Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Steuer sparen beim Autokauf mit Covid-Investitionsprämie und Vorsteuerabzug

Neu oder gebraucht, Luxustangente oder Fiskal LKW, Verbrennungsmotor oder E-Fahrzeug: So nützen Sie alle Steuervorteile beim Kfz-Kauf

Beim Autokauf gibt es unter bestimmten Voraussetzungen eine Reihe steuerliche Vorteile – und zwar gewaltige:

  • Der Kauf eines kleinen E-Autos kostet nach Steuerabschreibungen und anderen Begünstigungen nur noch weniger als 30 Prozent des Listenpreises.
  • Wir haben für Sie zwei Modelle – ein E-Fahrzeug und ein Kfz mit Verbrennungsmotor – berechnet, die beim Kauf ungefähr gleich teuer sind.

Außerdem haben wir zusammengefasst,

  • wie Sie mit einem Fiskal-LKW 20% Umsatzsteuer sparen,
  • was bei der Abschreibung von Kfz von der Einkommensteuer zu beachten ist und
  • wann die Luxustangente schlagend wird.

Vorsteuerabzug bei Autos und Bikes

Auch wenn ein PKW oder ein Motorrad für ein Unternehmen angeschafft wird, ist kein Vorsteuerabzug zulässig. So will es der Fiskus. Aber keine Regel ohne Ausnahmen:

  • Bestimmte Gewerbe
    Taxiunternehmen, Leasingunternehmen oder Speditionen dürfen auch bei normalen PKW die Vorsteuer abziehen.
  • Klein-Lkw, Kleinbusse und Mini-Vans
    Auch Fiskal-LKW genannt. Dabei handelt es sich um Mischformen zwischen PKW und LKW. Wenn ein Modell auf der Liste der Fiskal-LKW steht, verbilligt sich nicht nur der Kaufpreis um 20% Umsatzsteuer – auch für Tankrechnungen, Reparaturen und Leasingraten dürfen Sie die Vorsteuer abziehen.

ACHTUNG: Einen Vorsteuerabzug gibt es nur für betriebliche Fahrten! Daher muss im Zweifelsfall ein Fahrtenbuch geführt werden. Wie Sie ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch führen, verrät Ihnen Ihr Steuerberater.

  • Kfz und Krafträder ohne CO2 Ausstoß
    Kauf, Miete und Betrieb von Kraftfahrzeugen ohne CO2-Ausstoß sind begünstigt. Egal, ob Elektromotor oder andere zukünftige Antriebe ohne CO2-Ausstoß.
    Seit 1. Jänner 2020 gilt das auch für Krafträder. Darunter sind Fahrzeuge zu verstehen, deren Fortbewegung nicht ausschließlich durch Muskelkraft, sondern ganz oder teilweise durch Motoreneinsatz bewirkt wird. Bei Krafträdern mit einem CO2-Emissionswert von 0 Gramm pro Kilometer (z. B. Motorfahrrädern, Motorrädern mit Beiwagen, Quads, Elektrofahrrädern und Selbstbalance-Rollern mit ausschließlich elektrischem oder elektrohydraulischem Antrieb) steht somit ein Vorsteuerabzug zu.

COVID-19-Investitionsprämie für E-Autos und E-Bikes

Die COVID-Investitionsprämie* gibt es:

  • in Höhe von 14% der Investitionssumme für Neuinvestitionen in Digitalisierung, Ökologisierung, Gesundheit und „Life-Science“
  • in Höhe von 7% der Investitionssumme für andere förderungswürdige Investitionen.

Der Wermutstropfen: Transport- und Fahrzeugwirtschaft kommen leider nur sehr eingeschränkt in den Genuss, da Investitionen in fossile Energieträger explizit ausgenommen sind.

Die gute Nachricht: Für den Kaufpreis von E-Autos wird es die 14 prozentige Investitionsprämie geben – und diese ist auch noch steuerfrei. Im Berechnungsmodell in der Anlage haben wir daher die Investitionsprämie in Abzug gebracht.

*Anträge können bis 28. Februar 2021 beim aws (Austria Wirtschaftsservice) gestellt werden. Die Investitionssumme muss mindestens 5.000 Euro betragen.

Einkommensteuer-Abschreibung bei PKW

Das Einkommensteuerrecht ist bei der Abschreibung für betrieblich genutzte PKW nicht sehr großzügig.

  • Ein PKW muss über acht Jahre abgeschrieben werden – auch wenn Sie etwa als Handelsvertreter 40.000 km im Jahr fahren und sich alle vier Jahre ein neues Auto gönnen.
  • Wird der PKW tatsächlich nur kürzer genutzt, entsteht ein zusätzlicher steuerlicher Abzugsposten (genannt Buchwertabgang), der sich freilich erst beim Ausscheiden des PKWs steuerlich auswirkt.

Die achtjährige Abschreibung gilt übrigens auch bei Leasing-Autos. Darum müssen Unternehmer in der Steuererklärung vom Leasingaufwand einen komplizierten errechneten Leasingaktivposten berücksichtigen. Dieser ist nicht sofort abschreibbar, sondern wirkt sich ebenfalls erst nach dem Ende der Leasingzeit aus.

