Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Werbung nervt – egal, ob beim Fernsehen, im Radio oder beim Surfen durchs Internet. Die Folge: 87 Prozent der Menschen schalten in Werbepausen um, 45 Prozent lassen Postwurfsendungen ungeöffnet. Werbeblocker, die Anzeigen im Internet ausblenden, sind ebenfalls stark auf dem Vormarsch. Laut einer Studie der Softwareunternehmen Adobe und PageFair setzen schon über 21 Prozent der österreichischen Internetnutzer auf Ad-Blocker, in Deutschland tut dies bereits jeder Vierte.

Klassische Werbung wird also zunehmend ausgeblendet. Um neue Kunden und Interessenten zu gewinnen, müssen Sie deshalb gewieft vorgehen und mit spannenden Infos und Tipps überzeugen. Nicht „suchen“, sondern „gefunden werden“, heißt dabei die Devise. Das nennt sich übrigens „Inbound Marketing“. Und funktioniert so:

Schritt 1: Wichtige Fragen vorab beantworten

Welche Zielgruppe möchten Sie ansprechen? Was interessiert diese Leser? Welche Blogs und Fachzeitschriften eignen sich für eine Veröffentlichung? Klären Sie diese Punkte, bevor Sie mit der Erstellung der Inhalte loslegen. Schließlich sollen ja nicht nur möglichst viele Besucher auf Ihrer Website landen, sondern vor allem die richtigen. Nehmen Sie deshalb nicht Ihr Produkt, sondern primär das Interesse der Zielgruppe in den Fokus.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Schritt 2: Interessante Inhalte erstellen und verbreiten

Produzieren Sie Inhalte, die die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe wecken. Wichtig: Die Texte sollten den Lesern einen echten Mehrwert bieten – dann werden sie auch regelmäßig gelesen. Mit gut aufbereiteten Branchennews, hilfreichen Tipps fürs das Alltagsgeschäft oder Maßnahmen, die Kundenzufriedenheit und Performance verbessern, rennen Sie mit Sicherheit offene Türen ein.

Zur Veröffentlichung bieten sich dann verschiedene Kanäle an: Sie können Ihre Unternehmenswebsite in eine lesenswerte Informationsquelle umwandeln, Content im eigenen Business-Blog oder auf relevanten Branchenportalen publizieren und Ihre Inhalte über soziale Medien teilen.

Schritt 3: Besucher aus der Anonymität holen

Interessiert sich ein Nutzer für Ihre Inhalte, geht es im nächsten Schritt darum, mehr über ihn herauszufinden. Das funktioniert am besten nach dem Prinzip „Geben und Nehmen“. Sie geben dem Leser etwas und erhalten im Gegenzug seine Kontaktdaten. Stellt sich die Frage, was Sie Ihren Interessenten anbieten können.

Die Antwort ist einfach: Weiteren Content. Dafür bieten sich Whitepaper, E-Books aber auch Online-Tutorials, Webinare oder Checklisten an. Entscheidend ist die Attraktivität des Angebotes, der Umfang ist weniger ausschlaggebend. Es muss also nicht immer ein umfangreiches E-Book sein. Der Mehrwert muss überzeugen.

Um die Leser auf die zusätzlichen Inhalte hinzuweisen, nutzen Sie am besten einen Call-to-Action-Button. Der führt zu einer sogenannten Landing Page. Hier füllt der Besucher ein Formular aus und kann danach Ihren Content herunterladen. Der Button sollte gut sichtbar sein, sich vom Design der Webseite abheben und zum Handeln anfordern. Zum Beispiel: „Checkliste hier kostenlos herunterladen” oder „Jetzt kostenfrei anfordern.”

Schritt 4: Kontakte pflegen

Auf dem Weg zu neuen Kunden sind Sie nun schon einen großen Schritt vorangekommen. Sie besitzen die Daten der Interessenten. Nun gilt es, mithilfe dieser Informationen Umsatz zu generieren. Gehen Sie aktiv auf die potenziellen Geschäftspartner zu und versorgen sie per E-Mail mit weiteren nützlichen Informationen.

Jetzt können Sie auch gezielt auf besondere Produkte und Dienstleistungen Ihres Unternehmens hinweisen. Und dabei sicher sein, dass diese auch wahrgenommen werden. Per Inbound Marketing haben Sie ein Vertrauensverhältnis aufgebaut.  Dadurch empfinden Interessenten auch offensichtliche Werbung nicht mehr als störend.

Weiterlesen: Wie Sie dank Suchmaschinen-Optimierung im Web mehr Kunden erreichen

Weiterlesen: Die acht wichtigsten Social-Media-Kanäle und für wen sie geeignet sind

Weiterlesen: So produzieren Sie das perfekte Video für Ihr Business

Weiterlesen: Sieben Gründe, warum Kunden im Web ausbleiben

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Newsletter Abo

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Die besten Erfolgstipps ‐ jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)