Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Um Sie nicht lange auf die Folter zu spannen: umweltfoerderung.at ist die erste österreichische Adresse im Web, um nachzusehen, ob es für Ihr grünes unternehmerisches Vorhaben eine passende Bundesförderung gibt. Die Förderung für Elektroautos ist durch die Medien gegangen, die Förderung von Photovoltaik-Anlagen sollte sich herumgesprochen haben. Aber hätten Sie gewusst, dass es auch finanzielle Unterstützung für die Umrüstung auf LED-Leuchten sowie für nachhaltiges Rohstoff- und Mobilitätsmanagement gibt?

Allein unter dem Punkt Mobilitätsmanagement werden dezidiert 14 förderungswürdige Maßnahmen angeführt, darunter die Umrüstung von Fahrzeugen auf Elektroantrieb, Transportrationalisierung, E-Ladestationen, E-Bikes und Radwege oder bewusstseinsbildende Maßnahmen.

 %CONTENT-AD%

Rechtzeitig informieren und ansuchen

Die meisten Förderansuchen müssen vor Umsetzung des Projekts gestellt werden und benötigen eine gewisse Vorlaufzeit, um alle Unterlagen zusammenzutragen. Allerdings sind Photovoltaikunternehmen, Biomasse-Installateure oder der Generalunternehmer einer besonders gründlichen Mustersanierung Ihres Unternehmenssitzes fast immer bereit, auch die Abwicklung der Förderungen zu übernehmen.

Falls Sie ein größeres grünes Projekt in Eigenregie durchziehen möchten, kann es hilfreich sein, sich in der Planungsphase Unterstützung zu holen. Sie können sich zum Beispiel an regionale Energieagenturen und Technologiezentren wenden, oder an Umwelt- und Energie-BeraterInnen sowie KEM-ManagerInnen*, die Erfahrung mit der Einreichung von Projekten haben. Abgewickelt wird die „Umweltförderung im Inland“ von der Kommunalkredit Public Consulting GmbH (KPC). Auch deren MitarbeiterInnen stehen für Auskünfte zur Verfügung.

Nachhaltig + innovativ = Forschungsförderung

Fällt das Umweltprojekt besonders zukunftsweisend aus, kommen auch Forschungsförderungen in Frage. Neben umweltfoerderung.at sollten Sie auch die Seite des bmvit besuchen, das im Förderkompass neben eigenen Förderungen „auf dem Gebiet der anwendungsorientierten technologischen Forschung“ auch entsprechende Angebote der Bundesländer und der EU präsentiert. Oder holen Sie sich vom bmwfw den Innovationsscheck, mit dem Sie als KMU wissenschaftliche Leistungen einkaufen können.

Weitere Förderangebote für Unternehmen finden Sie beim Klima- und Energiefonds, bei klimaaktiv und der Österreichischen Forschungsförderungsgesselschaft (FFG). „Studierende, Graduierte und Forschende“ finden auch auf grants.at Stipendien, Zuschüsse und Preise.

 %MEDIUM-RECTANGLES%

Vorsicht, Ablaufdatum!

Manche Förderungen des Bundes sind mit Förderungen der Länder und Gemeinden kombinierbar, andere dezidiert nicht. Leider haben zahlreiche Förderprogramme auch Einreichfristen, Ablaufdaten oder einen „Deckel“, das heißt es gibt Geld, solange der Vorrat reicht. In diesem Fall darf man darauf hoffen, dass die jeweilige Regierung auch im nächsten Jahr eine Förderwürdigkeit und die entsprechenden Töpfe wieder auffüllt.

Eine Reihe von Förderungen werden als De-minimis-Beihilfen vergeben. Das bedeutet, dass Förderungen unter diesem Titel zusammengerechnet werden und einer Obergrenze von 200.000 Euro innerhalb von drei Steuerjahren unterliegen.

Für FirmengründerInnen mit grünen Businessideen hat der Klima- und Energiefonds 2014 die Start-up-Initiative greenstart ins Leben gerufen. Das Programm bietet den zehn besten grünen Jungunternehmen gezieltes Coaching, Hilfe beim Businessplan, bei Kontakten und der Öffentlichkeitsarbeit. Die besten drei Start-ups aus dem dritten Durchgang von greenstart werden am 20. November 2017 gekürt und erhalten ein Preisgeld von je 15.000 Euro. Eine vierte greenstart-Ausschreibung ist geplant, der Beginn der Einreichfrist steht allerdings noch nicht fest.

* KEM steht für Klima- und Energie-Modellregion. Derzeit gibt es 92 KEM in Österreich. Jede KEM hat eine/n KEM-ManagerIn. Deren Aufgabe ist es, den Klimaschutz in der jeweiligen Region voranzutreiben. Sie können beratend und manchmal auch mit zusätzlichen Fördermöglichkeiten weiterhelfen.

Weiterlesen: Klima und Energie-Modellregionen: Von der Energiewende profitieren

Weiterlesen: E-Fahrzeuge – Jede Menge Steuervorteile

Weiterlesen: Warum sich gerade Kleinunternehmen mit Nachhaltigkeit befassen müssen

Weiterlesen: Das E-Bike als Dienstfahrzeug – und manchmal auch gefördert

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)