TIPP: Die zwingende achtjährige Abschreibung gilt nicht für Fiskal-LKW und echte LKW. Diese Vehikel können auch kürzer abgeschrieben werden. In aller Regel akzeptiert die Finanz einen Zeitraum von etwa vier Jahren. Eine kürzere Abschreibungsdauer bedeutet niedrigere laufende Einkommen- oder Körperschaftsteuern, weil sich die Bemessungsgrundlage für die Einkommensteuer verringert.

Luxustangente bei PKW über 40.000 Euro

Ein PKW mit einem Kaufpreis über 40.000 Euro inklusive Umsatzsteuer und Sonderausstattungen gilt aus Sicht des Fiskus als Luxus.

  • Das bedeutet: Ein über diesen – Luxustangente genannten – Grenzwert hinaus gehender Anteil des Kaufpreises ist nicht abzugsfähig.
  • Nicht nur der Kaufpreis, auch wertabhängige Kosten wie die Kasko- und Haftpflichtversicherung oder Zinsen beim Kredit sind nur anteilsmäßig abzuziehen.

Kompliziert wird es bei der Berechnung der Luxustangente bei Gebrauchtwagen:

  • Kauft sich der Unternehmer einen „Gebrauchten“ und die Erstzulassung liegt weniger als fünf Jahre zurück, so muss er von seinem tatsächlich gezahlten Preis die Luxustangente – auf Basis eines fiktiven Neupreises – in Abzug bringen. 

Ein BEISPIEL: Eine Unternehmerin kauft sich einen gebrauchten, vierjährigen Porsche um 30.000 Euro (fiktiver Neupreis 60.000 Euro). Die Luxustangente von 40.000 Euro ist um 20.000 Euro überschritten, das entspricht einem Drittel des Kaufpreises. Von den 30.000 Euro ist somit ein Drittel in Abzug zu bringen und die AfA muss entsprechend gekürzt werden.

%MEDIUM-RECTANGLES%

PKW abschreiben: das Steuer-Optimum

Wo liegt also das Steueroptimum?

  • Wenn der Kaufpreis für den „Gebrauchten“ oder für den „Neuen“ unter 40.000 Euro liegt, kann der volle Kaufpreis abgeschrieben werden.
  • Wenn schon ein Luxusvehikel, dann erwerben Sie einen Gebrauchten knapp über 5 Jahre und der Kaufpreis sollte nicht mehr als 40.000 Euro betragen.
  • Oder Sie erwerben ein Fahrzeug mit E-Antrieb oder Wasserstoff-Antrieb und freuen sich über den vollständigen Vorsteuerabzug bis zu einem Betrag von 40.000 Euro.

Steuer sparen beim PKW Kauf - ein Rechenbeispiel

Verbrennungsmotor oder E-Auto? Vergleichen Sie selbst!

Unsere Modellautos haben eine Leistung von 100 Kilowatt, das sind ca.136 PS, und einen Listenpreis von 28.000 Euro.

Für die Berechnung wurde eine Einkommensteuer für ein Einkommen über 31.000 Euro angenommen.

HINWEIS: Das Kfz gilt für den geschäftsführenden Gesellschafter nicht als Sachbezug!

PWK ohne CO2 Emission

Kaufpreis Listenpreis, brutto:                 28.000 Euro
abzüglich 10 % Händlerrabatt:               - 2.800 Euro
abzüglich E-Mobilitätsbonus:                 - 3.000 Euro

ergibt Kaufpreis nach Rabatt:                22.200 Euro
abzüglich 20 % Vorsteuer                       - 3.700 Euro

Kaufpreis, netto                                        18.500 Euro
abzüglich EK-Steuerabzug 42 %             - 7.770 Euro

Nettoaufwand nach EKSt.                       10.730 Euro

COVID-Investitionsprämie: 14 %             -2.590 Euro

Kaufpreis, netto gesamt:                         8.140 Euro
= rund 29 % vom Listenpreis

PKW mit Verbrennungsmotor

Kaufpreis Listenpreis, brutto:                  28.000 Euro
abzüglich 10 % Händlerrabatt:                - 2.800 Euro

ergibt Kaufpreis nach Rabatt:                  25.200 Euro
abzüglich EK-Steuerabzug 42 %             -10.584 Euro

Nettoaufwand nach EKSt.                        16.616 Euro

Kein Vorsteuerabzug, KEINE COVID-19 Investitionsprämie, aber ein höherer EK-Steuerabzug, weil höhere Kosten

Kaufpreis, netto gesamt daher:            16.616 Euro
= rund 60 % vom Listenpreis

%MEETFOX%

Weiterlesen: E-Fahrzeuge: jede Menge Steuervorteile!

Weiterlesen: Das E-Bike als Dienstfahrzeug: günstig und manchmal auch gefördert

Weiterlesen: Kann ich als Selbständiger mein Fahrrad von der Steuer absetzen?

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)