Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Jürgen Kaiser hat selbst einst als Friseurlehrling begonnen, jetzt, als Co-Chef von Mod’s Hair in der Wiener Operngasse, bildet er selber aus. Und hält große Stücke auf das System Lehrlingsausbildung, auch aus unternehmerischer Sicht.

Zum Co-Chef hinaufgearbeitet

Vor fast 25 Jahren habe ich selbst meine Lehre begonnen, und zwar im niederösterreichischen Ternitz. Es war der einzige Salon weit und breit, der auf der Höhe der Zeit arbeitete. Aus der ganzen Gegend sind die Leute zu uns gekommen, um einen ordentlichen Schnitt zu bekommen. 2000, nach dem Bundesheer, bin ich aber sofort nach Wien und habe bei Mod’s Hair begonnen. Inzwischen führe ich – seit gut zwei Jahren – gemeinsam mit Peter Neumann, der das Geschäft vor 20 Jahren eröffnet hat, den Salon in der Operngasse.

%CONTENT-AD%

Gezielte Mitarbeitersuche

Wir haben uns immer auch als Ausbildungsstätte verstanden und Lehrlinge beschäftigt. Die meisten sind weitergezogen. Seit ein paar Jahren achten wir aber mehr darauf, sie strategischer einzusetzen und am Ende der Ausbildung zu behalten. Voraussetzung dafür ist, dass wir schon die Vorstellungsgespräche viel gezielter führen. Trotzdem kann es sich natürlich manchmal auch erst nach der dreimonatigen Probephase herausstellen, dass jemand sich bei uns nicht wohl fühlt oder nicht ins Team passt.

Gerade eben hatten wir so einen Fall. Aber neuerdings kann man ein Lehrverhältnis nach jedem Lehrjahr auflösen. Man meldet drei Monate vorher, dass es nicht passt und bekommt dann einen Mediator zur Seite gestellt. Wir haben uns von besagtem Lehrmädchen in gegenseitigem Einverständnis getrennt, und ich bin überzeugt, dass sie sich in einem Betrieb, zu dem sie besser passt, auch ganz anders entfalten kann.

Auf die Motivation kommt es an

Ich nehme ja selbst gerne Mitarbeiter auf, die woanders nicht glücklich geworden sind. Wenn die nämlich dann weitermachen, wissen sie schon ganz sicher, dass sie in dem Beruf arbeiten wollen und sind motiviert, bei uns ihr Bestes zu geben. Auch dass sie schon etwas älter sind, schadet gar nichts.

Wir erwarten von unseren Lehrlingen eine Menge Selbständigkeit und gute Umgangsformen. Wenn sie Verantwortung übernehmen können, wirkt sich das erfahrungsgemäß positiv auf die Motivation aus. Und der Arbeitsablauf wird auch viel flüssiger, wenn sie von sich aus erkennen, was sie wo tun können und etwa die Kundschaft freundlich betreuen.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Praxis und Berufsschule

Am Anfang müssen wir uns natürlich immer um die Grundtechniken kümmern. Würden wir warten, bis sie die von der Berufsschule beigebracht bekommen, würde das zu lange dauern. Aber in der Berufsschule bekommen sie eine solide theoretische Basis, etwa über die Produkte, die in einem Salon verwendet werden. Das könnten wir neben der täglichen Arbeit mit den Kunden nicht wirklich transportieren.

Dia, eines unserer Lehrmädchen, beschwert sich manchmal, dass sie in der Schule nichts Neues erfährt, sie ist aber auch besonders ambitioniert. Also haben wir beschlossen, sie zu einem einwöchigen Training nach Deutschland zu schicken, wofür wir natürlich alle Kosten übernehmen.

Lehrlinge tragen sich selbst

Das tun wir nicht nur so aus Großzügigkeit – es bringt uns auch einen betriebswirtschaftlichen Nutzen. Natürlich freut es mich auch zu sehen, um wie viel motivierter Dia jetzt ihre neuen Fertigkeiten einsetzt. Aber jede Investition – egal ob Zeitaufwand oder echte Ausgabe – fließt natürlich auch in unsere Kalkulation ein: Auf der Habenseite verbuchen wir dann etwa die Zeitersparnis, wenn ein Lehrling die Farbe korrekt aufträgt und ich mehr Zeit zum Schneiden habe.

Dia erwirtschaftet ihr Gehalt so bereits selbst, und bald wird sie durch ihren Arbeitseinsatz den Umsatz erhöhen und so zum positiven Ergebnis des Betriebs beitragen. Daher wollen wir Dia und Claudia, ein zweites Lehrmädchen, nach Abschluss Ihrer Lehre in unser Stammteam aufnehmen.

Vom Start weg in Abläufe einbinden

Oft höre ich, dass jemand keine Lehrlinge will, weil die so viel Zeit in der Berufsschule verbringen müssen. Aber der Vorteil, jemanden selbst im Betrieb so ausgebildet zu haben, wie man es braucht, überwiegt in meinen Augen diesen Nachteil bei weitem. Und es wäre für mich auch völlig unsinnig, die jungen Menschen nur als billige Hilfskräfte einzusetzen, wie das oft passiert. Dann warten sie nämlich ständig auf Befehle und lernen nicht, bestimmte Prozesse selbständig zu erledigen – und das bedeutet für mich wiederum unproduktiven Zeitaufwand. In unserem Betrieb werden Lehrlinge daher vom ersten Tag an in die Arbeitsabläufe eingebunden.

Zusatznutzen: Jugend

Uns bringen unsere motivierten jungen Mitarbeiter auch noch den einen oder andern erfreulichen Zusatznutzen. Soziale Medien sind etwa für unsere Marketingaktivitäten sehr wichtig. Während ich mich erst langwierig mit der Materie vertraut machen muss, erledigen das die Digital Natives quasi nebenbei. Wir haben im Geschäft eine Foto-Ecke eingerichtet – mit Licht und allem. Da können wir unsere Kunden mit ihren neuen Frisuren fotografieren und gleich auf Facebook oder Instagram posten. Das bringt sehr gute Publicity. Und das fließt dann wieder als Gewinn in unsere Kalkulation ein.

Wir vermitteln unsern Jungen: „Bei uns ist jeder Mitarbeiter ab dem ersten Tag Friseur, nicht Lehrling“. Das hat sich bis jetzt immer bewährt.

Weiterlesen: Warum es sich lohnt, Lehrlinge auszubilden und was Sie dazu wissen müssen

Weiterlesen: Lehrlinge – Wie lange dürfen sie arbeiten, wie viel dürfen sie verdienen

Weiterlesen: Ich möchte einen Praktikanten beschäftigen – was muss ich beachten

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)