Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Es gibt wohl keinen Selbstständigen, der nicht schon das Problem hatte, dass ein Kunde eine Leistung nicht bezahlen wollte. Und besonders für Kleinstunternehmen kann schon der Ausfall einer größeren Rechnung existenzbedrohend sein. Viele Unternehmer versichern sich daher gegen derartige Fälle und schließen eine betriebliche Vertrags-Rechtsschutz-Versicherung, – oft erweitert um einen Inkasso-Rechtsschutz – ab.

Wann greift der Vertrags-Rechtsschutz?

Der betriebliche Vertrags-Rechtsschutz greift immer dann, wenn Ihr Kunde nicht zahlen will. Also etwa bei Mängelrüge oder Vorwurf des Lieferverzugs. Aber auch wenn der Streitwert nicht einbringlich ist, weil die Gegenseite etwa insolvent ist, werden Ihre Anwaltskosten übernommen. 

Ein Teil des Vertrags-Rechtsschutzes

Der Vertrags-Rechtsschutz setzt sich im Regelfall aus zwei Bestandteilen zusammen: 

  • dem Vertrags-Rechtsschutz für Lieferungen und Leistungen an Dritte (auch Auftragnehmer-Rechtsschutz), der Sie für den Fall versichert, dass einer Ihrer Kunden nicht zahlen will und
  • dem Vertrags-Rechtsschutz für Lieferungen und Leistungen von Dritten (auch Auftraggeber-Rechtsschutz), der dann greift, wenn eine Leistung oder Lieferung an Sie nicht oder mangelhaft erfolgt.

TIPP: Einige Versicherer bieten beide Vertrags-Rechtsschutz-Module im Paket an, bei der D.A.S. Rechtsschutz AG können Sie – je nach Bedarf – beide Module separat buchen. Denn ob Sie beide Teile des Vertrags-Rechtsschutzes oder nur einen davon brauchen, hängt ganz individuell von Ihrem Business ab.

Ein Beispiel: Ein Trafikant könnte Streitigkeiten mit Lieferanten haben – mit Kunden, die in der Regel nur eine Zeitschrift oder Zigaretten kaufen, wohl kaum. Auf der anderen Seite könnte ein selbständiger Trainer wiederum eher in Streit mit einem Kunden geraten.

Die Streitwertgrenze

Das Wichtigste beim Abschluss einer Vertrags-Rechtsschutz-Versicherung ist es, die Auftragshöhen Ihrer Verträge möglichst realistisch einzuschätzen. Denn der Versicherungsschutz funktioniert hier nach dem „Alles oder Nichts“-Prinzip: Streitigkeiten aus Verträgen bis zur vereinbarten Streitwertgrenze sind gedeckt, ist der Streitwert höher, besteht gar kein Versicherungsschutz! Lassen Sie sich daher unbedingt vor dem Abschluss beraten!

TIPP: Die Höhe der Versicherungsprämie richtet sich nach der Höhe des Streitwerts. Wenn also die Streitwertgrenzen aus Auftragnehmer- und Auftraggeber-Rechtschutz bei Ihnen weit auseinander liegen, ist es sinnvoll einen Versicherer zu wählen, bei dem beide Module separat buchbar sind. 

Wartefrist

Beim Abschluss einer Vertrags-Rechtsschutz-Versicherung gilt eine dreimonatige Wartefrist. Ausgenommen sind Streitigkeiten aus Verträgen, die erst nach Abschluss des Versicherungsvertrages zustande gekommen sind. Hier gibt es keine Wartefrist. 

%MEDIUM-RECTANGLES%

Inkasso-Rechtsschutz

Besonders sinnvoll ist die Kombination von Auftragnehmer-Rechtsschutz und Inkasso-Rechtsschutz. Der Inkasso-Rechtsschutz greift, sobald eine Forderung nicht bestritten – aber auch nicht bezahlt wird. Alles, was Sie tun müssen, ist, dem Kunden eine Frist für die Begleichung der Rechnung zu schicken. Wird die Rechnung dann nicht bezahlt, übergeben Sie sie Ihrer Versicherung – und müssen sich um nichts mehr kümmern. 

Die Versicherung übernimmt dann zunächst die Kosten für das Inkasso. Wenn die außergerichtliche Eintreibung nicht erfolgreich ist und ein Gerichtsverfahren nötig wird, beauftragt die Versicherung einen Rechtsanwalt. Sollte danach ein Einspruch vom Gegner erfolgen, prüft die Versicherung, ob Ihr Fall durch den Vertrags-Rechtsschutz gedeckt ist. Ist dies der Fall, deckt Ihre Auftragnehmer-Rechtsschutz-Versicherung alle weiteren Kosten.

TIPP: Bei der D.A.S. Rechtschutz AG können Sie den Auftragnehmer-Rechtsschutz mit Inkasso-Rechtsschutz als Erweiterung zum D.A.S Profi-Rechtsschutz wählen. 

Ein Beispiel aus der Praxis

Herr U. ist Bäcker. Seine Bäckerei liefert regelmäßig Brot und Gebäck an das Verteilerzentrum einer großen Einzelhandelskette. Die für den Einkauf zuständige Abteilung behauptet nun plötzlich, dass die Lieferungen im letzten Quartal nur teilweise erfolgt sind. Angeblich wurde die vereinbarte Menge an Brot nicht zugestellt, jedoch komplett verrechnet. Herr U. hat die spezifizierte Menge allerdings immer lückenlos abgeliefert. Er möchte nun die offene Rechnung einklagen.

Dafür wendet er sich an die D.A.S., die ihm einen spezialisierten D.A.S.-Partneranwalt zur Verfügung stellt. Mit Hilfe des Anwalts kann Herr U. den Gerichtsprozess gewinnen. Die Einzelhandelskette muss ihm den offenen Rechnungsbetrag überweisen und für die Prozesskosten aufkommen.

Mit dem Auftragnehmer-Rechtsschutz sind Streitigkeiten über eigene Lieferungen und Leistungen versichert. Zusätzlich sind darin auch der Inkasso-Rechtsschutz und die Inkasso-Beratung enthalten.

Weiterlesen: Abgesichert selbständig – Was leistet eine Rechtsschutzversicherung

Weiterlesen: Massgeschneidert versichert mit dem Firmen-Rechtsschutz der DAS

Weiterlesen: Betriebliche Rechtsschutzversicherung – 10 Dinge, die Sie wissen müssen

Weiterlesen: Der Internet-Rechtsschutz – Schutz bei Rechtsverletzungen im WWW

Weiterlesen: Risiko DSGVO: Was ein Daten-Rechtsschutz für Unternehmen bringt

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Know-how für Selbständige

Die kompakten Port41-Erfolgstipps kommen jede Woche via E-Mail. Kostet nichts. Bringt viel.

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Port41 Erfolgstipps

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Port41 Erfolgstipps!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Erprobtes Know-how ‐ kostenlos, jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)