Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Düstere Büros und flackernde Neonröhren waren gestern. Die Arbeitsplatzbeleuchtung hat sich gewandelt: Sie ist nicht mehr nur zweckmäßig, sondern wird auch unterschiedlichen Ansprüche an Ästhetik und Stil gerecht. Schließlich will man nicht nur den Schreibtisch beleuchten, sondern einen Arbeitsplatz schaffen, an dem man sich wohlfühlt.

Was die Augen brauchen.

Neben der Liebe zu Design und der Suche nach dem besonderen Stück für das eigene Büro, zählen die harten Fakten: Arbeitsschutzgesetze klären auch Kleinunternehmer und EPUs darüber auf, welche Mindestanforderungen Lampen und Leuchtmittel am Arbeitsplatz erfüllen sollten, um konzentriert und augenschonend zu arbeiten. Tageslicht ist die natürlichste und somit auch die optimale Lichtquelle. Der Arbeitsplatz sollte also möglichst nahe am Fenster platziert sein, das Büro und möglichst die gesamte Arbeitsumgebung mit natürlichem Licht beleuchtet sein. Da aber die wenigsten unter einer Glaskuppel oder im Freien arbeiten, ist meist künstliche Beleuchtung am Arbeitsplatz nötig.

So hell ist hell.

An einem sonnigen Sommertag schauen unsere Augen in rund 100.000 Lux, bei bedecktem Wetter bringt der Himmel immerhin noch 20.000 Lux zustande, der Vollmond bringt es auf 0,25 Lux. Laut Gesetz müssen Arbeitsräume mit einer „möglichst gleichmäßigen und möglichst farbneutralen Beleuchtung“ ausgestattet sein. „Die Beleuchtungsstärke muss im ganzen Raum, gemessen 0,85 Meter über dem Boden, mindestens 100 Lux betragen“.*

Für die Arbeit am Bildschirm werden mindestens 500 Lux benötigt, noch besser sind 750 Lux. Am besten erreicht man diesen Wert durch eine Kombination aus energiesparender Flächenbeleuchtung und einer Schreibtischlampe. Wer mit Feinarbeiten wie technisches Zeichnen oder der Montage von kleinen Teilen beschäftigt ist, sollte sich mindestens 1.000, besser noch 2.000 Lux gönnen. Für einen Lagerraum sind 50 bis 200 Lux ausreichend, für Besprechungen sind 300 Lux ausreichend.

Das richtige Licht

Welches Leuchtmittel Sie wählen, ist eine Frage des Budgets, der persönlichen Vorlieben und der Räumlichkeiten.

  • Energiesparlampen, die gegenüber der Glühbirne bis zu 80 Prozent Strom einsparen, eignen sich am ehesten zum Ausleuchten großer Flächen. Das in den Lampen enthaltene Quecksilber ist giftig, die Lampen müssen über den Sondermüll entsorgt werden. Außerdem können Energiesparlampen die Farbwiedergabe verfälschen und sollten daher nicht bei Arbeiten verwendeten werden, bei denen korrekte Farberkennung (Grafiker, Fotografen, Designer etc.) wesentlich ist.
  • Halogenlampen erzeugen sehr helles Licht, das dem Tageslicht ähnelt. Allerdings sollen auch Halogenlampen bald EU-weit verboten werden und dürfen nach neuesten Beschlüssen nur noch bis September 2018 verkauft werden.
  • LED Lampen punkten beim Stromverbrauch und sind die vielseitig einsetzbar. Das Licht ist warmweiß und entspricht am Ehesten dem der Glühbirne. Noch sind die Anschaffungskosten relativ hoch, und oft sind die Leuchtmittel fix mit den Lampen verbaut. Eine kaputte LED-Lampe bedeutet dann den Neukauf des gesamten Leuchtkörpers. Wer auf Lichtspielereien und farbige Lichtakzente steht, wird mit den bunten Lämpchen seine Freude haben.

Know-how

  • Lumen: Gibt die Lichtstärke eine Lampe an. Je mehr Lumen, desto heller das Licht und desto höher der Stromverbrauch. Energiesparlampen und LEDs liefern mehr Lumen als Glühbirnen, bei geringerem Energieverbrauch. Zum Umrechnen:
    – 25 Watt Glühbirne entspricht 220 bis 250 Lumen
    – 60 Watt Glühbirne entspricht 700 bis 810 Lumen
    – 100 Watt Glühbirne entspricht 1.300 bis 1.530 Lumen
  • Kelvin: Die Farbtemperatur wird in Kelvin angegeben. Das klassische Glühbirnenlicht liegt bei etwa 2.900 Kelvin. Bis 3.300 Kelvin erzielt man ein warmweißes, bis 5.000 Kelvin ein neutralweißes und ab über 5.000 Kelvin ein tageslichtweißes Licht.

 Quellen: *Bundeskanzleramt, Gesamte Rechtsvorschrift für Arbeitsstättenverordnung, https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10009098

Kommentare ( 0 )

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Newsletter Abo

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Die besten Erfolgstipps ‐ jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)