Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

„Holen Sie einen Kooperationspartner mit an Bord.“ wurde Ihnen empfohlen, „Sie werden erfolgreicher sein.“, meinten andere Unternehmen. Doch jetzt? Sprichwörtlich ziehen dunkle Wolken auf am einst so strahlend blauen Himmel der Zusammenarbeit. Wo einst Enthusiasmus und Goldgräberstimmung herrschten, hat sich eisige Stille oder sogar grimmige Unzufriedenheit breit gemacht. Erwartungen sind nicht erfüllt worden. Das schale Gefühl von zu viel Geben und zu wenig Zurückbekommen tritt auf.

Leinen kappen oder Ruder herumreißen?

Konflikte können einige Eskalationsstufen hinaufklettern. In manchen Fällen wird die Zusammenarbeit nicht mehr möglich sein und sie müssen die Leinen kappen. Handeln Sie daher rasch und lösungsorientiert, sobald Unzufriedenheit auf einer Seite auftritt und Vereinbarungen nicht eingehalten werden. Lieber schnell ins Ruder greifen und den Kurs ändern, damit das Schiff den Zielhafen erreicht. Frühzeitiges Handeln erspart Ihnen viel Ärger, Zeit und vor allem Kosten! Besondere Umstände treten ein, wenn Sie mit Ihrem Kooperationspartner auch privat befreundet sind. Ergreifen Sie dann erst recht sofort die Initiative.

%CONTENT-AD%

So werden Sie wieder produktiv

Besinnen Sie sich darauf, warum Sie die Kooperation eingegangen sind. Was ist dieses gemeinsame Ziel, dem Sie entgegensteuern? Wohl gab es wirtschaftliche Überlegungen und Vorteile dahinter. Haben Sie sich entschieden, das Ruder zu ergreifen und das Schiff wieder auf Kurs zu bringen? Folgende sieben Schritte helfen Ihnen dabei:

1. Eigene Interessen analysieren

Wissen Sie noch genau, warum Sie die Kooperation eingegangen sind? Welche Vorteile haben Sie sich erwartet? Wie lange schwelt der Konflikt schon und können Sie einen konkreten Auslöser orten? Woran werden Sie erkennen, dass die Kooperation wieder erfolgreich für Sie verläuft? Diese Fragen können wertvolle Helfer sein, um den eigenen Standpunkt zu bestimmen und um Klarheit über den optimalen weiteren Verlauf der Zusammenarbeit zu erlangen.

2. Innere Haltung einbeziehen

Überprüfen Sie Ihre innere Haltung! Sind Sie insgeheim auf der Suche nach einem Schuldigen der Situation? Können Sie sofort Punkte aufzählen, wie sich Ihr Partner ändern sollte? Diese Haltung ist in einer Konfliktsituation nicht hilfreich. Vielmehr sollten Sie auf den Modus „interessierter Beobachter“ umschalten. Erklimmen Sie den Mast des Schiffs und blicken Sie von oben auf Ihre Umstände. Versuchen Sie innerlich neugierig und entdeckerisch zu werden um Veränderungen zulassen zu können.

3. Interessen Ihres Partners hinterfragen

Sprechen Sie Ihre Beobachtung, dass die Zusammenarbeit vom Kurs abgekommen ist, offen an. Statt Vorwürfe abzuladen, stellen Sie Fragen. Wie sieht Ihr Kooperationspartner die Lage momentan? Haben sich Rahmenbedingungen und Prioritäten verschoben? Ziel ist, Klarheit über die Sichtweise Ihres Gegenübers zu erlangen.

%MEDIUM-RECTANGLES%

4. Konfliktthemen offen ansprechen

Stellen Sie das verbindende Element in den Vordergrund: Glauben sie beide nach wie vor, dass sie durch das gemeinsame Tun ihre Ziele erreichen können? Wenn ja, dann sprechen sie anschließend über die trennenden Themen. Welche konkreten Prozesse, Absprachen oder Handlungen werfen Verbesserungspotential auf? Seien Sie konkret und benennen Sie Beispiele. Vermeiden Sie Verallgemeinerungen, die gerne mit den Wörtern „immer“, „nie“ oder „alles“ ausgeschmückt werden.

5. Rollen neu verhandeln

Es kann hilfreich sein, die Rollen der Kooperation neu zu verhandeln. Welche neuen Verhaltensweisen erwarten Sie sich vom Gegenüber? Was soll ihr Partner nicht mehr/weniger tun? Welche Punkte soll er aus Ihrer Sicht beibehalten? Ihr Partner fertigt ebenso eine Liste über Sie an. Im zweiten Schritt gehen Sie beide Listen durch und klären, welche Punkte angenommen werden können. Ziel ist, einander zu verstehen, immer einverstanden zu sein ist nicht notwendig.

6. Lösungsoptionen erarbeiten

Ist Ihnen nun klar, wo sie beide stehen und wohin sie wollen? Dann ist erst jetzt der Moment, wo es Sinn macht Lösungsoptionen zu erarbeiten. Durch den vollzogenen Perspektivenwechsel und das gegenseitige Verständnis sollte es nun leichter sein, das Steuer zu drehen und den neuen Kurs einzuschlagen.

7. Dokumentation nicht vergessen

Halten Sie getroffene Maßnahmen und Aufgaben schriftlich fest. Das hat nichts mit Vertrauen oder Misstrauen zu tun. Es ist normal, dass Veränderungen Zeit benötigen, um in feste Abläufe überzugehen. Das Ruder ist gestellt und der Zielhafen liegt volle Fahrt voraus.

Fazit: Handeln Sie bei ersten Anzeichen eines Konflikts! Behalten Sie kühlen Kopf und nehmen eine interessierte, gesprächsbereite Haltung ein. Sprechen Sie offen über Beobachtungen und konkrete Situationen. Denken Sie erst über Lösungen nach, wenn alle Positionen geklärt sind. So lässt sich die gemeinsame Fahrt wieder in ruhige Gewässer und zielgerichtet steuern.

Weiterlesen: So funktioniert Kooperation zwischen EPU

Weiterlesen: So funktioniert das Pool-Kooperationsservice des WKO-Forum Wien

Weiterlesen: Wie KMU und Selbständige durch Kooperation erfolgreicher werden

Kommentare ( 1 )

  • Ein großartiger Beitrag! Danke, liebe Frau Jirgal!
    Natascha Szakusits,

Mehr zum Thema

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Newsletter Abo

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Die besten Erfolgstipps ‐ jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)