Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Info

So geht selbständig.

Isolation – das kann durchwegs verlockend klingen. Kein Telefon, das dauernd klingelt, keine Termine bei Arzt, Steuerberater oder Schwiegermutter, keine lärmenden Kollegen, laute Musik aus der Nachbarwohnung, keine Baustelle vor der Türe. Einfach bloß Arbeiten in wohltuender Abgeschiedenheit und danach acht Stunden durchschlafen. Ja, man wird bescheiden, auch bei seinen Träumen.

Der Kandier Chris Bailey hatte einen außergewöhnlichen Traum. Nach seinem Universitätsabschluss wurden ihm zwei lukrative Marketing-Jobs angeboten, er entschied sich jedoch für die Selbstständigkeit – und für seine Leidenschaft: Produktivität.

Ein Jahr im Selbstversuch

Bailey nahm sich ein ganzes Jahr Zeit, um sich Experimenten und der Lektüre zu diesem Thema zu widmen. Seine Erkenntnis veröffentlichte er auf seinem Blog  A year of Productivity. Sein Buch The Productivity Project: Accomplishing More by Managing Your Time, Attention, and Energy (Verlag: Crown Business) wird gerade ins Deutsche übersetzt.

Von der stressigen 90-Stunden-Woche über Meditation und körperlicher Ertüchtigung in den Pausen bis hin zu absoluter Isolation – Bailey hat alles ausprobiert, was der Arbeit ohne Ablenkung zugutekommen kann. Zehn Tage verbrachte er etwa in seinem Keller, ohne Kontakt zur Außenwelt, dann wiederum verzichtete er komplett auf Kaffee und Zucker oder regulierte seinen Smartphone-Konsum auf eine Stunde pro Tag.

Wir haben für Sie in das Buch reingelesen und die drei wertvollsten Tipps zusammengefasst.

1. Erkennen Sie Ihre Kraft

Um das Optimum aus sich herauszuholen, braucht es mehr, als gutes Zeitmanagement. Über den Tag verteilt durchleben wir Phasen mit mehr oder weniger Energie – nützen wir diese! Bailey rät zu einem „Energie-Tagebuch“, also zur Beobachtung, wann welche Art von Arbeit (Kreatives, Kommunikatives, Buchhaltung etc.) am leichtesten von der Hand geht.

Man kann die individuelle Leistungsfähigkeit aufgrund des Biorhythmus ziemlich gut vorhersagen, weil diese natürliche Motivations- und Leistungskurve bei den meisten Menschen sehr regelmäßig und berechenbar verläuft. Wenn wir dann auch noch wissen, wann welche Tätigkeiten am effektivsten vollbracht werden – Bingo!

2. Kennen Sie Ihre Ziele

Und zwar jeden Tag. Oft sitzt man den ganzen Tag vor dem Computer und hat abends trotzdem das Gefühl, nicht sonderlich viel weitergebracht zu haben. Wenn sich dieser unbefriedigende Zustand dann auch noch in die Freizeit hineinzieht und man diese nicht genießen kann, wird es ganz übel.

Bailey rät dazu, aufzuschreiben, was man für die Woche erreichen möchte – und zusätzlich das geplante Tages-Soll. Eine klare Definition von lang und kurzfristigen Zielen hilft beim strukturierten und erfüllenden Arbeiten, besonders in der Selbstständigkeit. Und das motiviert: Aufgaben, die vorher als Nebensache betrachtet wurden und deshalb quasi „mitgeschliffen“ und nebenbei abgearbeitet wurden, bekommen eine neue Wertigkeit.

3. Bleiben Sie sozial

Eingangs haben wir die Sehnsucht nach Isolation erwähnt – nach der Arbeit ohne Ablenkung. Als Bailey allerdings zehn Tage im Keller vor sich hin schuftete, sackte seine Produktivität bald ab. Warum? Andere Menschen um sich zu haben ist wichtig für die Produktivität – und keine Hemmschwelle, wie häufig angenommen.

Den Zusammenhang zwischen guter Kooperation mit Kollegen bzw. Kunden und gesteigerter Produktivität haben auch verschiedene Studien bestätigt: „Wir arbeiten für Menschen und das treibt uns an, mehr zu tun und uns zu verbessern”, so der Autor. Wo das ideale Maß der menschlichen Interaktion liegt, ist natürlich von Mensch zu Mensch verschieden.

Und in der Freizeit? Freunde, so Bailey, sind das „A und O”, sie geben Feedback ohne Häme, sorgen für kreative Inputs oder einfach nur für einen guten Lacher, der Endorphine freisetzt und so zu mehr Energie verhilft.

Weiterlesen: Wie Ihnen ein Management-System hilft, ihre Ziele zu erreichen

Weiterlesen: Nur noch 1000 E-Mails checken

Weiterlesen: Homeoffice: Wie Sie effektiv von zu Hause aus arbeiten

Kommentare ( 0 )

Mehr zum Thema

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu Ihnen unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Kein Problem! Wir senden Ihnen einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten Ihnen leider keine Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes schicken.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit können Sie Ihre Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Wir haben Ihre Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand Ihrer Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir Ihr Konto freischalten.

Registrieren Sie sich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren – nicht zuletzt, um Ihre Expertise bekannt zu machen. Tragen Sie sich daher vorzugsweise unter Ihrem echten Namen ein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Haben sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie , um Ihr Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten wählen Sie eine Anrede aus

Bitten geben Sie Ihren Vornamen an

Bitten geben Sie Ihren Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte geben Sie ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB und Forenregeln

Newsletter Abo

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.
- Haben Sie noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei Ihnen ist.

Die besten Erfolgstipps ‐ jede Woche neu.

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier können Sie Postings melden, die Ihrer Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Port41 schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Internetverbindung, versuchen es in einiger Zeit erneut, oder kontaktieren Sie uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten geben Sie Ihren Namen an

Bitten geben Sie Ihre E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitten geben Sie eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränken Sie die Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)