Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Wie gehe ich mit meinen MitarbeiterInnen in Zeiten von Corona um?

Niemand weiß, wie es weitergeht. Der Umgang mit verunsicherten MitarbeiterInnen erfordert jetzt viel Fingerspitzengefühl. So kommunizieren Sie klar und verständnisvoll.

Zeigen Sie Empathie

Durch aktives Zuhören erleben Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dass ihre Ängste und Anliegen ernst genommen werden. Wenn man sich damit allein gelassen fühlt, kann dies zu Panik oder mentalen Endlosschleifen führen. Jeder kennt das und weiß, dass es keineswegs produktiv ist.

Kommunizieren Sie klar

Niemand weiß wirklich, wie es weitergeht. Die persönliche Verunsicherung kann immense Ausmaße annehmen, bis hin zum inneren Lockdown. Ab dann geht gar nichts mehr. Steuern Sie gegen, finden Sie klare und deutliche aufmunternde Worte, geben Sie dem Gegenüber auch die Chance, die eigenen Emotionen zu begreifen, anstatt sie zu bekämpfen.

Entwickeln Sie kleine aktuelle Maßnahmen und Pläne, die sich gut umsetzen lassen und täglich etwas Erfolg und „Aufwärts” vermitteln. Wir alle brauchen kleine Frohmacher. Sie helfen wirklich! Aber bitte eben in KLEINEN Schritten! Es wäre völlig überzogen, Menschen jetzt überzogene Visionen zuzumuten.

Geben Sie Lob & Anerkennung

Was Ihre Mitarbeiter JETZT brauchen, ist das Gefühl, trotz einer schwierigen Situation etwas schaffen zu können, denn das macht Mut. Also: loben Sie, belohnen Sie. Anerkennung ist jetzt nötiger denn je!

Verstehen Sie Ängste

Es ist nun mal so, dass Angst ein angeborener emotionaler Mechanismus ist, der lässt sich nicht einfach wegleugnen. Er ist zu unserem Schutz konstruiert worden. Das ist gut so, aber man kann clever damit umgehen. Also: Darüber reden! Verständnis zeigen. Und so bald wie es möglich erscheint, diese Ängste aktiv lösen.

Wichtigster Punkt: Angst lähmt oder macht schlicht und einfach muskuläres und mentales „Gaga”. Weil das so im limbischen System fixiert ist. Also raus aus diesem Mechanismus der krampfigen Anspannung.

Lösen Sie Ängste

Atmen, tanzen, bewegen, lachen und – was eben auch im Team gut funktionieren kann – SPIELEN. Denn Spielen ist ein fröhliches und lernaktives Konstrukt, das wir schon als Babies in uns tragen.

Außerdem fördert ein gutes Spiel unsere Kreativität und die kann jedes Unternehmen immer gut brauchen.  Erschaffen Sie Frohräume und Freiräume. Zum Atmen, Denken, Spielen, Erforschen, Unterhalten. Angst engt ein, also bieten wir das Gegenteil an, damit die Erstarrung sich wieder löst.

Fördern Sie die Resilienz

Wie aktiviert man diese wertvolle Fähigkeit bei Menschen möglichst schnell? Durch positives Erinnern. Lassen Sie Ihre Teams Geschichten schreiben oder erzählen, wie sie schon früher schwierige Situationen gemeistert haben.

Das erzeugt ein sanftes gegenseitiges „Nach-Oben-Schaukeln”, wie Luftblasen, die von selbst an die Oberfläche tanzen. Manchmal muss und darf man seine Leute schon daran erinnern, wie viel Kraft und Talent in uns allen schlummert. Durch Krisen und die Umstände vergisst man das manchmal und daher kann ein kleiner Schubs eine gute Hilfe sein.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Zeigen Sie Verständnis – auch an schlechten Tagen

Und wenn alles nichts hilft? Dann verstehen Sie das bitte. Niemand hat nur gute Tage. Durchhänger sind menschlich und niemand ist perfekt. Mit zu hoher Erwartungshaltung und Druck kann man sich und andere auch brechen. Das hilft aber nun wirklich niemandem.

Motivieren ist gut – wenn das aber zu Zwang und völliger Überforderung führt, dann haben Sie statt MitarbeiterInnen später nur noch PatientInnen. Wollen Sie das wirklich? Ein Spaziergang im Grünen, frische Luft und ein ehrliches Lächeln sind da wohl eher angebracht.

Weiterlesen: Homeoffice – wie kontrolliere und motiviere ich meine Mitarbeiter

Weiterlesen: Rückkehr aus dem Corona-Homeoffice – das müssen Unternehmer wissen

Weiterlesen: Mitarbeiterzufriedenheit – so finden und halten sie gute Mitarbeiter

Weiterlesen: Was systemische Strukturaufstellungen ihrem Unternehmen bringen können

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)