Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzen, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

7 Maßnahmen für eine nachhaltige Kundenbindung

Bestehende Kunden sind wertvoll. Es lohnt sich also zu überlegen, wie du im Gespräch bleibst. Denn Kundenbindung ist eine der kostengünstigsten Marketingmaßnahmen.

Jedes Unternehmen lebt von seinen Kunden. Noch besser ist es, wenn es sich dabei um zufriedene Kunden handelt. Häufig wird dieser Kundenstock als selbstverständlich betrachtet und um den Umsatz zu steigern, versucht man, neue Kunden zu gewinnen. Nun ist Kundengewinnung grundsätzlich nichts Schlechtes. Leider wird dabei nur allzu oft ein schwerwiegender Fehler begangen: die vorhandenen Kunden werden vernachlässigt, weil man darauf vertraut, dass sie ohnehin wieder kommen. 

%CONTENT-AD%

Tipp 1: Kümmere dich um deine bestehenden Kunden

Stell dir folgende Frage: Was muss ich tun, um einen neuen Kunden zu gewinnen?

In erster Linie musst du dafür sorgen, dass er dich und dein Unternehmen wahrnimmt. Und dann musst du ihn von deinem Produkt oder deiner Dienstleistung überzeugen. Vielleicht wird er bereits woanders zu seiner Zufriedenheit betreut.

Wieviel Aufwand (an Zeit und Geld) ist also nötig, um einen neuen Kunden zu gewinnen?

Stellen wir dem nun jenen Kunden gegenüber, der dich und dein Geschäft bereits kennt. Dieser Kunde hat sich schon einmal dafür entschieden, bei dir zu kaufen. Und wenn er zufrieden war, hast du jetzt alle Fäden in der Hand, um aus diesem Kunden einen Stammkunden oder im besten Fall sogar einen „Empfehler“ zu machen.

Der Schlüssel dazu heißt „Bleib mit deinem Kunden im Gespräch“. Das erfordert viel weniger Aufwand, als im Trüben nach Neukunden zu fischen.

Tipp 2: Sammle die Kontaktdaten deiner Kunden

Um mit deinen Kunden im Gespräch zu bleiben, brauchst du die Kontaktdaten (zumindest Name und E-Mail-Adresse). Viele Unternehmen haben die Daten ihrer Kunden automatisch, weil sie diese für die Rechnungslegung brauchen. Nutze diesen „Goldschatz“. Wenn der Kunde bei dir „anonym“ einkauft, scheue dich nicht davor, ihn nach seinen Kontaktdaten zu fragen. Wenn du die Frage richtig formulierst (siehe Tipp 3), ist die Chance, die Daten zu bekommen, sehr hoch.

Tipp 3: Stell den Nutzen für den Kunden in den Vordergrund

Sag ihm beispielsweise, dass er so als einer der Ersten von Neuheiten erfährt, persönliche Einladungen und Gutscheine erhält oder Informationen rund um deine Produkte/Dienstleistungen, die für ihn hilfreich und interessant sein können.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Tipp 4: Halte dein Versprechen

Du hast nun die Daten deiner Kunden. Halte dich an das Versprechen, dem Kunden einen Nutzen zu liefern und bombardiere ihn nicht mit aggressiven Werbe-Mails.

Egal, ob du eine Boutique, einen Handwerksbetrieb oder ein Dienstleistungsunternehmen führst: Es gibt immer interessante Geschichten, die man rund um „dein Thema“ schreiben kann. Tipps und Tricks, die du deinen Kunden verraten kannst. Damit bleibst du deinem Kunden im Gedächtnis und lieferst ihm den versprochenen Zusatznutzen.

EIN BEISPIEL: Ein Fachgeschäft für Gartenbedarf sendet dem Kunden regelmäßig Informationen zur Gartenpflege mittels Newsletter (z.B. „Wie kommt dein Rasen gesund über den Winter“). Mehr als 30% der Empfänger öffnen den Newsletter, mehr als 10% kaufen ein Produkt zur Rasenpflege. Sie kennen das Geschäft, sie kennen die Produkte, sie vertrauen dem Fachwissen des Unternehmers. Sie wurden lediglich daran erinnert, dass es jetzt Zeit ist, etwas für den Rasen zu tun. Mit relativ geringem Aufwand konnte so rasch ein Mehrverkauf an Produkten erzielt werden.

Tipp 5: Habe keine Angst davor, deine Kunden mit Informationen zu belästigen

Viele Unternehmer haben Angst, ihre Kunden mit E-Mail-Marketing zu belästigen. Dabei gibt es Studien, die belegen, dass E-Mail-Werbung eine sehr hohe Akzeptanz hat, wenn sie von Unternehmen kommt, bei denen der Kunde bereits gekauft hat, er der Zusendung zugestimmt hat und die Informationen relevant für den Kunden sind.

Für persönliche Einladungen, Versand von Gutscheinen oder Kundenkarten eigenen sich auch Mailings per Post bestens, allerdings fallen durch Gestaltung, Produktion und Porto höhere Kosten an.

Tipp 6: Häufigkeit und Inhalt entscheiden über den Erfolg

Egal ob per Post oder E-Mail – folgendes solltest du auf jeden Fall beachten:

  1. Informiere deine Kunden regelmäßig, aber nicht zu häufig. Faustregel einmal pro Monat, es sei denn, du hast wirklich Wichtiges zu sagen.

  2. Überlege, was du mit deiner Aussendung erreichen willst: Soll der Kunde deine Website besuchen, soll er ins Geschäft kommen, soll er dein Unternehmen weiterempfehlen?

  3. Biete deinen Kunden interessante Informationen und Geschichten, aber fordere sie auch zu konkreten Handlungen auf. Baue Links in den Newsletter ein, die auf deine Website führen, oder schicke einen Gutschein mit.

Tipp 7: Beachte die gesetzlichen Vorgaben

Informiere deine Kunden, dass du dich an die Datenschutzvorgaben hältst.

Bei E-Mail-Marketing musst du darüber hinaus darauf achten, dass du das schriftliche Einverständnis deiner Kunden für die Zusendung hast und dass der Newsletter über einen Abmeldelink und ein Impressum verfügt.

Wenn du diese Grundregeln einhältst, ist Dialogmarketing eine äußerst effektive und kostengünstige Marketing-Methode zur Kundenbindung. Und die eigenen Kunden sind nun einmal Gold wert!

Weiterlesen: Wie Sie Ihre Adressdatenbank endlich richtig nutzen

Weiterlesen: Fünf Tipps für eine nachhaltige Kundenbindung

Weiterlesen: Kundenbindung per Ladekabel

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Kein Problem! Wir senden dir einen Link zu, mit dem du dein Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen deines Passwortes schicken.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit kannst du deine Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Wir haben deine Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand deiner Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktiere uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir dein Konto freischalten.

Registriere dich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um deine Expertise bekannt zu machen. Trage dich daher vorzugsweise unter deinem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Deine Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Hast du dein Passwort vergessen? Klicke , um dein Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wähle eine Anrede aus

Bitten gib deinen Vornamen an

Bitten gib deinen Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte gib ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptiere unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für dein Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier kannst du Postings melden, die deiner Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten gib deinen Namen an

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten gib eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränke die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)