Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Betriebsunter­brechungs-Vorsorge: Abgesichert wenn der Betrieb steht

Eine Erkrankung, ein Feuerschaden, ein Einbruch mit Folgen: Wenn Sie Ihren Betrieb eine Zeit lang nicht führen können, springt die Betriebs­unterbrechungs-Vorsorge ein.

Die Betriebsunterbrechungs-Vorsorge ist eine klassische Versicherung für Freiberufler und Selbständige: Sie tritt in Leistung, wenn Ihr Betrieb eine Zeit lang still steht.

ACHTUNG: Nicht zu verwechseln ist die Betriebsunterbrechungs-Vorsorge (die einspringt, wenn der Betrieb vorübergehend nicht möglich ist) mit der Berufsunfähigkeits-Versicherung (die in Leistung tritt, wenn der Versicherte seinen Beruf gar nicht mehr ausüben kann). Mehr zur Berufsunfähigkeits-Vorsorge

Wann greift die Betriebsunterbrechungs-Vorsorge?

Wenn Sie als Inhaberin oder Inhaber Ihren Betrieb eine Zeit lang nicht führen können – etwa, weil Sie einen Herzinfarkt erleiden oder sich den Arm brechen, ein Feuer oder Wasserschaden Ihre Betriebsräume zerstört, bei einem Einbruch Geräte abhanden kommen – dann tritt die Betriebsunterbrechungs-Vorsorge in Leistung.

Gedeckt ist also nicht nur der Ausfall Ihrer Arbeitskraft, sondern auch materielle Schäden, die den Betrieb unmöglich machen. Darunter fallen auch die so genannten Elementarereignisse – also Feuer, Wasserschäden, Einbruch, etc.

ACHTUNG: Psychische Erkrankungen (wie z.B. Burnout) sind durch die Betriebsunterbrechungs-Vorsorge nicht gedeckt!

Was leistet die Betriebsunterbrechungs-Vorsorge?

Im Schadensfall zahlt die Versicherung eine vertraglich festgelegte Summe, die sich an Ihrem Deckungsbeitrag orientiert. Die Betriebsunterbrechungs-Vorsorge stellt damit sicher, dass Sie Ihre Fixkosten bezahlen können und auch noch etwas für Sie selbst übrigbleibt.

ERKLÄRUNG: Der Deckungsbeitrag ergibt sich aus dem Umsatzminus der fixen und variablen Kosten. Er ist das Einkommen eines Unternehmers.

  • Variable Kosten sind Kosten, die nur anfallen, wenn etwas produziert wird, also etwa der Materialeinsatz.
  • Fixkosten sind jene Kosten, die unabhängig davon, ob produziert wird oder nicht, anfallen: Also z.B. Mieten, Leasingverträge, Personalkosten, Energiekosten, laufende Wartungsverträge, Zinsen, Steuern, etc.

Wie wird der auszuzahlende Betrag berechnet?

Um den Versicherungsvertrag aufzusetzen, geben Sie der Versicherung Ihren Umsatz bekannt oder weisen Ihn durch entsprechende Unterlagen nach. Von diesem Umsatz werden Ihre variablen Kosten abgezogen und so ein maximaler jährlicher Deckungsbeitrag errechnet.
Dieser Betrag wird im Schadensfall durch die Anzahl der Tage eines Versicherungsjahres (360) dividiert und mit der Anzahl der Tage, in denen der Betrieb stillsteht, multipliziert.

Ein Beispiel: Der versicherte Deckungsbeitrag beträgt 200.000 Euro, der versicherte Betrieb steht 30 Tage still.

200.000 Euro : 360 = 555,55 Euro pro Tag;
555,55 Euro x 30 Tage = 16.666.66 Euro.

Im Versicherungsfall wird also die Summe von 16.666,66 Euro ausbezahlt.

GUT ZU WISSEN: Der auszuzahlende Betrag wird automatisch errechnet, Sie müssen keine Belege oder Abrechnungen vorweisen.

Wann tritt die Betriebsunterbrechungs-Vorsorge in Leistung?

Ein Versicherungsfall tritt ein, sobald

  • Die Betriebsunterbrechung länger als zehn Tage dauert (bzw. länger als 26 Tage, wenn Sie eine günstigere Versicherungsvariante gewählt haben);
  • Sie durch Unfall oder Krankheit 100 Prozent arbeitsunfähig sind.

Nachgewiesen und eingeschätzt wird ein Schaden durch einen unabhängigen gerichtlich beeideten Sachverständigen bzw. bei Krankheit oder Unfall durch ein ärztliches Attest.

Was kostet eine Betriebsunterbrechungs-Vorsorge?

Prinzipiell hängen die Versicherungsprämien von der Höhe des vereinbarten Deckungsbeitrags ab. Ihr Versicherungsexperte hilft Ihnen, eine für Sie maßgeschneiderte Polizze aufzusetzen.

Gibt es auch günstigere Varianten?

Bei der Generali gibt es neben einer klassischen Variante (mit einem Deckungsbeitrag bis 400.000 Euro pro Jahr) auch eine günstigere Light-Variante für Jungunternehmer.

Sie ist gedacht für Jungunternehmer

  • bis zum 35. Lebensjahr und
  • versicherten Deckungsbeiträgen bis maximal 54.000 Euro

Sie umfasst – neben dem üblichen Schutz gegen Elementarereignisse – auch einen Unfallschutz und nach drei Jahren auch den üblichen Schutz bei Krankheit.

Auf welche Details sollte man beim Abschluss einer Betriebsunterbrechungs-Vorsorge achten?

Achten Sie auf einen Kündigungsverzicht im Schadensfall. Andernfalls kann die Versicherung den Vertrag kündigen, sobald der erste Schaden eingetreten ist. Das kann im Krankheitsfall – etwa, wenn eine Krankheit nach kurzer Zeit wieder auftritt und noch kein Schutz durch eine andere Versicherung besteht – zum Problem werden.

Welche Unterstützung im Schadensfall ist inkludiert?

Die Generali bietet etwa umfangreiche Assistence-Leistungen bis zur Höhe von 2.000 Euro. Sie umfassen Beratung und Begleitung im Schadensfall, Hilfe bei Behördenkontakten im Notfall, medizinische Reha, Kostenersatz für Handwerker (etwa Instandsetzung der Tür nach einem Einbruch) und einiges mehr.

Weiterlesen: Betriebsunterbrechungen – haben Sie Ihr Unternehmen ausreichend abgesichert?

Weiterlesen: Vorsorgeplanung – wie Selbstständige vorsorgen sollten

Weiterlesen: Prüfpflichten des Unternehmers – die oft unterschätzte Herausforderung

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)