Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Der Wille zum eigenen Unternehmen

Die Gründer von KNP Financial Services, Toni Moser und Wolfgang Hetlinger, waren vormals in verschiedenen Managementfunktionen tätig und ständig mit dem Thema „DSO“ (Days Sales Outstanding), das eine wichtige Kennzahl der Liquidität eines Unternehmens darstellt, beschäftigt.

2010 stand der Verkauf eines Inkasso-Unternehmens im Raum, gemeinsam wollten Toni Moser und Wolfgang Hetlinger einen Management Buyout organisieren. Nachdem einem anderen Unternehmen der Zuschlag erteilt wurde, haben sie sich zur Gründung eines Unternehmens entschlossen.

%CONTENT-AD%

Mit Know-how bei Null beginnen

Wir haben die Gründung von KNP Financial Services 2011 realisiert. Es sollte das innovativste Inkassounternehmen des Landes werden. Eines unserer Ziele war es, im Onlinehandel die Nummer eins in Österreich zu werden, das haben wir mittlerweile geschafft.

Neben Finanzdienstleistungen für den Online Handel betreiben wir auch ganz klassische B2B Forderungen für Industriekunden.

Ein junges Team zusammenstellen

Der Altersdurchschnitt unserer Mitarbeiter liegt bei unter 30 Jahren. Die meisten unserer Mitarbeiter studieren Wirtschaft oder Jus, machen gerade ihren Master oder haben das Studium schon abgeschlossen.

Wir haben Mitarbeiter aus ganz Europa. Insgesamt werden bei uns sieben Sprachen gesprochen, sodass gegebenenfalls in der Muttersprache des Schuldners kommuniziert werden kann.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Neue Technologien erforschen

KNP will Innovationsführer im Forderungsmanagement am Österreichischen Markt werden, dazu setzen wir stets auf neue Technologien. Unsere Mitarbeiter sind sehr aufgeschlossen und an Neuem interessiert, sie können daher auch wertvollen Input für neue Projekte liefern.

Derzeit arbeiten wir an einem besonders interessanten neuen Tool: Wir versuchen, die acht bis zehn immer identen Themen, die bei einem Mahnvorgang vorkommen, zu automatisieren.

Wir bearbeiten für unsere Auftraggeber monatlich mehr als 8.000 Fälle, sodass Handlungsbedarf bestand, zusätzlich in automatisierte Prozesse zu investieren (z.B. artificial intelligence).

Aus diesen Daten versuchen wir auch Informationen zu gewinnen, unseren Klienten zu helfen, betrügerische Bestellungen sofort zu erkennen. Identitätsklau beispielsweise – auch von prominenten Personen – ist ein häufiges Problem. Oft ist dann die Lieferadresse nicht mit der Rechnungsadresse ident, ein erster Hinweis auf einen Betrug.

Solche und andere Warnsignale zu erkennen und eine Lieferung erst gar nicht zu veranlassen, das ist eine weitere Dienstleistung, die wir unseren Kunden anbieten wollen. Gemeinsam mit der Wirtschaftsuniversität Wien forschen wir gerade intensiv an einem Verfahren, mit dem diese Fälle rechtzeitig erkannt werden können.

Aktive Schuldnerberatung macht sich bezahlt

KNP versucht, gemeinsam mit dem Schuldner möglichst rasch eine praktikable Lösung, etwa eine Ratenzahlung zu vereinbaren, die dessen Möglichkeiten nicht überstrapaziert und für Schuldner und Gläubiger eine vernünftige Lösung zu finden. Schuldner erhalten SMS und E-Mails und werden auch aktiv von unserem Team angerufen.

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Newsletter Abo

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Die besten Erfolgstipps ‐ jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)