">

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Kleinunternehmer müssen den Wandel der Zeit erkennen. Sie müssen die Veränderungen auf dem Markt spüren. Sie müssen sich positionieren.

Das wissen Sie als Unternehmer natürlich schon längst. Wie wäre es, wenn Sie Europas Regierungen ein wenig Nachhilfe geben? Das wäre in meinen Augen nämlich dringend nötig …

Position beziehen!

Regierungen – und Staaten generell – sollten sich viel mehr als eine Firma betrachten und sich in der Weltwirtschaft deutlicher positionieren. Denn jedes Land hat unterschiedliche Stärken und Kompetenzen, so wie jedes Kleinunternehmen eben auch. Sie haben sich ja auch auf ein Produkt oder eine Dienstleistung spezialisiert, um ein festes Standing im Markt zu bekommen. Dieses gilt es aktiv zu nutzen und zu fördern. Und genau unter  diesem Aspekt sind Sie als Kleinunternehmer den Regierungen einen großen Schritt voraus. Auch die Regierungen können ihre Augen vor der Digitalisierung und all Ihren Folgen nicht verschließen. Sonst werden sie früher oder später von einem anderen Land überholt.

Die EU will beispielsweise bis 2020 zwei Milliarden Euro in Forschungen auf dem Themengebiet „künstliche Intelligenz“ investieren. China wird dagegen bis 2030 ganze 125 Milliarden Euro locker machen! Was glauben Sie, wer der Vorreiter auf dem Gebiet KI sein wird? Deshalb ist es höchste Zeit, dass auch Europa Vorreiter wird. Das muss nicht unbedingt im Bereich KI sein, aber in irgendeinem zukunftsträchtigen Bereich sollten sich die Länder einen Vorbildstatus erarbeiten – und zwar jetzt!

Einige Länder machen das schon sehr vorbildlich. Zum Beispiel der Kanton Zug. Der hat sich sehr früh zur Kryptowährung positioniert und wird inzwischen in einem Atemzug mit dem Silicon Valley genannt. Diese fortschrittliche Vorgehensweise blieb natürlich auch den großen, innovativen Unternehmen nicht verborgen. Inzwischen ist dort ein wahrer Schmelztiegel von Firmen und Experten entstanden und der Schweizer Kanton nimmt vermehrt internationale Formen an.

Mut zu Fehlern

Für mich ist es ganz klar Aufgabe der Regierung, die Grundlagen dafür zu schaffen. Innovative Unternehmen siedeln sich natürlich nur dort an, wo Neues subventioniert wird, so wie im Kanton Zug. Und nicht nur das, sie locken auch qualifizierte Mitarbeiter an. Die Regierungen sollten sich also auf die Fahnen schreiben, die idealen Rahmenbedingungen zu schaffen und Einstiegshürden, wie die regulatorische Gesetzesnatur, möglichst tief zu halten. Wenn diese Aufgaben nicht ernst genommen werden, wenn sich das Land nicht darum kümmert, attraktiv für Unternehmen zu sein, dann wird es früher oder später auf der Strecke bleiben.

Ich kann verstehen, dass sie Angst davor haben, Fehler zu machen. Alles rund um die Themen Blockchain, Kryptowährung und Peer-to-Peer-Technologie ist Neuland – auch für die Politiker. Und von denen will natürlich auch keiner der Buhmann sein und jeder positioniert sich lieber mit sicheren Themen. Die nächste Wahl kommt schließlich … Dafür habe ich sogar Verständnis, das bringt nur leider nichts. Denn in dieser unberechenbaren Zukunft, auf die wir uns zubewegen, braucht es Menschen mit Mut, Wille und Disziplin. Wir brauchen Menschen, die bereit sind, Fehler zu machen – denn das wird passieren!

Lockmittel Innovation

Als Kleinunternehmer haben Sie in Ihrer Unternehmensgeschichte doch sicher auch immer wieder mutige und neue Schritte wagen müssen, um für Ihre Kunden interessant zu bleiben. Und obwohl es den einen oder anderen Rückschlag gab, haben Sie nicht aufgegeben – sonst wären Sie mit Ihrem Unternehmen nicht da, wo Sie heute sind. 

Lernen von den Kleinen

So geht es auch Irland und den Benelux-Staaten: Diese beiden Länder investieren von allen europäischen Ländern am meisten in die Blockchain-Technologie. Obwohl sie schon viel Lehrgeld bezahlen mussten, sind sie immer vorne mit dabei. Wenn wir den Bogen weiter spannen und nach Asien schauen, dann sind die auf dem besten Weg, uns mit ihrer Autoindustrie den Rang abzulaufen. Und Entwicklungen wie diese werden früher oder später eine Machtverschiebung herbeiführen. Dann sind kleine, unscheinbare Länder plötzlich die Spitzenreiter – einfach nur, weil sie sich früh eingebracht haben, Fehler gemacht haben, daraus gelernt und sich klar positioniert haben. 

Ich als Schweizer bin stolz, dass der Kanton Zug aus meiner Heimat in dem Bereich Kryptowährung so fortschrittlich ist. Und Sie können stolz sein, dass Sie als Kleinunternehmer die Notwendigkeit erkannt haben, die unseren Regierungen noch fehlt.

Kommentare ( 0 )

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)