Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Covid-Maßnahmen: So sichern Sie die Akzeptanz bei Team und Kunden

Die Pandemie macht neue Regeln im Umgang der Mitarbeiter untereinander, aber auch gegenüber den Kunden nötig. Diese fünf Ansätze helfen, akzeptierte Lösungen zu finden.

Die derzeitige Situation ist nicht nur von finanziellen, sondern auch gesellschaftlichen Unsicherheiten geprägt. Unternehmer müssen sich die Frage stellen: Was bedeutet die Pandemie konkret für mein Unternehmen, meine Kunden, meine Mitarbeiter?

Klar ist: Globale Problematiken können nur im Kollektiv effizient bewältigt werden – wir alle müssen als Teamplayer in diesem Gemeinschaftsprojekt agieren.

Ich möchte Sie dazu einladen, sich mit den folgenden fünf Ansätzen auseinanderzusetzen. Sie haben sich in meiner praktischen Arbeit bewährt und können dazu beitragen, diese herausfordernden Zeiten bestmöglich zu überwinden.

1. Akzeptieren Sie unterschiedliche Bewältigungsstrategien

Menschen reagieren unterschiedlich auf Herausforderungen, weshalb Empathie und Verständnis gefragt sind.

Es treffen

  • Pragmatiker,
  • Ängstliche,
  • Laissez-faire Typen und
  • Rebellen

aufeinander.
Meinungsverschiedenheiten und potenzielle Konflikte sind daher nicht vermeidbar. Einzig durch offene Gespräche und gegenseitige Akzeptanz kann ein gemeinsamer Weg gefunden werden.

TIPP: Setzen Sie das Thema bei Teambesprechungen unbedingt auf die Agenda. Wenn sich herausstellt, dass Sie in Ihrem Mitarbeiterkreis oder bei Kunden auf Widerstand stoßen, holen Sie sich Unterstützung von externen Beratern.

2. Achten Sie auf die innere Motivation

Von außen vorgegebene Richtlinien werden kaum die Motivation der Betroffenen fördern, unter Umständen lösen Sie sogar Widerstand aus. Einschnitte in menschliches Verhalten, das lebenslang eintrainiert wurde, sorgen zunächst verständlicherweise für Verwirrung.

  • Sprechen sie bewusst die intrinsische Motivation (= die von inneren Motiven kommende Motivation) an, um dennoch gemeinsam ans Ziel zu kommen.
  • Begründen Sie ganz konkret: „Warum soll ich mich an die adaptierten Maßnahmen des Umgangs miteinander halten, um die Pandemie einzudämmen?“
  • Appellieren Sie an den persönlichen Nutzen. Es liegt in unserem Interesse, wieder unbeschwert zu reisen, die Großeltern zu besuchen und Freizeitangebote nützen zu können.

Persönliche Überzeugung entsteht selbstbestimmt, motivgetrieben und freiwillig.

3. Definieren Sie klare Benimmregeln für Ihr Unternehmen

Gutes Benehmen hat nicht nur mit gutem Auftreten, sondern auch vor allem mit Achtsamkeit zu tun – in Zeiten einer Pandemie eine besonders gefragte Tugend.

Der Handschlag galt als universelles Zeichen der Wertschätzung, doch im aktuellen Kontext wird die Berührung der Hände eher als Zeichen der Missachtung der Gesundheit interpretiert.

Definieren Sie für Ihre Unternehmenskultur daher klar, dass Interaktionen auf Distanz stattzufinden haben. Der Handschlag kann etwa vorübergehend durch ein freundliches Nicken oder eine kleine Verbeugung ersetzt werden. Auch für Meetings und den Umgang mit betriebsfremden Personen sollten Sie klare Handlungsanweisungen anbieten.

TIPP: Kommunizieren Sie diese sowohl ihren Mitarbeitern als auch Kunden. Ihr Unternehmen signalisiert so Sicherheit, Vertrauen und Kompetenz.

4. Akzeptieren Sie den wissenschaftlichen Konsens

Es herrscht wissenschaftlicher Konsens darüber, dass das Tragen einer Maske zur Eindämmung des Virus beiträgt. Diese Maßnahme hat allerdings den Preis, dass die nonverbale Kommunikation dadurch stark eingeschränkt wird.

Die Mimik – insbesondere das Lächeln – müssen daher durch andere, sichtbare, Zeichen ausgeglichen werden. Achten Sie daher auf den Ausdruck der Augen, Ihre Körperhaltung und Ihre Hände. Diese geben Ihrem Gegenüber wertvolle Aufschlüsse über die Intention ihrer Aussage.

TIPP: Masken bieten nicht nur Schutz, sie können auch Modeaccessoire oder Werbefläche sein und tragen zum Unternehmensimage bei. Überlegen Sie, welche Botschaft Sie senden möchten.

%MEDIUM-RECTANGLES%

5. Appellieren Sie an die Eigenverantwortung

In einer demokratischen Gesellschaft hat selbstbestimmte Entscheidungsfindung einen hohen Stellenwert. Maßnahmen zur Eindämmung einer Pandemie werden im Gesamten besser aufgenommen, wenn die erforderlichen Verhaltensregeln nicht nur an gesetzliche Pflichten gebunden werden, sondern auch an moralische Vorstellungen appellieren.

Auch in Ihrem Unternehmen ist es also ratsam, sich an die persönliche Wertevorstellung Ihrer Mitarbeiter zu wenden, um breites Verständnis unter ihnen zu schaffen. Wenn alle das gleiche Ziel verfolgen und an einem Strang ziehen, leisten Ihr Unternehmen und Ihr Team einen wertvollen Beitrag zur Bewältigung der globalen Krise.

Weiterlesen: Business mit Corona – sieben Ansätze, die Ihr Überleben sichern

Weiterlesen: Notfallmanagement, Krisenmanagement, Business-Continuity-Management

Weiterlesen: Wie gehe ich mit meinen MitarbeiterInnen in Zeiten von Corona um

Weiterlesen: Rückkehr aus dem Corona-Homeoffice – das müssen Unternehmer wissen

Kommentare ( 2 )

  • Vielen Dank für Ihren sehr interessanten Beitrag! Gerade jetzt ist es so wichtig, dass es diese klaren Regeln in Unternehmen gibt. Solche Benimmregeln müssen auch Teil eines Präventionskonzeptes im Unternehmen sein. Mir stellt sich allerdings eine Frage und die möchte ich an Sie weitergeben. Die Situation ist nicht einfach, die Regelungen der Regierung werden für die Bevölkerung sogar gefühlt immer unverständlicher und das Virus ist nicht sichtbar, riechbar oder greifbar. Ein Ende der Pandemie nur vage absehbar. Wie geht man mit der zunehmenden Zahl an Menschen und MitarbeiterInnen um, die das SARS/COV-2 Virus herunterspielen, verleugnen oder sogar Verschwörungsideologien verfallen sind?
    Markus Glanzer,
  • Liebe Birgit, auf den Punkt gebracht! Eine wertvolle Checkliste für jedes Unternehmen. Xsund bleiben!
    Alfred Harl,

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)