Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Der Weg zum eigenen Webshop: Das sind die wichtigsten Grundlagen

Für Online-Shops gibt es derzeit attraktive Förderungen. Doch bevor Sie eine Entscheidung treffen, sollten Sie genau analysieren, ob Ihr Business davon profitiert.

Ist ein Online-Shop für mich sinnvoll?

Diese Frage ist tatsächlich essentiell und sollte mit erfahrenen Experten im Vorfeld abgeklärt werden. Sprechen Sie mit einem Fachberater, aber auch mit Branchenkollegen und Shop-Betreibern über deren Erfahrungen. Immerhin geht jeder zweite Online-Shop nach 12 Monaten wieder offline, in manchen Branchen sogar mehr.

Einige der Faktoren, die bei der Entscheidung berücksichtigt werden müssen, sind etwa

  • Ihre Branche
  • Ihre Zielgruppe (B2B oder B2C?)
  • Ihr Produkt (Massenprodukt oder Nischenprodukt?)
  • Ist der Webshop ausschließlicher oder zusätzlicher Vertriebskanal?
  • Wie sieht es mit Lager und Logistik aus?
  • Sind Sie Nahversorger oder wollen Sie international versenden?

Ist ein Online-Shop für mein Produkt rentabel?

%CONTENT-AD%

Aus diesen Basisinformationen kann man die Kosten abschätzen, und zwar

  • die einmaligen Kosten für die Errichtung des Online-Shops und
  • die laufenden Kosten für den Betrieb, die Weiterentwicklung, Marketing und Shoppflege. Aus Erfahrung kann ich sagen: Dieser Kostenfaktor ist wichtig und wird immer unterschätzt oder zu wenig beachtet!

In Abgleich mit den bekannten Deckungsbeiträgen können nun grob notwendige Umsätze abgeschätzt und mit Erfahrungswerten und Branchenkennzahlen abgeglichen werden, um eine realistische Entscheidung zu erhalten.

TIPP: Oft ist ein Online-Shop allerdings auch eine gute Investition deren Rentabilität sich erst über Umwege erkennen lässt, etwa

  • um neben dem Mitbewerb präsent zu sein,
  • dem Kunden vorab Informationen und Preisvergleiche zu bieten, bevor er vor Ort kauft,
  • um „click & collect” anzubieten – der Kunde bestellt online und holt das Gewünschte dann vor Ort ab.

Was derzeit gefördert wird

Für Projekte die die Digitalisierung diverser Prozesse im Unternehmen zum Ziel haben bietet ebenfalls die Wrtschaftsagentur Wien das Förderprogramm Wien Digital. Gefördert werden bis zu max. 30.000 Euro für

  • Kosten für Hard- und Software sowie für externe Dienstleistungen 

Voraussetzungen: Gründunge n vor mindesten einem Jahr, Betriebsstandort in Wien!
Einreichung sind bis 31. Dezember 2021 laufend möglich. Nächste Deadline 31.5.2020.

Welche Arten von Online-Shops gibt es?

%MEDIUM-RECTANGLES%

Sie haben die Wahl zwischen einfachen Baukastensystemen, die von begabten Laien konfiguriert werden können, aber nur wenig individuelle Anpassungen zulassen, bis zu sehr komplexen Systemen, deren Einrichtung IT-Profis übernehmen müssen.

Wenn die Grundlagen sauber erarbeitet wurden, kann mit Hilfe fachlicher Beratung das passende System rasch gefunden und umgesetzt werden.

Möglich Lösungen sind:

  • Do-it-yourself-Baukasten-Systeme
    Registrieren, Template aussuchen, los geht's: Baukastensysteme sind kostengünstig, lassen aber auch kaum Individualisierungen oder Erweiterungen zu. Geeignet für den Hobby- und evtl. für den semiprofessionellen Bereich
  • Mietshops / SaaS (Software-as-a-Service)
    Hier müssen Sie selbst konfigurieren, für den professionellen Betrieb benötigen Sie Unterstützung. Unterschiedliche Module, je? nach Abo. Kosten ab 50 Euro/Monat
  • Open Source-Systeme
    Open Source ist zwar gratis, muss aber von Profis programmiert und Updates müssen selbst vorgenommen werden. Dafür haben Sie (fast) grenzenlose Freiheit und können auf eine große Community und PlugIn-Software zurückgreifen.
  • Kauf-/Lizenz-Systeme
    Diese werden üblicherweise vom Hersteller/Anbieter installiert und angepasst. Neben den Lizenz-Kosten kommen auch Support-Abo-Kosten für Updates auf Sie zu. Erweiterungen und Anpassungen sind nur in Absprache mit Anbieter/Hersteller möglich.

