Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Viele Selbstständige quer durch alle Branchen sind Experten auf ihrem Gebiet. Die Gesundheitsberaterin weiß, wie man richtig abnimmt, die Anwältin hat wertvolle Tipps für Scheidungswillige. Doch warum sollte ein Selbstständiger ein Sachbuch schreiben? Der Stundenlohn von Autoren ist in den meisten Fällen nämlich nicht der Rede wert. Die Antwort lautet: Die Umwegrentabilität ist nicht zu verachten!

%CONTENT-AD%

Warum es sich für  Selbstständige lohnt, ein Sachbuch zu schreiben.

  • Sie positionieren sich als Experte für Ihr Thema.
  • Sie werden auf der Verlagsseite vorgestellt, auf verschiedenen Plattformen rezensiert und dadurch im Internet besser gefunden, als die Konkurrenz.
  • Journalisten sind ständig auf der Suche nach Experten zu allen möglichen Themen, die für Interviews zur Verfügung stehen. Oft wenden sie sich an Sachbuchautoren.
  • Wird Ihr Buch rezensiert, ist das Gratis-Werbung für Sie und Ihr Unternehmen.
  • Sie erreichen mit den Lesern neue potentielle Kunden.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Die zehn Schritte:

1. Zielgruppe

Beschäftigen Sie sich mit Ihrer Zielgruppe. Stellen Sie sich die gleichen Fragen wie ein Gründer: Wer ist meine Zielgruppe? Welche Probleme und/oder Interessen hat meine Zielgruppe? Mit welchen Informationen kann ich meiner Zielgruppe helfen?

2. Konkurrenz-Analyse

Analysieren Sie Ihre Konkurrenz. Welche ähnlichen Bücher zu Ihrem Thema gibt es schon? Schreiben Sie nicht über etwas, das schon zigmal von anderen aufgegriffen wurde, sondern suchen Sie sich besser eine Nische, oder wählen Sie einen neuen Zugang zu Altbekanntem.

3. Recherche

Lesen Sie Artikel in Fachmagazinen und Büchern, durchforsten Sie Internet und Bibliotheken nach Ihren Keywörtern, interviewen Sie andere Experten. Tragen Sie so viel Material zusammen, wie möglich. Streichen können Sie während dem Schreiben noch immer.

4. Strukturieren

Machen Sie ein Inhaltsverzeichnis mit Kapitel und Unterkapitel. Zu diesem Zeitpunkt ist das nicht in Stein gemeißelt, sondern dient nur zur groben Strukturierung und als roter Faden für das Schreiben.

5. Schreiben Sie die ersten Kapitel.

Wählen Sie zwei oder drei Kapitel aus dem Inhaltsverzeichnis und schreiben Sie. Gehen Sie nicht chronologisch vor, sondern beginnen Sie mit jenen Kapiteln, die Ihnen am leichtesten fallen.

6. Gegenleser finden

Bitten Sie ein oder zwei Personen ihres Vertrauens um Feedback. Wählen Sie diese Personen sorgsam aus. Konstruktive Kritik ist gefragt, Lob aus Höflichkeit ist hier nicht angebracht.

7. Exposé

Nun kommt der erste Reality-Check, denn es ist Zeit, ein Exposé für die Verlagssuche zu schreiben. Ja, genau. Jetzt! Nicht erst, nachdem Sie bereits zweihundert Buchseiten getippt haben.

Ein Exposé sollte ungefähr zwei Seiten umfassen und folgendes beinhalten:

  • Erklärung des Themas, Hauptthese
  • Vorschlag für Titel und Untertitel
  • kurzer Klappen- oder Werbetext
  • zeitlicher Rahmen für die Fertigstellung des Buches
  • Inhaltsverzeichnis
  • Zielgruppe
  • Wie unterscheidet sich mein Buch von Konkurrenzprodukten?
  • Was können Sie zum Marketing besteuern? (Kennen Sie Journalisten? Haben Sie viele Facebook-Freunde oder -Fans? Einen Blog mit relevanten Zugriffszahlen?...)

8. Die Verlagssuche

Schreiben Sie ausschließlich Verlage an, bei denen Ihr Buch ins Programm passt. Reine Literaturverlage scheiden schon mal aus. Die passenden Verlage bekommen von Ihnen einen Brief mit Ihrem Ansinnen und einer Kurzbiografie, die Sie als Experte/in für ihr Thema ausweist, Ihren Kontaktdaten, dem Exposé und ein oder zwei (auf keinen Fall mehr!) Probekapiteln.

Lassen Sie auf jeden Fall die Finger von Verlagen, die von Ihnen Druckkostenzuschüsse, etc. verlangen. Bücher schreiben ist harte Arbeit. Dafür zahlt man nicht, man bekommt Geld dafür.

9. Schreiben, schreiben, schreiben

Nun warten Sie auf eine Zusage. Haben Sie den unterschriebenen Vertrag in der Tasche, heißt es ab jetzt: Schreiben, schreiben, schreiben.

Fangen Sie sofort damit an, Sie werden sowieso keinen Tag vor der Deadline fertig, ich spreche aus Erfahrung. Vermeiden Sie Fachchinesisch, schreiben Sie so einfach und verständlich, wie möglich. Geben Sie die fertigen Kapitel wieder Ihren Gegenleser(n). Ist das Manuskript fertig, kommt der Verlag an die Reihe, und der Autor hat meist abgesehen von Textabgleichrunden mit dem Lektor ein paar Wochen Verschnaufpause, bis das Buch aus der Druckerei kommt.

10. Marketing

Veranstalten Sie Lesungen, nutzen Sie Social-Media und einschlägige Kontakte zu Medienvertretern und Bloggern, etc. Falls Sie öfters Vorträge halten, Workshops veranstalten, Führungen machen, bieten Sie ihr Buch auch selber zum Verkauf an. Wenn Sie durch Ihren Job die Möglichkeit haben, Ihr Buch zu vertreiben, bessert dieser Umstand die meist mickrigen Autoreneinnahmen unter Umständen sogar gehörig auf – ein Autor bekommt bei seinem  Verlag für sein Buch den gleichen Rabatt wie eine Buchhandlung (etwa 40 Prozent).

Falls es doch nicht klappt

Falls Sie  keinen Verlag gefunden haben, lassen Sie sich nicht sofort entmutigen. Fragen Sie bei den Lektoren nach dem Grund der Ablehnung und lernen Sie daraus. Dann ändern Sie Ihr Konzept und fangen wieder bei Punkt eins an.

Weiterlesen: Die vier Grundregeln für erfolgreiches Networking

Weiterlesen: So funktioniert Marketing in Sozialen Medien

Weiterlesen: Die richtige Positionierung – die Basis für Ihren Erfolg

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Newsletter Abo

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Die besten Erfolgstipps ‐ jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)