. Abmelde-Link ist Pflicht

Führen Sie den gesetzlich vorgeschriebenen Link zur Newsletter-Abmeldung immer gut sichtbar am Ende des Mailings an. Manche Empfänger, die den Abmelde-Link nicht sofort finden, markieren den Newsletter sonst als Spam. Legen Sie auch eine interne Blacklist an. So gehen Sie sicher, dass bestimmte Kontakte (z.B. Abmeldungen) nicht irrtümlicherweise wieder beschickt werden.

Weiterlesen: Die acht wichtigsten Social-Media-Kanäle

Weiterlesen: So funktioniert Marketing in Sozialen Medien

Weiterlesen: Fünf Fehler bei der Kunden-Akquise – und wie Sie sie vermeiden

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Newsletter Abo

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Die besten Erfolgstipps ‐ jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)