TIPP: Vergessen Sie nicht auf Mobile-Shopping! Ihre Lösung muss bestmöglich für Smart-Phones optimiert sein.

Wie aufwändig ist es, einen Onlineshop zu betreiben?

Der Aufwand ist nicht zu unterschätzen. Nachdem Anforderungen und Funktionen geklärt sind und der Shop technisch eingerichtet ist, muss er befüllt werden. Das kommt auf Sie zu:

  • Sich mit dem System vertraut machen,
  • Produktkatalog auswählen, fotografieren und beschreiben,
  • Produkte hochladen,
  • Verbindende Texte erstellen (Marketing-Texte, Überschriften, Einleitungen, ...),
  • AGB und Datenschutzerklärung rechtskonform erstellen,
  • Lieferbedingungen, Zahlungskonditionen etc. abklären und kommunizieren.

ACHTUNG: Aus meiner Praxis weiß ich, dass dieser Aufwand oft unterschätzt wird!

Auch der laufende Betreib funktioniert nicht von selbst:  Nicht nur müssen Rechnungen erstellt, Produkte versendet und Zahlungsflüsse kontrolliert werden, auch laufende Kommunikations- und Marketingmaßnahmen sollten Sie einkalkulieren.

Wie funktioniert die Bezahlung bei einem Onlineshop?

Der Online-Shop wird mit einem so genannten Payment-Provider verbunden, der diverse Zahlungsmittel (wie z.B. Kreditkarten, EPS-Online-Banking, Sofort-Überweisung u.ä.) anbietet.

ACHTUNG: Mit den Zahlungsmittelanbietern müssen Sie einen eigenen Vertrag abschließen!

  • In Österreich gängige Payment-Provider sind etwa Wirecard, MPay24, PayUnity oder Viveum.
  • Manche Shop-Systeme erlauben, internationale Payment-Provider mittels PlugIn einzubinden, z.B. stripe
  • Auch Paypal lässt sich meist sehr einfach einbinden. Dafür ist kein Extra-Vertrag nötig, und auch die Bezahlung über Kreditkarten ist dabei, allerdings benötigt der Shop-Kunde ein Paypal-Konto.
  • Und natürlich können Sie auch „Nachnahme“ oder „Auf Rechnung“ anbieten.

Welche rechtlichen Grundlagen muss ich beachten?

Grundsätzlich gelten alle Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auch für einen Webshop. Darüber hinaus zu beachten sind:

  • Informationsplichten nach dem Mediengesetz (Impressum, Copyright, Urheberrecht)
  • Informationspflichten nach dem eCommerce-Gesetz (Werbekennzeichnung, transparenter Vertragsabschluss, Korrekturmöglichkeit, Kaufrücktrittsinformation, Rückgaberecht, ...)

TIPP: Schließen Sie eine Versicherung ab! Je nach Produktart und Umsatzgrößen sollten bestimmte Risiken abgedeckt werden, beispielsweise

  • Betriebshaftpflicht,
  • Rechtsschutz,
  • Produkthaftung,
  • Transport;

Inzwischen werden auch spezielle Online-Shop-Versicherungen angeboten, die eine breite Palette von Risiken abdecken.

Fazit

Bevor Sie eine Investition tätigen, analysieren Sie Ihre Anforderungen und Ressourcen genau, gern auch mit Hilfe eines Profis – das erspart unnötige Kosten und schützt vor Überraschungen.

  • Treffen Sie eine gut durchdachte Entscheidung.
  • Nützen Sie die Erfahrung von Experten, Kollegen und branchenverwandten Shop-Betreibern.
  • Suchen Sie sich einen verlässlichen Umsetzungspartner, der den Shop technisch gut beherrscht und mit dem die Chemie stimmt. Die meisten Anforderungen können von vielen unterschiedlichen Shop-Lösungen abgedeckt werden, die Wahl des richtigen Umsetzungspartners ist erfahrungsgemäß wichtiger als die perfekte Shop-Lösung.
  • Mit der Fertigstellung des Shops beginnt das eigentliche Projekt. Planen Sie zeitliche und finanzielle Ressourcen für Marketing und Shop-Pflege ein! Ein Online-Shop ist kein einmaliges, abgeschlossenes (IT-)Projekt, sondern ein laufendes Engagement – wie Ihr realer Laden auch.

%MEETFOX%

Weiterlesen: Fünf Gründe, warum auch kleinere Unternehmen einen Webshop haben sollten

Weiterlesen: Gründen mitten in der Krise was jetzt gut funktioniert

Weiterlesen: Sie wollen einen Webshop betreiben so machen Sie gute Geschäfte

Weiterlesen: Sieben Gründe, warum Kunden im Web ausbleiben

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)